• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Bittere Last-Minute-Pleite für Lukas Podolski im Derby


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für ein VideoAttentat: Rushdie verliert wohl Auge Symbolbild für einen TextErfolg für Joe Biden in US-KongressSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextFischsterben: Mitarbeiter gefeuertSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextMann sperrt sich aus Wohnung aus – totSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Last-Minute-Pleite für Lukas Podolski

Von sid
Aktualisiert am 23.04.2017Lesedauer: 1 Min.
Machtlos: Lukas Podolski im "Derbi" von Istanbul.
Machtlos: Lukas Podolski im "Derbi" von Istanbul. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bittere Niederlage für Lukas Podolski und Galatasaray. Der 31-Jährige verlor mit dem türkischen Rekordchampion am 28. Spieltag der Süper Lig das Stadtderby gegen Fenerbahce zuhause mit 0:1. Der Weltmeister wird sich beim Traditionsklub wohl bestenfalls mit der Qualifikation für die Europa League verabschieden.

Der Brasilianer Souza erzielte in der ersten Minute der Nachspielzeit das Siegtor im hitzigen Duell der Erzrivalen. Damit liegt "Gala" als Tabellenvierter bereits acht Punkte hinter dem kleinen Stadtrivalen Basaksehir auf Platz zwei, der zur Teilnahme an der Champions-League-Quali berechtigt.

Abstand zu den Stadtrivalen

Fenerbahce als Tabellendritter ist Gala vier Punkte voraus, Tabellenführer und Vorjahresmeister Besiktas gar zwölf Zähler.

Podolski schließt sich im Sommer dem japanischen Erstligisten Vissel Kobe an. Der Linksfuß war 2015 vom FC Arsenal an den Bosporus gewechselt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Einer aus drei – wer wird Europas Fußballer des Jahres?
Von Benjamin Zurmühl
Fenerbahçe SKGalatasaray IstanbulIstanbulLukas Podolski
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website