Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Manchester United: ManU-Fan verhindert Baupläne von City

...

Shaun O´Brien verhindert Baupläne von Manchester City

15.02.2012, 10:13 Uhr | dpa

Manchester United: ManU-Fan verhindert Baupläne von City. Der Ausbau des City-Trainingszentrums ist gestoppt. (Quelle: imago)

Der Ausbau des City-Trainingszentrums ist gestoppt. (Quelle: imago)

Ein einzelner Manchester United-Fan bringt Stadtrivale City zur Verzweiflung. Der Scheichklub plant den Ausbau seines umgerechnet 119 Millionen Euro teuren Trainingszentrums in Manchester, doch Shaun O´Brien will sein Grundstück einfach nicht verkaufen. Der Dauerkarteninhaber von Stadtrivale United schlug bereits ein Angebot von 1,25 Millionen aus. Da City ihm drohte, eine Enteignung bei der Stadt Manchester zu beantragen, teilte O´Brien sein Land ganz einfach in 5.000 Parzellen und verkauft diese mit großem Erfolg übers Internet.

"Das Interesse ist überwältigend. United hat 350 Millionen Fans auf der Welt und ich glaub', alle wollen ein Stück", sagte der 45-Jährige.

298 Euro für 0,1 Quadratmeter

Dabei kostet die 0,1 Quadratmeter große Parzelle, welche über die Homepage "Unite against City" verkauft wird, rund 298 Euro. Das Geschäft läuft gut. Offenbar stehen nur noch wenige Stücke zum Verkauf. O´Brien könnte mit der Aktion knapp 1,5 Millionen Euro einnehmen und Manchester City müsste mit 5.000 Grundstückseigentümern verhandeln, die zudem Anhänger von Erzrivale United sind.

Streit war keine Absicht gewesen

Dass das Ganze so im Streit mit City endet, sei aber gar nicht seine Absicht gewesen, sagte er. Aber das Geschäftsgebaren des reichsten Scheich-Klubs sei "unerhört" gewesen. "Sie haben nur ein Angebot hingeklatscht und gesagt, wenn ich das nicht annehme, dann nehmen sie's mir weg."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018