Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Unfassbar! Last-Minute-Messi schießt Real ab

Barcelona gewinnt Clasico  

Unfassbar! Last-Minute-Messi schießt Real ab

23.04.2017, 23:22 Uhr | DED, sid

Barcelona gewinnt dank Messi Clasico gegen Real Madrid. (Foto: Imago) (Quelle: Perform)
Barcelona gewinnt Clasico gegen Real Madrid

Der FC Barcelona siegt beim Erzrivalen Real Madrid in der Nachspielzeit mit 3:2.

Barcelona gewinnt Clasico gegen Real Madrid. (Quelle: Perform/ePlayer)


Was für ein Clasico! Der FC Barcelona siegt beim Erzrivalen Real Madrid in der Nachspielzeit mit 3:2 und macht das Rennen um die spanische Fußball-Meisterschaft noch einmal spannend. Es war ein denkwürdiges Gigantenduell im Bernabeu-Stadion - und Lionel Messi wurde wieder einmal zum überragenden Mann.

Casemiro (28.) hatte Madrid in Führung gebracht, fünf Minuten später egalisierte Messi für Barcelona. Ivan Rakitic brachte Barca mit einem Traumtor in Führung (73.), die James Rodriguez erneut ausgleichen konnte (85.), Real spielte zu diesem Zeitpunkt schon in Unterzahl nach einer Roten Karte für Kapitän Sergio Ramos. In der Nachspielzeit traf Messi dann zum wichtigen Sieg der Katalanen. Mit dem Treffer erzielte der Argentinier sein 500. Tor für Barcelona - der nächste Meilenstein seiner unglaublichen Karriere.

Die Führung für Real: Casemiro schiebt an Barca-Keeper Ter Stegen vorbei ein. (Quelle: Reuters)Die Führung für Real: Casemiro schiebt an Barca-Keeper Ter Stegen vorbei ein. (Quelle: Reuters)

Barca-Sturm erst im Pech

Real erwischte vor 81.044 Zuschauern den besseren Start und immer wieder über Barcas linke Abwehrseite in die Gefahrenzone. Vor Casemiros Treffer, bei dem Nationaltorwart Marc-André ter Stegen unglücklich agierte, kam lediglich der erstaunlich blasse Superstar Cristiano Ronaldo (8.) mit einem Linksschuss gefährlich vor das Tor. Dann wurde Barca stärker. Zuerst zielte Luis Suarez (11.) noch knapp am linken Pfosten vorbei, ehe Messi nach herrlicher Kombination mit Ivan Rakitic und Suárez den Ausgleich erzielte.

Piqué (li.) und Sergi Roberto (r.) gegen Reals Benzema. (Quelle: Reuters/Sergio Perez)Piqué (li.) und Sergi Roberto (r.) gegen Reals Benzema. (Quelle: Sergio Perez/Reuters)

Im zweiten Durchgang begannen die Gastgeber erneut stärker. Einen Kopfball von Karim Benzema (54.) konnte ter Stegen nur mit Mühe klären, doch Barca steigerte sich analog zum ersten Abschnitt und kam zu Chancen. Paco Alcacer (56.) und Gerard Piqué (59.) per Kopf scheiterten jedoch an Keylor Navas. 

Traumtor: Ivan Rakitic feiert sein 2:1 mit Luis Suarez. (Quelle: Reuters)Traumtor: Ivan Rakitic feiert sein 2:1 mit Luis Suarez. (Quelle: Reuters)

Denkwürdige Schlussphase

Dann wurde es zum Drama: Erst traf der Ex-Schalker Ivan Rakitic mit einem Traumtor zur Barca-Führung (73.), dann sah Sergio Ramos die Rote Karte für ein grobes Foul an Messi.

Platzverweis: Schiri Alejandro Hernandez zeigt Real-Kapitän Ramos die Rote Karte. (Quelle: Reuters)Platzverweis: Schiri Alejandro Hernandez zeigt Real-Kapitän Ramos die Rote Karte. (Quelle: Reuters)

War Real jetzt geschlagen? Von wegen: Trainer Zinedine Zidane brachte James Rodriguez - und der traf nur drei Minuten nach seiner Einwechslung zum 2:2 (85.). Dann kam die zweite Minute der Nachspielzeit - und der nächste große Auftritt von Messi zum Sieg der Katalanen. Direkt danach war Schluss.

Joker: James jubelt über seinen Treffer nach seiner Einwechslung. (Quelle: Reuters)Joker: James jubelt über seinen Treffer nach seiner Einwechslung. (Quelle: Reuters)

Die Elf von Trainer Luis Enrique musste gewinnen, um nach dem Champions-League-Aus zumindest noch die Chance auf die Meisterschaft zu erhalten. Barca ist nun vorläufig Tabellenführer in Spanien, hat aber eine Partie weniger absolviert als die Königlichen. Beide haben aktuell 75 Zähler. Real dagegen bangt nun wieder um das erste Double aus Titel in Liga und Königsklasse seit 1958. 

Jubel: Lionel Messi mit Andres Iniesta und Jordi Alba. (Quelle: Reuters)Jubel: Lionel Messi mit Andres Iniesta und Jordi Alba. (Quelle: Reuters)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal