Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

FC Bayern: Elfmeterschießen im Audi-Cup-Finale – Rekordmeister verliert

Finale im Audi Cup  

Bayern verliert Elfmeterschießen – Aufholjagd bleibt ungekrönt

01.08.2019, 07:34 Uhr | t-online.de , BZU

Niederlage im Elfmeterschießen: Müller nimmt's mit ordentlich Humor

Der FC Bayern München verlor im Elfmeterschießen des Audi-Cup-Finales gegen Tottenham Hotspur. Thomas Müller behielt, laut eigener Aussage, trotzdem gegenüber Harry Kane die Oberhand. (Quelle: Omnisport)

Bayern-Niederlage im Elfmeterschießen: Müller nimmt's mit ordentlich Humor. (Quelle: Omnisport)


Das Finale des Audi Cups wurde zu einem Krimi im Elfmeterschießen. Dabei sah es lange so aus, als würde Bayern das Spiel schon zuvor verlieren. Doch die Aufholjagd wurde nicht gekrönt.

Der FC Bayern hat sein letztes Testspiel vor dem Supercup verloren. Die Münchner unterlagen im Finale des Audi Cups dem Champions-League-Finalisten Tottenham Hotspur am Mittwoch mit 5:6 (2:2, 0:1) im Elfmeterschießen. Die Treffer von Neuzugang Fiete Arp (61. Minute) und Alphonso Davies (81.) reichten dem deutschen Fußball-Rekordmeister nicht zum Sieg. Die Tore für die Engländer erzielten vor 67 500 Zuschauern in der Allianz Arena Erik Lamela (19.) und Christian Eriksen (59.). Im Elfmeterschießen verschoss Jérôme Boateng entscheidend.


Trainer Niko Kovac hatte den Großteil seiner Stammspieler zunächst auf die Bank gesetzt und mit fünf Jugendspielern begonnen. Eine Schrecksekunde erlebten die Münchner in der Schlussphase, als der eingewechselte Kingsley Coman bei einem Zweikampf am Knie getroffen wurde, vor Schmerzen aufschrie und nicht mehr weiterspielen konnte. Ob sich der Franzose dabei schlimmer verletzte, war zunächst unklar.

So lief das Spiel – der Liveticker

Bayern 5:6 Tottenham – Boateng verschießt. Spiel vorbei.

Bayern 5:6 Tottenham – Tanganga trifft

Bayern 5:5 Tottenham – Singh trifft

Bayern 4:5 Tottenham – Skipp trifft

Bayern 4:4 Tottenham – Lewandowski trifft

Bayern 3:4 Tottenham – Roles trifft

Bayern 3:3 Tottenham – Renato Sanches

Bayern 2:3 Tottenham – Son trifft 

Bayern 2:2 Tottenham – Müller trifft

Bayern 1:2 Tottenham – Kane trifft

Bayern 1:1 Tottenham – Thiago trifft

Bayern 0:1 Tottenham – Eriksen verschießt

Bayern 0:1 Tottenham – Alaba verschießt

Bayern 0:1 Tottenham – Alderweireld trifft

90. Minute – So, es geht ins Elfmeterschießen! Geschossen wird auf das Tor vor der Südkurve.

89. Minute – Gleich ist Schluss in München. Eine Verlängerung gibt es nicht, es geht direkt ins Elfmeterschießen.

85. Minute – Jetzt wird es nochmal richtig spannend. Und fast drehen die Bayern das Spiel komplett. Eine Sanches-Flanke verpasst Lewandowski nur knapp.

81. Minute – TOR FÜR DEN FC BAYERN! Ein Traumtor von Alphonso Davies bringt den Ausgleich. Aus etwas über 20 Metern nimmt sich der Kanadier mit dem vermeintlich schwächeren rechten Fuß ein Herz und schießt den Ball ins rechte Toreck. 

78. Minute – Für Coman ist übrigens Ivan Mihaljevic auf dem Platz.

73. Minute – Schreckmoment für die Bayern. Kingsley Coman liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden, hat sich am linken Knie weh getan. Juan Foyth hatte ihn leicht getroffen und damit aus dem Tritt gebracht. Coman kam verfrüht mit dem linken Fuß auf und tat sich somit weh. Coman muss ausgewechselt werden. 

72. Minute – Bayern hat jetzt den Ball, drängt Tottenham in die eigene Hälfte.  

70. Minute – Jetzt greift Bayern nochmal an. Robert Lewandowski, Kingsley Coman und Thomas Müller kommen für Fiete Arp, Jonas Kehl und Marcel Zylla.

68. Minute – Glanzparade von Sven Ulreich! Der Bayern-Keeper pariert aus nächster Nähe einen Schuss von Harry Kane mit dem linken Fuß.

64. Minute – Übrigens: Der FC Bayern hat mehrfach gewechselt. David Alaba, Thiago und Renato Sanches stehen inzwischen auf dem Platz. Tolisso, Nollenberger und Johansson haben dafür den Platz verlassen.

61. Minute – TOR FÜR DEN FC BAYERN! Fiete Arp wird auf die Reise geschickt und den der Youngster ist mit ordentlich Tempo unterwegs, gewinnt das Laufduell gegen Toby Alderweireld und schießt den Ball ins Tor. Jetzt wird es wieder spannend.

59. Minute – TOR FÜR TOTTENHAM HOTSPUR! Christian Eriksen wird im Strafraum von rechts angespielt und schießt den Ball aus der leichten Drehung an Jerome Boateng und Sven Ulreich vorbei ins Tor. 

