Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Sandro Rosell vor Gericht - Geldwäsche-Prozess: Ex-Barça-Boss drohen elf Jahre Haft

Sandro Rosell vor Gericht  

Geldwäsche-Prozess: Ex-Barça-Boss drohen elf Jahre Haft

25.02.2019, 15:02 Uhr | dpa

Sandro Rosell vor Gericht - Geldwäsche-Prozess: Ex-Barça-Boss drohen elf Jahre Haft. Sandro Rosell drohen bis zu elf Jahre Haft.

Sandro Rosell drohen bis zu elf Jahre Haft. Foto: Pool/Europa Press. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Dem ehemaligen Präsidenten des spanischen Fußballmeisters FC Barcelona Sandro Rosell drohen elf Jahre hinter Gittern.

Am Staatsgerichtshof in Madrid begann der Prozess gegen den Sportunternehmer und Marketingexperten. Dem 54-Jährigen, der in Handschellen ins Gericht gebracht wurde, wird die Bildung einer kriminellen Vereinigung sowie Geldwäsche in Höhe von insgesamt knapp 20 Millionen Euro zur Last gelegt. Die Staatsanwaltschaft fordert neben einem elfjährigen Freiheitsentzug auch eine Geldstrafe von 59 Millionen Euro. Neben Rosell und dessen Frau Marta sind vier weitere Verdächtige angeklagt.

Nach der Anklageschrift soll Rosell in Zusammenhang mit der Vergabe von TV-Rechten für die brasilianische Nationalmannschaft fast 15 Millionen Euro illegaler Provisionen in die eigene Tasche gesteckt haben. Zudem soll er im Rahmen eines Ausrüstervertrages der "Seleção" mit einem US-amerikanischen Sportartikelhersteller fünf Millionen Euro illegal erhalten haben. Es geht dabei unter anderem um Geschäfte, in denen auch der frühere brasilianische Verbandsboss Ricardo Teixeira verwickelt gewesen sein soll.

Rosell hatte bei Barça zwischen 2010 und Anfang 2014 das Sagen. Er sitzt schon seit Mai 2017 in Untersuchungshaft. In einem Interview der Sportzeitung "AS" beteuerte er vor wenigen Tagen: "Ich bin zu 100 Prozent unschuldig". Der Prozess soll bis zum 27. März dauern.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe