t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballFußball international

FC Bayern: Ex-Star Arturo Vidal empört mit Aussage über Robert Enke


Live im Internet
Ex-Bayern-Star löst mit Aussage Empörung aus

Von t-online
Aktualisiert am 23.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Arturo Vidal (r.): Der Chilene spielt inzwischen in Brasilien.Vergrößern des BildesArturo Vidal (r.): Der Chilene spielt inzwischen in Brasilien. (Quelle: Langer/Eibner-Pressefoto)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Arturo Vidal spielte insgesamt sieben Jahre in der Bundesliga, erzielte dabei 29 Tore. Über eins davon sprach der Chilene nun und verärgerte einige Fans im Netz.

Arturo Vidal hat mit einer Aussage im Netz für Empörung gesorgt. In einem Livestream auf der Plattform Twitch sprach der ehemalige Bayern-Star über seine Karriere und sprach dabei auch über seine erste Zeit in der Bundesliga. Von 2007 bis 2011 spielte Vidal für Bayer Leverkusen.

Im September 2007 traf er in seinem vierten Bundesliga-Spiel zum ersten Mal für die "Werkself". Der gegnerische Torwart: Robert Enke im Trikot von Hannover 96. Vidal dazu auf Twitch: "Es war mein erstes Tor, das ich in Europa geschossen habe. Der Torwart verfiel nach einer Weile in Depressionen und brachte sich um." Da Vidal bei der Aussage ein Lächeln im Gesicht hatte, war sofort die Kritik groß.

"Wie kann man so respektlos sein?"

Was Vidal für einen belanglosen Spruch hielt, werteten viele Fans und Medien im Netz als geschmacklose Entgleisung. Denn Enke nahm sich im November 2009 nach einem langen Kampf gegen seine Depressionen das Leben.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Ein Satz, den man sofort bereut, nachdem man ihn gesagt hat", kommentierte die italienische Sportzeitung "Gazzetta dello Sport". Auch in den Sozialen Medien war die Empörung über Vidals Aussagen groß. "Wenn ich meine ehrliche Meinung zu Arturo Vidal sage, werde ich mehr als nur auf dieser Plattform gesperrt", schrieb ein Nutzer. Ein anderer ergänzte: "Wie kann man so respektlos sein?"

Vidal äußerte sich bislang nicht mehr zu seiner Aussage. Eine Entschuldigung wird jedoch von vielen seiner Fans erwartet.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Verwendete Quellen
  • gazzetta.it: "Bufera su Vidal per una frase shock: 'Enke si è suicidato per il gol che gli ho fatto'"
  • Posts auf x.com
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website