Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Nations League >

Hummels kritisiert Medien nach DFB-Pleite: "Werden behandelt wie Vollamateure"

DFB-Star kritisiert Medien  

Hummels: "Wir werden behandelt wie Vollamateure"

15.10.2018, 10:22 Uhr | t-online.de

Hummels kritisiert Medien nach DFB-Pleite: "Werden behandelt wie Vollamateure". „So viel können wir uns heute nicht vorwerfen“: Das ist die Analyse von Mats Hummels nach dem 0:3 gegen die Niederlande.  (Quelle: imago/Andreas Gora)

„So viel können wir uns heute nicht vorwerfen“: Das ist die Analyse von Mats Hummels nach dem 0:3 gegen die Niederlande. (Quelle: Andreas Gora/imago)

Die Niederlage gegen die Niederlande war deutlich. Mats Hummels glaubt jedoch, dass sich die Mannschaft nicht viel vorzuwerfen habe – und keilt gegen die Medien aus. 

Nach der 0:3-Niederlage gegen die Niederlande herrschte Katerstimmung im Lager der deutschen Nationalmannschaft und die Suche nach den Gründen für das Scheitern begann. Direkt nach dem Spiel hatte Mats Hummels bereits eine Erklärung für einen mehr als nur gebrauchten Abend. "Wir haben 3:0 in einem Spiel verloren, was wir meiner Meinung nach gewinnen müssen", sagte Hummels nach der Partie dem ZDF.

"Wir werden teilweise behandelt, wie die Vollamateure"

Die Mannschaft hätte drei bis vier Tore machen können, so Hummels weiter, wurde jedoch nach einfachen Ballverlusten ausgekontert. Für die Niederlage werde die Mannschaft "auf jeden Fall auf die Fresse kriegen", analysierte der Abwehrspieler weiter.  Aber: "So viel können wir uns heute nicht vorwerfen".

"Es wird ja momentan auf alles und jeden draufgeschossen; es ist respektlos meiner Meinung nach“, legte Hummels nach dem Spiel in der Mixed Zone nach. „Wir haben viele Topspieler und normalerweise auch eine gute Nationalmannschaft. Wir werden teilweise behandelt, wie die Vollamateure“, so der Abwehrspieler weiter. 

Kahn: Hummels macht es sich zu einfach 

Hummels` Einschätzung zum Spiel konterte wenig später Oliver Kahn in der Analyse im ZDF-Studio. Für den Ex-Nationaltorwart hatte die Niederlage ganz andere Gründe: die Hintermannschaft. Diese habe – wie bei der WM in Russland − nicht funktioniert, analysierte Kahn. Die Niederlande hätten erst dann ihre Chance genutzt "als am Ende überhaupt niemand mehr hinten war". Man könne es sich nicht so einfach machen, "wie es sich Mats Hummels gemacht habe", sagte Kahn und widersprach damit der Analyse Hummels deutlich.


Am kommenden Dienstag tritt Deutschland in der Nations League bei Weltmeister Frankreich an (20.45 Uhr im Liveticker bei t-online.de). Bei einer erneuten Niederlage droht der Nationalelf der Abstieg aus dem neu geschaffenen Wettbewerb.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Hardware-Set für 1,- €* statt 140,- €: Magenta SmartHome
zu Magenta SmartHome
Anzeige
„Denim Blue“: Wenn Farbe ins Spiel kommt
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018