t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballFußball international

Kylian Mbappé soll sich mit Real Madrid geeinigt haben – Bericht


Neues Angebot?
Bericht: Mbappé soll sich mit Real Madrid einig sein

Von t-online, wan

Aktualisiert am 08.01.2024Lesedauer: 2 Min.
Kylian MbappéVergrößern des BildesKylian Mbappe (Archivbild): Steht sein Wechsel zu Madrid bevor? (Quelle: Matthieu Mirville/ZUMA Press Wire/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Geht er oder bleibt Kylian Mbappé bei PSG? Angeblich soll er zu Real Madrid wechseln. Oder nach England.

Der französische Fußballstar Kylian Mbappé soll seine Vertragshandlungen mit Real Madrid abgeschlossen haben. Das berichtet die Sportwebseite "Footmercato". Eine offizielle Bestätigung seitens des Klubs oder des Stümers gibt es aber noch nicht.

Berichte, dass Madrid an dem Kapitän der französischen Nationalmannschaft interessiert ist, gibt es seit 2019 – doch bislang hatte Paris Saint-Germain den 25-Jährigen halten können. Madrid hatte zweimal Angebote gemacht, die Pariser konnten aber dagegenhalten.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Vertrag läuft bald aus: Auch Interesse aus Premier League

Mbappé selbst hatte vor zwei Wochen einen Wechsel verneint. "Ich habe keine Entscheidung getroffen über meine Zukunft. Niemand im Klub spricht über meine Situation, es ist kein Gesprächsthema", zitierte ihn der Sportreporter Fabrizio Romano auf X.

Nach Informationen von "Footmercato" hätten sich die Spanier und der Franzose schon vor einigen Tagen geeinigt. Nach einem Bericht der englischen "Daily Mail" sollen die Madrilenen dabei ein niedrigeres Angebot als noch 2022 abgegeben haben.

Mbappé kann seit Jahresbeginn seine Zukunft selbst bestimmen, weil die letzten sechs Monate seines Vertrags mit PSG begonnen haben. Real Madrid könnte den Berichten nach versucht haben, das offene Fenster mit einem neuen Angebot zu nutzen. Während PSG seinen Star halten will, kommen auch aus em Umfeld des Klopp-Vereins FC Liverpool Berichte, dass man den Torjäger in die Premier League holen will. Die britische "The Times" berichtete am Sonntag, dass Mbappé ein Angebot aus Madrid abgelehnt habe und statt dessen in die englische Premier League wechseln wolle.

Mbapé begann seine Karriere in Monaco, mit 19 Jahren wurde er bereits zum besten Nachwuchsspieler gewählt. Sein derzeitiges Gehalt soll bei 72 Millionen Euro liegen.

Verwendete Quellen
  • thetimes.co.uk: "Kylian Mbappé turns to Premier League after rejecting Real Madrid" (englisch, kosenpflichtig)
  • x.com: Tweet von Fabrizio Romano
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website