Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

DFB-Elf in der Einzelkritik: Einmal Note 1 – Eine Problemzone weniger


Einmal Note 1 – Deutschland hat eine Problemzone weniger

Aus Amsterdam berichtet Luis Reiß

Aktualisiert am 25.03.2019Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Jubel beim DFB-Team nach dem 3:2 gegen die Niederlande.
Jubel beim DFB-Team nach dem 3:2 gegen die Niederlande. (Quelle: Contrast/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoSchock-Video zeigt tödliche Polizeigewalt
Ski alpin: Drama um DSV-Star
Symbolbild für einen Text"Tatort"-Star liebt 30 Jahre jüngere FrauSymbolbild für einen TextEigene Frau im Bett: Mann ruft PolizeiSymbolbild für einen TextSchauspieler gibt Orden der Queen zurückSymbolbild für ein VideoPutins Schuhe sorgen für AufsehenSymbolbild für einen TextScholz erstmals im neuen RegierungsfliegerSymbolbild für einen TextFrankfurt-Star zu Bayern? Trainer reagiertSymbolbild für einen TextMesserattacke hat politisches NachspielSymbolbild für einen TextAustralien warnt vor radioaktiver Kapsel Symbolbild für einen TextZDF setzt gleich zwei beliebte Serien abSymbolbild für einen Watson TeaserÖko-Test: 18-Cent-Produkt überraschtSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die deutsche Mannschaft beweist gegen die Niederlande große Mentalität und siegt kurz vor Schluss mit 3:2. Dabei überzeugen vor allem ein Außenverteidiger – und die schnellen Offensiv-Stars.

Die deutsche Mannschaft ist mit einem mitreißenden Sieg in die EM-Qualifikation zum Turnier 2020 gestartet. Gegen die Niederlande gab es in Amsterdam einen packenden 3:2(2:0)-Sieg. Leroy Sané (16.), Serge Gnabry (34.) und Nico Schulz (90.) trafen für die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw, Matthijs de Ligt (48.) und Memphis Depay (63.) konnten nur zwischenzeitlich für die Gastgeber ausgleichen.


DFB-Elf in der Einzelkritik: Einmal Note 1 – Deutschland hat eine Problemzone weniger

Manuel Neuer
Niklas Süle
+11

Dabei zeigte das stark veränderte deutsche Team viele gute Ansätze. Vor allem ein Spieler stach heraus.

Das nächste Länderspiel des deutschen Teams in der EM-Qualifikation steigt am 8. Juni gegen Weißrussland.


Nach einem Spiel liegt die deutsche Elf auf Platz Zwei in der Qualifikationsgruppe C. An der Spitze liegt Nordirland, das bereits zwei Spiele absolviert hat und dabei gegen Estland und Weißrussland gewann.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Das sind die ersten DFB-Gegner 2023
AmsterdamDeutschlandJoachim LöwLeroy SanéNiederlandeSerge Gnabry
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website