Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Barcelona – Pikante Klausel: Messi soll zum Nulltarif gehen dürfen

Null statt 700 Millionen Euro?  

Pikante Klausel: Messi soll Barcelona bald zum Nulltarif verlassen dürfen

14.10.2018, 21:10 Uhr | t-online.de

FC Barcelona – Pikante Klausel: Messi soll zum Nulltarif gehen dürfen. Hat eine Ausstiegsklausel beim FC Barcelona: Superstar Lionel Messi. (Quelle: imago/Focus Images)

Hat eine Ausstiegsklausel beim FC Barcelona: Superstar Lionel Messi. (Quelle: Focus Images/imago)

Eigentlich soll im Vertrag von Barcelonas Superstar Lionel Messi eine Ablösesumme von 700 Millionen Euro festgeschrieben sein. Nun berichtet eine spanische Zeitung von einer angeblich Ausstiegsklausel, die den Klub zum Handeln zwingen würde.

Dem FC Barcelona droht möglicherweise ein ablösefreier Abgang von Superstar Lionel Messi. Wie die Barça-nahe Sportzeitung "Mundo Deportivo" berichtet, ist im Vertrag des Argentiniers eine Klausel verankert, die einen kostenlosen Wechsel im Jahr 2020 ermöglicht. Dann wäre Messi jedoch 33 Jahre alt. 

Messi-Wechsel zu Nulltarif?

Dieser Passus werde laut "Mundo Deportivo" jedoch nur gültig, wenn "Messi zu einem Klub wechselt, der nicht zur "Elite" des Fußballs gehört." Top-Klubs müssten dagegen die in seinem Vertrag festgeschriebene Ablöse in Höhe von 700 Millionen Euro bezahlen.


Um einen solchen Worst-Case zu vermeiden, sollen die Katalanen an einer Vertragsverlängerung des 31-jährigen Superstars über das Jahr 2021 hinaus arbeiten. Barça passierte es schon zweimal, dass es für einen ihrer Top-Kicker keine Ablöse kassierte: Die Welt- und Europameister Xavi und Andrés Iniesta verließen die Katalanen nämlich ablösefrei. Xavi zog es nach Katar, Iniesta wechselte nach Japan zum Podolski-Klub Vissel Kobe.

Messi hatte erst im vergangen Jahr seinen Vertrag in Barcelona bis 2021 verlängert. Bei den Katalanen feierte er als 16-Jähriger sein Debüt und erzielte in 648 Einsätzen 563 Tore.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019