Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußball

Jens Lehmann: Sein Jugendklub erteilt ihm nach Aogo-Eklat Hausverbot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU-Mann legt sich mit Beamten anSymbolbild für einen TextProteste in China: "Nieder mit Xi Jinping"Symbolbild für einen TextStudie: Deindustrialisierung befürchtetSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextWeniger Identifikation mit NationalelfSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextWM-Aus für Favoriten abgewendetSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserVerletzter WM-Star teilt Schock-FotoSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Jugendklub erteilt Jens Lehmann Hausverbot

Von dpa, anb

Aktualisiert am 06.05.2021Lesedauer: 2 Min.
Schaut in eine ungewisse Zukunft: Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann.
Schaut in eine ungewisse Zukunft: Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann. (Quelle: Team2/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nächster Nackenschlag für Jens Lehmann. Sein Jugendklub aus Nordrhein-Westfalen gibt dem Ex-Nationaltorhüter Hausverbot. Grund ist die grenzüberschreitende Nachricht an Dennis Aogo.

Jetzt reagiert auch der Heisinger SV. Der Essener Bezirksligisten ist der Jugendklub von Jens Lehmann – und will ihn dort nicht mehr sehen. Lehmann bekommt wegen seiner jüngsten Eskapade Hausverbot.


Professoren und Instagram-Stars: Das machen die Bundesliga-Kulttrainer heute

Eduard Geyer, Klaus Schlappner und Felix Magath: Nur drei Namen, die die Bundesliga über Jahrzehnte von der Seitenlinie aus geprägt haben. Aber: Was machen diese und weitere Trainerlegenden heute? t-online.de hat es für Sie herausgefunden.
Giovanni Trapattoni (80): In seiner zweiten Amtszeit beim FC Bayern (1996-1998, zuvor 1994-1995) sicherte sich "Trap" mit seiner "Flasche leer"-Wutrede einen Ehrenplatz in der Ruhmeshalle des deutschen Fußballs. Sein letztes Engagement, als Trainer der irischen Nationalmannschaft, endete 2013. Seitdem nutzt "Il Maestro" seine Freizeit vor allem für lange Spaziergänge mit seinen Hunden und – man mag es kaum glauben – dem Pflegen seines Instagram-Accounts @giovanni_iltrap.
+24

"Und nur für den Fall, dass Jens Lehmann das hier wider Erwarten lesen sollte: Auch wenn Du Dich in den letzten 40 Jahren keine dreimal hast sehen lassen und Dir das wahrscheinlich völlig egal ist: Du hast Hausverbot!", schrieb Peter Küpperfahrenberg, Vorsitzender des Klubs bei Facebook.

Lehmann spielte in der Jugend von 1975 bis 1978 für den Klub. Küpperfahrenberg mahnte in seinem Beitrag zugleich an, dass "der von uns allen so geliebte Fußball nach meiner Erfahrung anfällig für einige Grundübel der Zivilisation" sei: "Dazu gehören insbesondere Rassismus und Homophobie. Wir müssen aufpassen, wir müssen wachsam sein, wir dürfen das niemals tolerieren, wir müssen einschreiten, wir müssen Courage zeigen. Das ist in der Vergangenheit viel zu wenig geschehen."

Aogo nimmt Lehmann-Entschuldigung an

Schon zu seiner aktiven Zeit als Jugendfußballer sei viel zu wenig gegen rassistische Aktivitäten unternommen worden. Er schließe sich "ausdrücklich" ein. "Es fehlte (mir und anderen) an Mut, an Courage und an Anstand. Rechtsradikale und extremistische Haltungen wurden widerspruchslos hingenommen. Das habe ich auch in meiner weiteren Jugendfußballerzeit bei anderen Vereinen kennengelernt", schrieb Küpperfahrenberg. Der Heisinger SV sei "für alle offen, wir wollen für Toleranz und Miteinander stehen. Ich freue mich, wenn ein jeder auf unserer Anlage dies beherzigt und eingreift, sollte es zu solchen Vorfällen kommen."

Lehmann (51) hatte in einer WhatsApp-Nachricht an Aogo geschrieben: "Ist Dennis eigentlich euer quotenschwarzer?" Versehen war der Satz mit einem Lach-Smiley vor dem Fragezeichen. Sky-Experte Aogo hatte einen Screenshot der Nachricht bei Instagram Story veröffentlicht. Später nahm er Lehmanns Entschuldigung an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Forscher: Immer weniger Identifikation mit Nationalmannschaft
  • Noah Platschko
  • Arno Wölk
Von Noah Platschko, Arno Wölk
FacebookJens Lehmann
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website