Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Oliver Reck wird Trainer bei den Kickers Offenbach

...

Neuer Job beim Traditionsklub  

Oliver Reck wird Trainer bei Kickers Offenbach

27.01.2016, 11:24 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Oliver Reck wird Trainer bei den Kickers Offenbach. Oliver Reck war bis Februar 2015 Trainer bei Fortuna Düsseldorf. (Quelle: imago/Zink)

Oliver Reck war bis Februar 2015 Trainer bei Fortuna Düsseldorf. (Quelle: Zink/imago)

Neuer Job für Oliver Reck: Der frühere Bundesliga-Torhüter wird neuer Trainer beim Regionalligisten Kickers Offenbach. Der 50-Jährige folgt auf den gefeuerten Rico Schmitt und wurde heute bei einer Pressekonferenz vorgestellt. "Ich bin wieder zurück in der Heimat", freute sich Reck über sein Engagement.

Der Ex-Keeper hatte seine Karriere als Profi 1983 bei den Offenbacher Kickers begonnen. Als Trainer war er bis Februar vergangenen Jahres Fortuna Düsseldorf im Amt, bevor er entlassen wurde.

"Kickers Offenbach war mein Sprungbrett. Aber meine Karriere als Fußballer ist vorbei. Ich habe eine neue Karriere als Trainer begonnen", sagte Reck zu seinem Amtsantritt. Offenbach hat als Tabellenfünfter der Regionalliga Südwest neun Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Eintracht Trier.

"Schlüssiges Konzept wichtig"

Bedenken, dass der Transfer für die Offenbacher finanziell schwer zu stemmen sein könnte, zerstreute der neue Kickers-Boss Helmut Spahn. "Das war in den Gesprächen mit dem neuen Trainer nicht das Entscheidende. Viel wichtiger war ein schlüssiges Konzept", sagte Spahn.

Der OFC-Präsident freute sich über die Rückkehr Recks. "Seine Profikarriere begann hier bei den Kickers. Er ist ein Offenbacher Bub. Hier schließt sich ein Kreis", sagte er.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018