Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Roger Schmidt von seinem Klub Beijing Guoan in China entlassen

Nach zwei Jahren  

Vereinssprecher bestätigt: Roger Schmidt nicht mehr Trainer in China

31.07.2019, 13:18 Uhr | t-online.de, sid

Roger Schmidt von seinem Klub Beijing Guoan in China entlassen . Holte noch vor wenigen Monaten den chinesischen Pokal: Roger Schmidt. (Quelle: imago images/VCG)

Holte noch vor wenigen Monaten den chinesischen Pokal: Roger Schmidt. (Quelle: VCG/imago images)

Seit 2017 stand Roger Schmidt an der Seitenlinie von Beijing Guoan in China. Doch diese Zeit ist nun zu Ende. Wie ein Sprecher des Klubs bestätigte, wurde der Vertrag aufgelöst.

Der frühere Bundesligacoach Roger Schmidt ist nicht mehr länger Trainer des chinesischen Fußball-Erstligisten Beijing Gouan. Dies berichtete der "Kicker". Laut dem französischen TV-Sender Infosport+ steht der Franzose Bruno Genesio (zuletzt Olympique Lyon) bereits als Nachfolger des 52-Jährigen beim derzeitigen Tabellendritten der Super League in den Startlöchern. 
   

    
Am Mittwoch bestätigte ein Sprecher des Vereins, dass der Vertrag Schmidts aufgelöst wurde. Der Sprecher machte allerdings keine Angaben, ob der Verein oder der Trainer die Entscheidung zur Trennung traf. Der Verein habe bereits einen neuen Trainer gefunden, meinte der Sprecher. Weitere Details sollten bald folgen.

Angeblich war die Klubführung des amtierenden Pokalsiegers pikiert, dass Schmidt sich nicht zur Verlängerung seines am Jahresende auslaufenden Vertrags durchringen konnte und zur Rückkehr nach Europa tendierte. Weiterhin soll das Verhältnis zuletzt gelitten haben, weil der einstige Coach von Bayer Leverkusen nach der Verletzung von Torjäger Jonathan Vieira nicht die erhoffte Verstärkung für den Titelkampf bekam.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen sid und dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal