Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

BVB bekommt bittere Lehrstunde in London

...

Champions-League-Auftakt  

BVB bekommt bittere Lehrstunde in London

13.09.2017, 22:39 Uhr | DED, t-online.de, sid

BVB bekommt bittere Lehrstunde in London. Matchwinner: Harry Kane traf doppelt. (Quelle: Reuters)

Matchwinner: Harry Kane traf doppelt. (Quelle: Reuters)

Ein schwarzer Abend für Borussia Dortmund. Zum Start der Champions League verlor der BVB mit 1:3 bei Tottenham Hotspur und leistete sich einen kapitalen Fehlstart in die Königsklasse.

Heung-Min Son hatte die Spurs früh in Führung gebracht (4.), ehe Yarmolenko kurz darauf ausgleichen konnte (11.). Harry Kane wurde dann mit einem Doppelpack zum Matchwinner für den englischen Vizemeister (15. / 60.).

Turbulenter Beginn

Vor 67.343 Zuschauern waren beide Teams direkt gefordert, es war sofort Feuer im Spiel. Der BVB war dominant, Tottenham lauerte auf Konter und ging mit dem ersten schnellen Angriff in Führung. Über drei Stationen landete der Ball beim ehemaligen Bundesligaprofi Son, bei dessen Schuss aus spitzem Winkel Torhüter Roman Bürki keine gute Figur machte. Es war bereits der siebte Pflichtspieltreffer von Son gegen die Westfalen.

Die Schwarz-Gelben zeigten sich vom frühen Rückstand aber keineswegs geschockt und behielten gegen tief stehende Gastgeber die Spielkontrolle. Verdienter Lohn war der schnelle Ausgleich durch Jarmolenko. Nach Doppelpass mit Kagawa schlenzte der ukrainische Nationalspieler den Ball sehenswert in Arjen-Robben-Manier von der Strafraumgrenze in den Winkel. Sein erstes Tor für den BVB feierte Jarmolenko mit einem Kuss auf den Unterarm.

Dortmund tat sich schwer

Die Begegnung blieb intensiv, das Tempo hoch und Dortmund bei schnellen Gegenangriffen verwundbar. Tottenham-Torjäger Kane zeigte seine ganze Klasse und sorgte für die erneute Führung. Ömer Toprak, der den verletzten Marc Bartra vertrat, agierte in dieser Szene viel zu zögerlich. Allerdings hatte sich Kane zuvor äußerst robust gegen Nuri Sahin durchgesetzt, ein Pfiff des italienischen Schiedsrichters Gianluca Rocchi blieb aber aus.

Die Schwarz-Gelben taten sich schwer, Lücken zu finden. Dem BVB-Spiel mangelte es Mitte der ersten Halbzeit an Ideen und Tempo. Pierre-Emerick Aubameyang (30.) und Christian Pulisic (36.) kamen zudem einen Schritt zu spät.

Nach dem Wechsel war Dortmund weiter bemüht, Tottenham verteidigte aber mit großer Leidenschaft und konterte gefährlich. Der englische Nationalspieler Kane (50.) und Son (51.) vergaben gute Möglichkeiten zum dritten Treffer. Auf der anderen Seite hatte Aubameyang Pech, dass sein regulärer Treffer nach Dahoud-Flanke wegen einer angeblichen Abseitsposition nicht anerkannt wurde (56.). Vier Minuten später versetzte Kane mit seinem zweiten Treffer dem BVB den nächsten Tiefschlag. Bosz reagierte und brachte Götze (66.) – es half nichts mehr.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018