Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

ManCity gegen Gladbach: Champions League im Livestream und TV sehen

Champions League  

So verfolgen Sie ManCity gegen Gladbach live

16.03.2021, 17:51 Uhr | t-online, dsl

Nach Niederlage blickt Rose nach Budapest

Mit 0:2 hatten die Mönchengladbacher im Hinspiel gegen Manchester City eine Niederlage kassiert. Und das Rückspiel in Ungarn? Er reise an, um zu gewinnen, so Trainer Marco Rose am Montag. (Quelle: Reuters)

Nach Niederlage: Rose gibt einen Ausblick auf das Spiel gegen Ungarn – und wie er dazu steht. (Quelle: Reuters)


Im Achtelfinal-Hinspiel mussten die Fohlen eine 0:2-Niederlage gegen den Premier-League-Spitzenreiter hinnehmen. Die Hoffnung auf die Sensation lebt jedoch. t-online zeigt Ihnen, wie Sie das Rückspiel verfolgen können.

Aktuell läuft es überhaupt nicht für Borussia Mönchengladbach. Sechs Niederlagen in Folge setzte es für die Elf vom Niederrhein, am vergangenen Freitag kassierte man eine herbe 1:3-Pleite gegen den FC Augsburg. Mit Tabellenplatz zehn drohen die ambitionierten Gladbacher, auch durch das Ausscheiden im DFB-Pokal gegen den BVB, ihre Saisonziele krachend zu verpassen.

Dass Gladbachs Negativspirale mit der Ankündigung von Trainer Marco Rose, ab Sommer die Borussia aus Dortmund zu übernehmen, begann, halten viele Beobachter für keinen Zufall. An einen vorzeitigen Rücktritt denkt Rose dennoch nicht. "Nein!", antwortete der 44-Jährige resolut am späten Freitagabend in der Augsburger Arena, als er gefragt wurde, ob er die Fohlen vorzeitig verlassen würde.

Eberl hält weiter an Rose fest

Sportchef Max Eberl hat Rose mehrmals eine Jobgarantie ausgestellt. Und der Trainer glaubt unverändert an sich und seine Arbeit mit der Mannschaft, die auch in Augsburg trotz guten Spiels keinen Weg aus der Sackgasse fand. 

Doch statt eines Aufbaugegners wartet als nächste Aufgabe ausgerechnet Manchester City, souveräner Spitzenreiter der englischen Premier League. Im Hinspiel des Champions League-Achtelfinals ließ das Team von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola den Gladbachern keine Chance und gewann ungefährdet mit 2:0. Es gibt wenig Anzeichen dafür, dass Gladbach ausgerechnet am Dienstagabend den Weg aus der Krise finden wird und sensationell ins Viertelfinale der Königsklasse einzieht. t-online erklärt Ihnen, wie Sie die Partie live verfolgen können.

Wo kann ich das Spiel zwischen Manchester City und Borussia Mönchengladbach live schauen? 

Der Pay-TV-Sender Sky zeigt das Spiel unter anderem auf seinem Kanal Sky Sport 1. Kommentiert wird die Partie ab 21 Uhr von Martin Groß. Durch Vor- und Nachberichterstattung führt Moderator Michael Leopold mit den beiden Experten Dietmar Hamann und Erik Meijer.

Wer das Spiel unterwegs verfolgen möchte, kann dies über die mobilen Angebote von Sky machen. Sowohl für die Nutzung von Sky Go als auch von Sky Ticket sind Abos nötig. Das Sky-Ticket-Abo ist ab 9,99 Euro monatlich erhältlich. Für Liebhaber von ultrascharfer Bildqualität wird die Partie auch in Ultra HD gezeigt.

Wird ManCity gegen Gladbach im Free TV übertragen? 

Nein, die Partie gibt es nicht im Free-TV zu sehen.

Kann ich Manchester City gegen Borussia Mönchengladbach im Liveticker verfolgen?   

Ja, t-online bietet zu jeder Partie der Champions-League-Saison 2020/2021 einen Liveticker an. Hier finden Sie den Liveticker zum Duell zwischen ManCity und Gladbach.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal