Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Nach Überfall auf Mesut Özil: Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

Angriff vor zwei Wochen  

Überfall auf Özil: Polizei nimmt Verdächtige fest

11.08.2019, 10:53 Uhr | t-online.de, sid

 (Quelle: t-online.de)
Video von bewaffnetem Überfall auf Özil und Kolasinac

Mesut Özil ist in London überfallen worden. Eine Straßenüberwachungskamera zeigt die Aktion. (Quelle: t-online.de)

Erst kürzlich wurden sie überfallen: Das Video einer Überwachungskamera zeigt den Raubüberfall auf Özil und Kolasinac. (Quelle: t-online.de)


Wenn am heutigen Sonntag Arsenal gegen Newcastle in die neue Saison startet, sind Mesut Özil und Sead Kolasinac nicht dabei. Der Grund ist der Überfall auf die beiden Spieler. Doch nun gab es erste Festnahmen.

Die Londoner Polizei hat zwei Personen vorläufig festgenommen und Anzeige nach einem Vorkommnis am vergangenen Donnerstag in der Nähe des Wohnsitzes des Ex-Nationalspielers Mesut Özil (30) erstattet. Das berichten übereinstimmend britische Medien.

Gerichtstermin steht fest

Die zwei Personen waren außerhalb des Hauses des Starspielers des FC Arsenal in Gewahrsam genommen worden. Laut Medienberichten hatten die beiden Männer mit Sicherheitsleuten am Özil-Haus gestritten. Die beiden 27-Jährigen müssen sich am 6. September vor Gericht verantworten.

Muss aktuell ebenfalls zuschauen: Sead Kolasinac. (Quelle: imago images/ZUMA Press)Muss aktuell ebenfalls zuschauen: Sead Kolasinac. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Özil und der frühere Schalker Sead Kolasinac waren von den Gunners aus Sicherheitsgründen aus dem Kader für das Premier-League-Auftaktspiel am Sonntag gegen Newcastle United gestrichen worden. "Das Wohlergehen unserer Spieler und ihrer Familien hat immer höchste Priorität. Diese Entscheidung haben wir nach einem Gespräch mit den Spielern und ihren Vertretern getroffen", hatte Arsenal mitgeteilt.

Flucht mit dem Auto

Offenbar stand die Maßnahme im Zusammenhang mit dem Vorkommnis am vergangenen Donnerstag in der Nähe von Özils Wohnsitz. Özil und Kolasinac waren außerdem vor gut zwei Wochen in London Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden.


Ein Überwachungsvideo zeigte, wie die beiden Fußballstars von zwei Motorradfahrern mit Messern angegriffen wurden. Kolasinac hatte sich den Angreifern mit bloßen Händen entgegen gestellt, daraufhin konnten die beiden Spieler der Gunners mit dem Auto flüchten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal