Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League – Presse feiert den FC Bayern: "Was für ein Gemetzel!"

Nach historischem CL-Sieg  

Presse feiert FC Bayern: "Was für ein Gemetzel!"

15.08.2020, 13:36 Uhr | t-online

Bayern-Torwart zieht nach historischem Sieg gegen Barca Bilanz

Mit dem 8:2 hätten selbst die Bayern-Spieler wohl nie gerechnet. Diese Bilanz zieht Torwart Neuer direkt nach dem überragenden Spiel gegen den FC Barcelona. (Quelle: t-online.de)

"Wir wollten attackieren": Das sagte Neuer kurz nach dem Sieg über die Leistung der Bayern und über die seiner Gegenspieler beim FC Barcelona. (Quelle: t-online.de)


Bayern München hat den großen FC Barcelona im Viertelfinale der Champions League demontiert wie nie zuvor – entsprechend deftig fallen die Urteile der internationalen Presse aus.

Marca (Spanien)

Beispiellose Demütigung für Barcelona. Barcas verschwendete Saison und der größte Torhagel seiner Geschichte in Europa. Zeit zum Nachdenken, den Kader anzuschauen und zu sehen, was getan werden kann. Die alternde Mannschaft muss dringend umgebaut werden. Ter Stegen wurde von den ambitionierten Bayern massakriert. Messi tauchte nur in der ersten Halbzeit gelegentlich auf. Bayern wurde zur Dampfwalze.

In der ersten halben Stunde war mehr Fußball zu sehen als in den beiden anderen Viertelfinal-Partien zusammen über die gesamte Spielzeit.

As (Spanien)

Barca wird von Bayern erniedrigt und lächerlich gemacht. Barcelona ist am Ende. Selbst Messi war völlig überfordert. Sie waren inkompetent, konnten in keinem Aspekt gegenhalten. Die Spieleröffnung Barcas war eine griechische Tragödie. Barcelona hat jetzt in der Hölle eingecheckt. Mamma Mia Alphonso! Er beweist, dass er einer der weltbesten linken Verteidiger ist. Bayern steckt Barca in den Schredder.

Sport (Spanien)

Historische Demütigung. Ein lächerliches Barcelona erlitt die größte Niederlage in seiner europäischen Geschichte und beendet diese bedauerliche Saison zum ersten Mal seit zwölf Jahren ohne Titel. Es war, als habe ein Champions-League-Team eine Jugendmannschaft überrollt. 

Mundo Deportivo (Spanien)

Historische Blamage für Barcelona in der Champions League! Die Bayern besiegten Barca mit einem krachenden 2:8. Ein Ergebnis, das in der jüngeren Geschichte nicht nur für Barca, sondern für den gesamten Wettbewerb einzigartig ist. Die Spieler, die diesem Verein den größten Ruhm gebracht haben, boten ein unwürdiges Bild. "Wir sind Barça, das beste Team der Welt", wiederholte Vidal vor dem Spiel immer wieder. Doch dieses Barca ist Geschichte. Die heutige Demütigung der Katalanen ist die schmerzhafteste seit vielen Jahren.

El Pais (Spanien)

Die große Schande: Barca fällt von den Bayern gedemütigt und fliegt aus der Champions League.

Ein Sack voller Schläge für die "Blaugrana". Barcelona erleidet die schlimmste Niederlagen in Europa gegen einen starken FC Bayern München. Der Verein braucht einen Richtungswechsel, wenn er Messi nicht verlieren will. Heute ist Barcelona eine verlorene Mannschaft, das Gespött des Wettbewerbs.

L'Equipe (Frankreich)

Eine historische Lehrstunde. Bayern München erniedrigt Barca und zieht ins Halbfinale ein. Beeindruckend und rücksichtslos haben die Bayern den FC Barcelona am Freitagabend im Estadio da Luz (8: 2) abgeschossen. Die Deutschen sind unter den letzten vier und warten nun im Halbfinale auf Lyon oder Manchester City. Was für ein Gemetzel!

France Football (Frankreich)

Unwirklich. Vier Tore in der ersten Halbzeit. Vier in der zweiten. 8:2 – Dieses Spiel geht in die Geschichte ein. Bayern demütigt den FC Barcelona und qualifiziert sich für das Halbfinale der Champions League. Nun sind sie mehr denn je Titel-Favorit. 

The Guardian (Großbritannien)

Bayern München zerstört einen trostlosen FC Barcelona. Es ist schwer zu glauben, dass Mannschaften mal versucht haben, so wie der FC Barcelona zu spielen. Das war einmal. Sein Fußball ist fad, seine Seele ist verschwunden, und zu viele Spieler haben ihre besten Tage bereits hinter sich. 

The Sun (Großbritannien)

Gefallener Gigant. Brillante Deutsche verprügeln Barcelona und demütigen Lionel Messi und Co. Nach einer Ewigkeit, in der er Gegenspieler durch die Hölle schickte, erlebte der weltbeste Fußballer vergangene Nacht endlich selbst, wie sich das anfühlt. Das kleine Genie wird die Schande dieser Champions-League-Blamage niemals vergessen. Barcelona wurde vom unaufhaltsamen deutschen Meister, der alles auf seinem Weg zermalmte, zu einem blutigen Brei gestampft.

Daily Mail (Großbritannien)

Es gibt Ergebnisse, bei denen es um mehr als nur Zahlen geht. Sie werden zu Aussagen, Offenbarungen, Wendepunkten, bewirken Veränderungen, markieren das Ende einer Ära. Deutschland - Brasilien 7:1. Bayern München - Barcelona 8:2. Ein Klub von Barcelonas Größe darf einfach nicht mit acht Gegentoren verlieren, nicht in einer solchen Situation. Nichts an Bayerns Ansatz war zynisch. Sie waren einfach besser, schnell im Gegenangriff, intelligenter, mutiger, stolzer, fleißiger, entschlossener – in jeder Hinsicht das Team, das es in diesem Wettbewerb zu schlagen gilt

La Gazzetta dello Sport (Italien)

Barca, ein historischer Dummkopf: Es sollte ein Kampf der Riesen werden – und wurde eine sportliche Demütigung. Eine Deutschstunde für die Katalanen. Die Bayern sind organisierter, teamfähiger und von ihrer taktischen Identität überzeugter als das überwältigte, in Unordnung geratene Barcelona.

Corriero dello Sport (Italien)

Barca erlebt einen wahren Albtraum. Die Bayern machen aus Messi und Co. eine lächerliche Mannschaft, die einem Torkarussell ausgeliefert ist. Bayerns Abwehr ist für die Barca-Stürmer unangreifbar. Die Katalanen kommen gegen die grausamen Bayern nicht zum Ziel.

Tuttosport (Italien)

Wahnsinn! Barca am Boden zerstört. Bayern München vernichtet die Katalanen mit einer perfekten Leistung. Das Match ist de facto nach einer halben Stunde zu Ende. Die Pleite ist eine Demütigung nicht nur für Barcelona, sondern für den gesamten spanischen Fußball.

Kronen Zeitung (Österreich)

Tooornado! Bayern fegen Messi gnadenlos vom Platz. Der lange stilprägende Traumfußball des FC Barcelona ist im Viertelfinale der Champions League 2019/20 zu Grabe getragen worden. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal