Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Real Madrid: Sergio Ramos bittet um Vertragsauflösung – Mega-Angebot

Wegen Mega-Angebot  

Real-Legende bittet um Vertragsauflösung

28.05.2019, 19:58 Uhr | dpa

Real Madrid: Sergio Ramos bittet um Vertragsauflösung – Mega-Angebot. Sergio Ramos ist einer der erfolgreichsten Fußballer aller Zeiten. (Quelle: imago images/AFLOSPORT)

Sergio Ramos ist einer der erfolgreichsten Fußballer aller Zeiten. (Quelle: AFLOSPORT/imago images)

Sergio Ramos hat noch zwei Jahre Vertrag bei Real Madrid. Laut Präsident Florentino Pérez will er diesen aber nicht erfüllen. Stattdessen möchte der Kapitän den Verein noch im Sommer verlassen.

Abwehr-Star Sergio Ramos vom spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid will nach Angaben von Präsident Florentino Pérez schon zur kommenden Saison nach China wechseln. Der Kapitän der Königlichen habe um die Freigabe für einen ablösefreien Wechsel gebeten, das sagte Pérez im spanischen Radio-Sender Onda Cero am Montagabend.


"Wir haben uns in meinem Büro getroffen, und er sagte mir, dass er ein sehr gutes Angebot von einem chinesischen Team hat. Aber sie wollen nicht für den Transfer bezahlen", sagte Perez, "es ist unmöglich für Real, den Kapitän umsonst gehen zu lassen." 

Astronomisch hohe Ausstiegsklausel

Der Vertrag von Ramos bei Real läuft noch bis zum 30. Juni 2021. Darin soll nach Medienberichten eine Ausstiegsklausel von 800 Millionen Euro festgeschrieben sein. 

Der Innenverteidiger spielt schon seit 14 Jahren für Real Madrid. Er war im Sommer 2005 für rund 27 Millionen Euro vom FC Sevilla in die Hauptstadt gewechselt. Mit Real gewann er unter anderem vier Mal die Königsklasse, zuletzt drei Mal in Serie zwischen 2016 und 2018, sowie vier Mal die Primera División.


In der abgelaufenen Saison gewannen die Königlichen aber keinen einzigen Titel. In der Champions League scheiterte der Titelverteidiger schon im Achtelfinale sensationell an Ajax Amsterdam. In der Liga belegte man nur Platz drei mit 19 Punkten Rückstand auf Meister FC Barcelona. Der Abstand zum Erzrivalen war so groß wie noch nie seit Gründung der Liga im Jahr 1929.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa und sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal