Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

Franz Beckenbauer: DFB? "Neuaufbau mit hungrigen, heißen Spielern"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI beobachtet Anstieg schwerer FälleSymbolbild für einen TextRussen fliehen in Boot nach AlaskaSymbolbild für einen TextKlage von Prinz Harry und Elton JohnSymbolbild für einen TextBiden: Amnestie für Marihuana-VergehenSymbolbild für einen TextEL: Freiburg siegt ohne Trainer StreichSymbolbild für einen TextProzess gegen Kevin Spacey begonnenSymbolbild für einen TextDas ist der reichste DeutscheSymbolbild für einen TextFußballer geht K.o. und wird Tiktok-StarSymbolbild für einen TextIn München wütet die Wiesn-WelleSymbolbild für einen TextStarkoch-Restaurant steht auf der KippeSymbolbild für einen TextSchockanrufer erbeutet GoldschatzSymbolbild für einen Watson TeaserMark Forster zeigt sich ohne KappeSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

DFB? "Neuaufbau mit hungrigen, heißen Spielern"

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 04.08.2018Lesedauer: 1 Min.
Franz Beckenbauer: Der "Kaiser" würde beim DFB in Zukunft auf junge, hungrige Spieler setzen wollen.
Franz Beckenbauer: Der "Kaiser" würde beim DFB in Zukunft auf junge, hungrige Spieler setzen wollen. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Warten auf Joachim Löw nimmt vorerst kein Ende. Wie baut der Bundestrainer das Team neu auf? Wer muss zu Hause bleiben? Wenn es nach Franz Beckenbauer geht, muss ein Neustart her.

Mesut Özil ist bisher der einzige deutsche Nationalspieler, der nach der WM zurückgetreten ist. Auch im Trainerstab und beim DFB hat sich nicht viel getan. Es scheint so, als müsse Bundestrainer Joachim Löw streng durchgreifen und den Kader selbst umstrukturieren, um das Team wieder auf den richtigen Weg zu führen.

Ein verwässerter Eindruck

Franz Beckenbauer, Weltmeister-Trainer von 1990, fordert einen Neuaufbau mit jüngeren Akteuren. "Ich hatte von außen auch den Eindruck, dass die Leidenschaft in den vier Jahren seit dem WM-Sieg etwas verwässert war. Deshalb ist ein Neuaufbau mit hungrigen, heißen Spielern richtig", sagte er der "Bild"-Zeitung.

Kandidaten dafür gäbe es genug. Schon beim Confed Cup oder Olympia 2016 spielten sich einige Jungprofis in den Vordergrund. Und bei der WM hinterließ auch nur Julian Brandt einen wirklich guten Eindruck im DFB-Dress. Auch sein neuer Leverkusener Teamkollege Lukas Hradecky lobte Brandt und schwärmte bei t-online.de über die neue Generation deutscher Spieler bei Bayer Leverkusen.

"Das sind alles Mega-Talente. Brandt und Tah sind bereits regelmäßig im DFB-Team dabei. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass auch Havertz in der kommenden EM-Qualifikation einige Spiele machen wird" sagte Hradecky. Fakt ist, für einen Umbruch hat Löw das nötige Spielermaterial. Doch er muss einige unbequeme Entscheidungen treffen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Aussagen von Franz Beckenbauer in der "Bild"-Zeitung
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Kreuzbandverletzung – Nationalspieler bangt um WM-Teilnahme
Eine Kolumne von Gerald Asamoah
DFBFranz BeckenbauerJoachim LöwJulian BrandtMesut Özil
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website