Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern-Star Leon Goretzka fehlt im Training: Vor Liga-Kracher gegen BVB

Vor Liga-Kracher gegen BVB  

Bayern-Star fehlt im Training – droht ein Ausfall?

01.12.2021, 16:17 Uhr | MEM, t-online

FC Bayern-Star Leon Goretzka fehlt im Training: Vor Liga-Kracher gegen BVB. Leon Goretzka: Der Bayern-Star konnte am Mittwoch nicht im Training teilnehmen.  (Quelle: imago images/Sven Simon)

Leon Goretzka: Der Bayern-Star konnte am Mittwoch nicht im Training teilnehmen. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Am Wochenende blickt die Bundesliga auf das Topspiel zwischen dem BVB und den Bayern. Doch beim Rekordmeister fehlte am Mittwoch ein Leistungsträger im Training – sein Ausfall wäre für Trainer Nagelsmann ganz bitter. 

Bayern-Coach Julian Nagelsmann muss im Topspiel gegen Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr/im t-online-Liveticker) bereits auf Joshua Kimmich verzichten. Er befindet sich in Corona-Quarantäne. Nun droht dem Rekordmeister mit Leon Goretzka ein weiterer Ausfall im Mittelfeld.

Wie die "Bild" berichtet, war Goretzka am Mittwoch nicht im Training, sondern ging zum Ärzte-Trakt und lief von dort nach 30 Minuten wieder zum Kabinen-Trakt. Kein gutes Zeichen, zumal der Bayern-Star bereits zuletzt Hüftprobleme hatte.

Auch ein weiterer Profi der Münchner konnte laut der Zeitung nicht voll mittrainieren. Josip Stanisic brach das Training demnach frühzeitig ab, lief mit Physio Huhn Richtung Arztpraxis. Ausfälle der Spieler, besonders der von Goretzka, wären für Julian Nagelsmann ausgerechnet im Topspiel ein herber Schlag.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: