Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Bericht: Paris-Trainer Tuchel bestraft Superstar Mbappé

Wegen Spanien-Ausflug  

Bericht: PSG-Trainer Tuchel bestraft Superstar Mbappé

17.03.2019, 18:29 Uhr

Bericht: Paris-Trainer Tuchel bestraft Superstar Mbappé. Thomas Tuchel soll PSG-Star Kylian Mbapp bestraft haben.  (Quelle: imago images/Sportimage)

Thomas Tuchel soll PSG-Star Kylian Mbapp bestraft haben. (Quelle: Sportimage/imago images)

Auch Topspieler müssen sich an gewisse Regeln halten – das beweist das jüngste Beispiel aus Frankreich. Der deutsche Trainer Thomas Tuchel brummte seinem Spieler Kylan Mbappé eine saftige Geldstrafe auf. 

Tuchel gilt als Taktikfuchs, als Fußballfachmann, und er legt Wert auf Disziplin. Dies bewies er gerade erst wieder. Der Trainer von Paris Saint-Germain soll seinen Profi Mbappé bestraft haben, weil dieser sich nicht an die Regeln hielt. 

Was war passiert?

Laut der französischen Sportzeitung „L'Equipe“ war der Angreifer am 28. Oktober 2018 zu spät zu einer Teamsitzung gekommen. Wenig später sollte die Ligue1-Partie gegen Olympique Marseille stattfinden. Neben Mbappé soll angeblich auch sein Teamkollege Adrien Rabiot zu spät gewesen sein. Denn beide waren zuvor zusammen unterwegs.

Die Fußballer sollen sich das spanische Topspiel zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid angesehen haben – und zwar live im Stadion! Dann sollen sie nach eigenen Aussagen die Uhrzeit aus dem Auge verloren haben. Und so kamen sie am Ende zu spät zurück nach Paris. 


Die von Tuchell angesetzten Strafen: Mbappé musste 180 000 Euro zahlen, Rabiot etwas weniger. Inzwischen wurde Rabiot allerdings wegen weiterer Vergehen suspendiert. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal