Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballFußball international

FC Arsenal setzt seinen Höhenflug fort


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVideo offenbart Machtkampf im KremlSymbolbild für einen TextIn München wütet die Wiesn-WelleSymbolbild für einen TextKleinkind mit Stuhl um – totSymbolbild für einen TextStarkoch-Restaurant steht auf der KippeSymbolbild für einen TextAnschlag auf NDR-GebäudeSymbolbild für einen TextErwischt! Polizist im Dienst kauft DrogenSymbolbild für einen TextFormat fliegt für Salesch aus ProgrammSymbolbild für einen TextDHL testet neuen PakettransportSymbolbild für einen TextMaskottchen verdient 50.000 Euro im MonatSymbolbild für einen TextZverev teilt süße Glückwünsche an ThomallaSymbolbild für einen TextMietern Warmwasser abgedreht?Symbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan von TV-Stars verspottetSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Mesut Özil feiert Comeback bei Arsenal-Sieg

Von sid
11.01.2015Lesedauer: 2 Min.
Mesut Özil steht gegen Stoke City erstmals nach drei Monaten wieder auf dem Platz-
Mesut Özil steht gegen Stoke City erstmals nach drei Monaten wieder auf dem Platz- (Quelle: BPI/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beim Comeback von Weltmeister Mesut Özil nach über dreimonatiger Verletzungspause hat der FC Arsenal seine Aufholjagd in der Premier League fortgesetzt. Beim souveränen 3:0 (2:0)-Erfolg gegen Stoke City wurde Özil in der 73. Minute eingewechselt, der Spielmacher hatte wegen eines Teilrisses des Außenbandes im linken Knie seit Anfang Oktober pausiert.

Laurent Koscielny (6. Minute) und Alexis Sanchez (33./49.) trafen für die Gastgeber, bei denen Innenverteidiger Per Mertesacker wie gewohnt über 90 Minuten zum Einsatz kam und eine gute Leistung bot. Arsenal schob sich mit 36 Punkten auf Platz fünf vor.

Bei Stoke (26 Zähler) gab der erst vor vier Tagen vom FSV Mainz 05 gewechselte Philipp Wollscheid sein Debüt. Wie die gesamte Defensive der Gäste wirkte Wollscheid in einigen Situationen aber überfordert, Arsenal hätte auch noch höher gewinnen können.

Die Serie von Manchester United ist nach zehn Spielen ohne Niederlage überraschend gerissen. Die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal unterlag vor heimischer Kulisse dem FC Southampton 0:1 (0:0). Der sechs Minuten zuvor eingewechselte serbische Nationalspieler Dusan Tadic traf für Southampton in der 69. Minute.

Chelsea nutzt Patzer von ManCity

Tags zuvor setzte sich der Tabellenführer FC Chelsea mit 2:0 (1:0) gegen Newcastle United durch und liegt mit nunmehr mit zwei Punkten Vorsprung auf Titelverteidiger Manchester City, der über ein 1:1 (0:0) beim FC Everton nicht hinauskam. Weltmeister André Schürrle stand erneut nicht im Kader der Mannschaft von Teammanager José Mourinho.

Der erste Premier-League-Auftritt seit Bekanntgabe seines Abschieds vom FC Liverpool am Saisonende endete für Steven Gerrard mit einem wichtigen Auswärtssieg. Der Vizemeister gewann mit 1:0 (1:0) beim abstiegsbedrohten FC Sunderland und behält die Europacupränge in Sichtweite.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Ich verstehe nichts, wenn er redet"
1. FSV Mainz 05Alexis SanchezEmiratesFC ArsenalMesut ÖzilPer MertesackerPremier League
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website