57. Minute – Heung-min Son versucht es mit einem Schuss mit links aus dem Strafraum, Ulreich hat den Ball im Nachfassen.  

52. Minute – Arp wird an der linken Strafraumkante von Alderweireld gefoult. Der anschließende Freistoß bringt aber nichts ein. Es bleibt beim 1:0 für Tottenham.

46. Minute – Doch offensive Wechsel gab es bisher noch keine. Dafür steht jetzt Sven Ulreich statt Manuel Neuer im Tor und Jerome Boateng verteidigt für Niklas Süle. Marcel Zylla ist für Paul Will auf dem Platz.

45. Minute – So, es ist Halbzeit in München. Von den Zuschauern gibt es sogar einige Pfiffe. Sie wollen die Stars sehen, nicht die zweite Garde. Auch wenn Bayern hier mit einer B-Elf spielt, schlagen sich die Münchner wacker. Doch es fehlt an hochkarätigen Torchancen. Die Führung für Tottenham ist dementsprechend verdient. In der zweiten Hälfte wird Niko Kovac wohl noch wechseln. Mit Spielern wie Robert Lewandowski, Thomas Müller und Thiago hat er auch noch einige Hochkaräter auf der Bank.

42. Minute – Schon wieder Singh! Der talentierte Flügelspieler schießt einen Abpraller eines Teamkollegen auf das Tor, verzieht aber leicht.

41. Minute – Während zu Beginn des Spiels noch die linke Seite die Angriffsseite war, geht inzwischen fast alles über rechts. Sarpreet Singh versucht es immer wieder mit Robben-ähnlichen Läufen ins Zentrum, bleibt aber ohne Erfolg.

39. Minute – Die Ereignisarmut hat zur Folge, dass sich die Fans jetzt mit Laola-Wellen ablenken.

37. Minute – Trotz des eher ungefährlichen Offensivspiels kann man den Bayern-Spielern nicht vorwerfen, sich nicht reinzuhängen. Insbesondere die Youngster um Sarpreet Singh versuchen hier alles, um Chancen herauszuspielen.

32. Minute – Nach vorne geht hier bei den Bayern wirklich wenig. Es ist wahrscheinlich, dass Kovac in der Pause ein paar Spieler aus der ersten Garde bringt. Dann sollte auch der Offensivfluss besser werden.

29. Minute – Den fälligen Freistoß darf Lamela treten. Doch der flache Schuss des Argentiniers landet in der Mauer. Gefahr gebannt.

28. Minute – Will bringt Pavard mit einem ungenauen Pass in Schwierigkeiten. Sissoko ist vor dem Bayern-Neuzugang am Ball, der nur noch den Gegenspieler trifft. Freistoß für Tottenham aus gefährlicher Position.

27. Minute – Tottenham hat wieder den Ball und steht in der bayrischen Hälfte. Doch aus dem vielen Ballbesitz können die Spurs aktuell nichts herausholen.

24. Minute – Fast der Ausgleich für die Bayern! Will kommt kurz vor dem Strafraum zum Abschluss, schießt den Ball aber knapp am Tor vorbei. Der Ball war aber noch leicht abgefälscht. Die Ecke bringt jedoch nichts ein. 

19. Minute – TOR FÜR TOTTENHAM HOTSPUR! Nkoudou zieht über die linke Seite seinem Gegenspieler davon und flankt den Ball flach und scharf vor das Tor. Am langen Eck des Fünfmeterraums lauert Erik Lamela, der Alphonso Davies entweicht und den Ball ins Tor einschiebt.

18. Minute – Wenn bei den Bayern etwas geht, dann über die linke Seite von Alphonso Davies. Immer wieder setzt der Kanadier zu seinen Tempodribblings an. 

17. Minute – Die Stimmung in der Allianz-Arena ist anders als gestern für die Bayern. Während die Fenerbahce-Fans gestern die Spieler des Double-Siegers kontinuierlich auspfiffen, ist heute eher Ruhe angesagt. 

12. Minute – Das Spiel ist inzwischen etwas ruhiger. Die Drangphase Tottenhams ist etwas vorbei. Bayerns B-Elf hat sich etwas gefunden und steht etwas besser. Nach vorne geht aber aus dem Spiel noch nichts für die Bayern.

9. Minute – Der FC Bayern kommt zu einer ersten Ecke. Doch die Hereingabe von Corentin Tolisso verpasst Niklas Süle knapp. 

6. Minute – Bayern muss langsam aufpassen. Erneut kommt Tottenham nach einer Hereingabe von rechts zu einer Chance. Es bleibt aber beim 0:0.

3. Minute – Tottenham spielt in einer weitaus besseren Besetzung. Die Spurs fordern den Ball, wollen das Spiel gestalten. Und kommen durch Dele Alli zum ersten Torschuss. Der ist aber für Manuel Neuer kein Problem.

1. Minute – Los geht's in München!

20:15 Uhr – Das Spiel um Platz drei hat übrigens Real Madrid für sich entschieden. Mit 5:3 bezwangen die Königlichen Fenerbahce.

20:10 Uhr – Bayern spielt nur mit einer B-Elf. Aufgrund von Belastungssteuerung stellt Niko Kovac aus der vermeintlichen Stammelf nur Manuel neuer und Niklas Süle auf. Auch Benjamin Pavard, Corentin Tolisso, Alphonso Davies und Fiete Arp erhalten eine Chance. 

Vielen Top-Stars wie Thiago, Alaba oder Müller sitzen erst einmal auf der Bank. Joshua Kimmich, Leon Goretzka, Javi Martinez und Serge Gnabry fehlen gänzlich.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal