Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Japan-Legionär: Podolski nach schwerer Grippe aus dem Krankenhaus entlassen

Japan-Legionär  

Podolski nach schwerer Grippe aus dem Krankenhaus entlassen

02.06.2019, 13:20 Uhr | dpa

Japan-Legionär: Podolski nach schwerer Grippe aus dem Krankenhaus entlassen. Nach einer schweren Grippe auf dem Weg der Besserung: Lukas Podolski.

Nach einer schweren Grippe auf dem Weg der Besserung: Lukas Podolski. Foto: Henning Kaiser. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Fußball-Weltmeister Lukas Podolski ist nach einer schweren Virusgrippe in Japan wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Der Profi von Vissel Kobe musste einige Tage in der Klinik verbringen und fehlte seinem Team beim 1:1 im Spiel gegen Jubilo Iwata. "Ich bin auf dem Weg der Besserung und bin sicher, dass ich bald wieder auf dem Platz stehen werde", postete Podolski noch vor seiner Entlassung aus der Klinik. Dazu stellte er ein Bild von sich auf einem Bett liegend, am Arm die Kanüle eines Tropfs.

Einem Bericht des "Express" zufolge habe er am Sonntag nach knapp einwöchigem Aufenthalt das Krankenhaus wieder verlassen können. Am Dienstag feiert der frühere Kölner Profi seinen 34. Geburtstag.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal