• Home
  • Sport
  • Fu├čball
  • Champions League
  • Champions League: Der FC Bayern und die Angst vorm Scheitern beim FC Villarreal


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f├╝r einen TextHochwasser: Evakuierungen in SydneySymbolbild f├╝r einen TextRonaldo will wohl wegSymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen TextFlughafen Frankfurt verh├Ąngt Tier-EmbargoSymbolbild f├╝r einen TextHabeck: H├Ątte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextBundesligist schl├Ągt auf Transfermarkt zuSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Star schummelt in TV-ShowSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Die Angst vor dem Scheitern

Von Andreas Becker

Aktualisiert am 11.04.2022Lesedauer: 3 Min.
Julian Nagelsmann: Der Bayern-Trainer mit sorgenvollem Blick Richtung R├╝ckspiel.
Julian Nagelsmann: Der Bayern-Trainer mit sorgenvollem Blick Richtung R├╝ckspiel. (Quelle: kolbert-press/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Spannung pur in der Champions League. Wenn es f├╝r den FC Bayern richtig bl├Âd l├Ąuft, ist schon im Viertelfinale Schluss. Vor dem R├╝ckspiel am Dienstag gehen beim deutschen Rekordmeister die Sorgen um.

Der FC Bayern und die gro├če Angst vor dem Scheitern ÔÇô ein Gef├╝hl, das man beim deutschen Rekordmeister lange nicht kannte. Nach der 0:1-Niederlage gegen den FC Villarreal im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals droht am Dienstag (ab 21 Uhr im Liveticker bei t-online) das Aus in der K├Ânigsklasse. Es w├Ąre eine mittlere Katastrophe, weswegen rund um die Partie gegen die Spanier immer wieder vom Spiel des Jahres f├╝r die M├╝nchner gesprochen wird.


Champions-League-Spiel gegen Villarreal: Der FC Bayern M├╝nchen in der Einzelkritik

Der FC Bayern verliert in Villarreal mit viel Gl├╝ck nur 0:1. Robert Lewandowski hat keinen Zugriff, Manuel Neuer leistet sich im Viertelfinal-Hinspiel einen Bock. Die Noten f├╝r die Champions-League-M├╝nchner.
Manuel Neuer: Beim fr├╝hen R├╝ckstand durch Arnaut Danjuma (8.) machtlos. Konnte beim vermeintlichen 0:2 durch den Flanken-Abseits-Treffer von Francis Coquelin (41.) nur verdutzt hinterherschauen. Der Weltmeister hatte dann Gl├╝ck, als Gerard Moreno den Ball nach seinem kapitalen Abspielfehler nicht im Tor unterbrachte (63.). Note 4
+14

Der Auftritt im Hinspiel lie├č nicht nur die Fans mit vielen Fragezeichen zur├╝ck. Die Bayern erspielten sich kaum Torchancen, Villarreal dagegen einige ÔÇô und so h├Ątte sich am Ende keiner ├╝ber eine Niederlage mit drei oder vier Gegentoren beschweren d├╝rfen. Es w├Ąre schon das sichere Aus aus der Champions League gewesen. Und auch der Auftritt gegen den FC Augsburg am Wochenende war wenig ├╝berzeugend. Nur dank des Elfmetertores von Robert Lewandowski verpatzte der Rekordmeister nicht die Generalprobe.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptst├Ądte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Pr├Ąsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Dazu kommen Diskussionen um Leroy San├ę und Serge Gnabry, die momentan ihre Top-Leistungen nicht abrufen k├Ânnen, der ├ärger rund um San├ęs Auswechslung gegen Augsburg und der Knatsch um die Auswechsel-Panne gegen Freiburg und die damit verbundenen Wortgefechte zwischen Trainer Julian Nagelsmann und Freiburg-Trainer Christian Streich. Alles Nebenger├Ąusche, die die Konzentration auf das Spiel gegen Villarreal st├Âren.

"Die Bayern hatten keinen Plan"

t-online-Kolumnist Stefan Effenberg sagte im "Kicker": "Im Hinspiel wusste das Villarreal-Team in jeder Phase, was zu tun war. Die Spanier spielten taktisch unfassbar variabel, im F├╝nf-Minuten-Takt gingen sie vorne drauf oder zogen sich zur├╝ck. Die Bayern hatten keinen Plan dagegen."

Und weiter: "Erstmals in dieser Saison begegnete ihnen eine derartige Qualit├Ąt. Im letzten Drittel hatten die Spanier die absolute Kontrolle. Das R├╝ckspiel wird eine ganz gro├če Herausforderung. Bei Ballgewinn m├╝ssen die M├╝nchner im H├Âchsttempo umschalten, ohne die Ballverluste aus dem Hinspiel."

Szene aus dem Hinspiel: Arnaut Danjuma dreht nach seinem Tor jubelnd ab, die Bayern (Neuer und Kimmich) sind am Boden.
Szene aus dem Hinspiel: Arnaut Danjuma dreht nach seinem Tor jubelnd ab, die Bayern (Neuer und Kimmich) sind am Boden. (Quelle: AFLOSPORT/imago-images-bilder)

Welche Statistik sich die Bayern nicht gern in Erinnerung rufen d├╝rften: Bei den letzten sechs Spielen nach einer Hinspiel-Pleite in der K.o.-Phase der Champions League reichte es am Ende nicht zum Weiterkommen (2014 im Halbfinale gegen Real Madrid, 2015 im Halbfinale gegen den FC Barcelona, 2016 im Halbfinale gegen Atletico Madrid, 2017 im Viertelfinale gegen Real, 2018 im Halbfinale gegen Real, 2021 im Viertelfinale gegen Paris St. Germain).



Au├čerdem drohen den Bayern bei einem Ausscheiden hohe finanzielle Einbu├čen, die wiederum bei den anstehenden Vertragsverhandlungen von unter anderem Thomas M├╝ller und Lewandowski fehlen w├╝rden, sowie eventuellen Neuverpflichtungen im Sommer. Ein Einzug ins Halbfinale w├╝rde mit weiteren 12,5 Millionen Euro aus dem Pr├Ąmientopf der Uefa belohnt werden.

Was also macht Hoffnung auf ein Weiterkommen? Die Bayern haben in dieser Champions-League-Saison bisher nur ein Spiel verloren, und zwar das gegen Villarreal. Die Spanier wissen zudem um die Heimst├Ąrke der Bayern, wo unter anderem der FC Barcelona mit 3:0 und Benfica Lissabon mit 5:2 geschlagen wurden. Ex-Bayern-Spieler und der jetzige TV-Experte Sandro Wagner sagte im "Kicker": "Villarreal hat in jedem Fall gro├čen Respekt, vielleicht auch etwas Angst. Zumal die Mannschaft jetzt etwas zu verlieren hat. Der Mythos FC Bayern ÔÇô das habe ich vor Ort gesp├╝rt ÔÇô ist riesig. Und wenn die FCB-Offensive nur ein bisschen besser funktioniert, wissen die Spanier, was ihnen droht."

Neuer will das Spiel rocken

Wagner ist sich sicher, dass die Bayern "weiterkommen, zu 100 Prozent". "Es kann sogar eine ganz klare Nummer f├╝r sie werden. Sollte es dann gegen Liverpool gehen, m├╝ssten sie zwei Sahnetage haben und die eigene Defensive besser in den Griff kriegen. Liverpool ist eine ganz andere Hausnummer, Liverpool ist aktuell ein Biest", sagte er weiter.

Kapit├Ąn Manuel Neuer versprach bei "Sky": "Wir werden auf jeden Fall da sein ÔÇô es wird auf uns und unsere Power ankommen, die wir auf den Platz bringen m├╝ssen. Unsere Spieler sind alle hei├č, man merkt, dass wir bereits in diese Richtung denken. Wir werden mit den Zuschauern das Spiel rocken."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Christian StreichFC AugsburgFC BarcelonaFC Bayern M├╝nchenFC VillarrealJulian NagelsmannLeroy San├ęManuel NeuerRobert LewandowskiSerge Gnabry
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website