Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Champions League – Ter Stegen übt Kritik an Barça-Elf: "Interne Probleme"

Knapper Sieg gegen Prag  

ter Stegen: "Wir müssen über einige Dinge reden"

25.10.2019, 08:53 Uhr | t-online.de , BZU

Champions League – Ter Stegen übt Kritik an Barça-Elf: "Interne Probleme". Marc-André ter Stegen: Der Barcelona-Torwart macht sich Sorgen um sein Team. (Quelle: imago images/Team 2)

Marc-André ter Stegen: Der Barcelona-Torwart macht sich Sorgen um sein Team. (Quelle: Team 2/imago images)

Dass der FC Barcelona Slavia Prag nicht aus dem Stadion schießt, kann passieren. Dass der FC Barcelona aber bei Slavia Prag um den Sieg zittern muss, ist eine Überraschung. Die Gründe dafür liegen tief.

Wer in der Tabelle der Primera Division den FC Barcelona sucht, wird inzwischen an der Spitze fündig. Vor wenigen Wochen sah das noch anders aus. Nach dem verkorksten Saisonstart war Barça oft nur auf Europa-League-Plätzen zu finden. Inzwischen sind die Katalanen zwar an der Tabellenspitze, doch gänzlich überzeugend sind sie trotz der guten Ergebnisse (4:0 gegen Sevilla, 3:0 bei Eibar) zuletzt noch nicht. Barça fehlt das gewisse Etwas, was sie auch in Europa zum Titelfavoriten machen würde.

"Es gibt Sachen, die wir verbessern müssen"

Das Spiel bei Slavia Prag in der Champions League verdeutlichte das. Gegen kämpferische Tschechen konnte Barcelona kaum die Überlegenheit aufbauen, die man eigentlich erwarten würde, denn die Valverde-Elf spielte in Bestbesetzung. Davon war aber kaum etwas zu sehen. Ein Eigentor Slavias entschied das Spiel zu Gunsten von Barcelona.

Marc-André ter Stegen war ebenfalls unglücklich nach dem Spiel. "Wir haben nicht so gespielt, wie wir es wollten. Zum Glück haben wir die drei Punkte gewonnen, die sind wichtig. Aber wir müssen über einige Dinge reden. Es gibt Sachen, die wir verbessern müssen. Das sind interne Probleme, die ich nicht öffentlich thematisieren will."
   

   
Das Spiel in Prag zeigte: Zu viel ist bei Barcelona abhängig von individuellen Aktionen in der Offensive. Geniale Momente von Lionel Messi, Mittelfeldmann Arthur oder Luis Suarez sorgen für die Tore. Für Teams wie Slavia mag das reichen, doch für die ganz großen Kaliber nicht. Das muss sich bis zur K.o.-Phase ändern. Ansonsten könnte es für Barça ein weiteres Jahr ohne Henkelpott werden. Nach den Investitionen in neue Stars wäre das eine herbe Enttäuschung.

Verwendete Quellen:
  • Aussagen von Marc-André ter Stegen nach dem Spiel

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal