t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballChampions League

Champions League: Bayern-Frauen lassen PSG verzweifeln | Kracher im Liveticker


Champions League
Sieg in Paris – Bayern-Frauen lassen PSG verzweifeln


Aktualisiert am 23.11.2023Lesedauer: 5 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Das 1:0: Schüller und Eriksson steigen gegen PSG-Torhüterin Kiedrzynek zum Kopfball hoch.Vergrößern des Bildes
Das 1:0: Schüller und Eriksson steigen gegen PSG-Torhüterin Kiedrzynek zum Kopfball hoch. (Quelle: IMAGO/BEAUTIFUL SPORTS/Wunderl/imago-images-bilder)

Die Münchnerinnen schaffen den kleinen Coup beim französischen Starensemble. Die Entscheidung fällt schon in der ersten Hälfte – zum Schluss wird es aber noch mal spannend.

Zweites Gruppenspiel, erster Sieg für die Frauen des FC Bayern in der Champions League – und das bei einem hoch eingeschätzten Gegner: Die Münchnerinnen siegten am Donnerstagabend 1:0 (1:0) bei Paris Saint-Germain, bleiben nach dem 2:2 zum Auftakt gegen die AS Roma ungeschlagen und sind damit nun auf Platz eins der Gruppe C. Bei über weite Strecken enttäuschenden Pariserinnen traf Magdalena Eriksson (21.) zum verdienten Erfolg.

Nächster Gegner auf dem Weg zum angestrebten Viertelfinal-Einzug ist am 14. Dezember Ajax Amsterdam. Die Bayern-Frauen haben noch nie den Titel in der Königsklasse gewonnen.

Die Münchnerinnen nutzten einen Freistoßball von Klara Bühl, den Kapitänin Glodis Viggosdottir quer köpfte, zur Führung durch Eriksson. Lea Schüller vergab kurz darauf die große Chance zum 2:0. Paris um die lange verletzte Torjägerin Marie-Antoinette Katoto gestaltete die Partie ansonsten in der ersten Halbzeit ausgeglichen, blieb aber trotzdem vieles schuldig, in der Offensive fehlte den Gastgeberinnen die Durchschlagskraft.

Nach der Pause rettete Bayern-Torhüterin Maria Luisa Grohs mit einer Fußabwehr gerade noch bei einem Schuss der schnellen Tabitha Chawinga. Ansonsten zeigte sich der Halbfinalist von 2021 und 2022 - wie schon zuvor beim 0:2 in Amsterdam - zu wenig torgefährlich bei einigen vielversprechenden Angriffen.

Das Spiel zum Nachlesen im Ticker:

Paris Saint-Germain – Bayern München 0:1

90.+7 Schlusspfiff in Paris.

90. Es gibt sieben Minuten Nachspielzeit.

87. Die Zeit läuft klar für den FC Bayern. Tainara wird für Damnjanovic eingewechselt.

85. Da ist doch die Chance zum Ausgleich – aber PSG verspielt diese Möglichkeit kläglich: Die eingewechselte Laurina Frazer zieht von Links in die Mitte des Strafraums, von Rechts kommt Bachmann mit, steht völlig frei. Doch Frazer sieht sie nicht und versucht es selbst mit einem Abschluss.

84. Nächster Wechsel bei den Bayern: Katharina Naschenweng ist angeschlagen, sie wird durch Ines Belloumou ersetzt.

83. Bezeichnend für das PSG-Spiel: Die eingewechselte Ramona Bachmann versucht es mit einem Distanzschuss von Links, ihr guter Versuch landet aber nur am linken Außennetz.

78. Lina Magull kommt bei den Bayern für Linda Dallmann.

75. Das Spiel plätschert gerade so ein wenig vor sich hin, PSG wirkt aktiver, weiß aber nicht, diese Aktivität in Zählbares umzumünzen. Und die Bayern nähern sich dem kleinen Coup.

70. Und die Bayern haben auch die besseren Chancen: In einer kleinen Druckphase halten sie Paris hinten, holten gleich mehrfach einen Eckball heraus. Beim dritten kommt im Getümmel Viggósdóttir an den Ball, Grace Geyoro fälscht den Kopfball fast fatal für Kiedrzynek ab. Doch die Polin lenkt das Leder gerade so noch über die Latte.

63. Die Bayern können aktuell in Ruhe abwarten, das ist einfach weiter zu wenig, was PSG da anbietet. Dazu stören die Münchnerinnen im Mittelfeld immer wieder, wirken mit ihren Kombinationen sicherer, entschlossener.

55. Trotz der Chance gerade: PSG enttäuscht weiter. Auch wenn die Französinnen etwas mehr Druck machen, haben die Bayern doch keine allzu große Mühe, zu verteidigen und auch selbst aktiv im Spiel zu bleiben. Denn immer wieder lauern die Münchnerinnen auf Konter.

53. Erste große Torchance nach der Pause – für die Gastgeberinnen: Tabitha Chawinga zieht auf Rechts in den Bayern-Strafraum ein, versucht es lang aus spitzem Winkel – aber Grohs ist noch mit dem Fuß dran und vereitelt damit ganz knapp den Ausgleich.

46. Es geht weiter. Die Bayern haben einmal gewechselt: Für Schüller ist nun Sydney Lohmann im Spiel.

45.+2 Halbzeit in Paris. Die Bayern-Frauen führen völlig verdient, von PSG kam viel zu wenig, die Gastgeberinnen waren offensiv harmlos und defensiv anfällig. Die Münchnerinnen müssen sich nur den Vorwurf gefallen lassen, die 1:0-Führung nicht noch ausgebaut zu haben – denn Chancen waren genug da. Wie geht es im zweiten Durchgang weiter?

42. Was ist denn hier los? Linda Dallmann geht im PSG-Strafraum gegen Elisa de Almeida zum Ball – und wird von der Verteidigerin einfach umgestoßen. Ein klarer, unstrittiger Elfmeter. Doch Schiedsrichterin Huerta de Aza pfeift nicht – und es beschwert sich auch keine Bayern-Spielerin. Kurios. Wenn es hier nur den Videobeweis geben würde...

36. Jetzt doch mal eine Torchance für die bisher enttäuschenden Pariserinnen: Nach einer Ecke steigt Marie-Antoinette Katoto am höchsten und versucht es aus kurzer Distanz per Kopfball. Bayern-Torhüterin Maria Luisa Grohs hat mit dem wenig druckvollen Versuch keine Probleme.

33. – Erneut ganz stark von den Bayern: Georgia Stanway zieht in die Mitte, passt dann durch die Lücke zu Gwinn in den PSG-Strafraum – aber die Nationalspielerin steht ganz knapp im Abseits.

27. – Das hätte direkt das 2:0 sein können. Sein müssen! Jovana Damjanovic erkämpft sich am PSG-Strafraum den Ball von Sakina Karchaoui, legt direkt quer in die Mitte auf Schüller, die nur noch einschieben braucht – aber eine Hundertstelsekunde zu spät kommt.

21. – Das 1:0 für die Bayern! Bühl schlägt einen Freistoß von Links weit in den Strafraum, Glodis Viggosdottir legt am langen Pfosten in die Mitte, dort verpasst erst Lea Schüller, aber neben ihr steht Magdalena Eriksson völlig frei und trifft zur Führung für die Gäste.

13. – Die Münchnerinnen machen das in diesen ersten Minuten sehr gut, greifen früh an, erzwingen Ballverluste. Gwinn holt sich das Spielgerät kurz vor dem PSG-Strafraum, schickt die einlaufende Klara Bühl, die versucht es aus spitzem Winkel – PSG-Keeperin Kiedrzynek ist zur Stelle.

7. – Erster Wackler bei PSG: Jade Le Guilly will eine Bayern-Flanke per Kopf zu ihrer Torhüterin Katarzyna Kiedrzynek klären – doch der Ball misslingt ihr völlig, Kiedrzynek war bereits in die andere Richtung unterwegs. Mit letztem Einsatz klärt sie den Ball aber noch vor der Linie.

Loading...
Loading...
Loading...

5. Spielminute – Noch läuft offensiv bei beiden nicht viel zusammen: Giulia Gwinn wagt sich mit einem Alleingang bis an den PSG-Strafraum vor, bleibt dann aber hängen.

18:45 Uhr – Schiedsrichterin Marta Huerta de Aza pfeift die Partie an.

18:42 Uhr – Beide Mannschaften stellen sich zur Champions-League-Hymne auf. Gleich geht es los.

18:35 Uhr – Und so spielen die Gastgeberinnen aus Paris:

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

18:30 Uhr – So gehen die Bayern-Frauen ins Spiel gegen PSG:

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

18:15 Uhr – Herzlich willkommen zum Liveticker zur Partie der Bayern-Frauen gegen Paris Saint-Germain. In rund 30 Minuten beginnt das Spiel!

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website