Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Bruno Martini (✝58): Frankreichs früherer Nationaltorwart ist tot

Im Alter von 58 Jahren  

Frankreichs früherer Nationaltorwart Martini ist tot

20.10.2020, 11:40 Uhr | sid

Bruno Martini (✝58): Frankreichs früherer Nationaltorwart ist tot. Bruno Martini: Der frühere Profi war nach seiner Karriere im Trainerteam des HSC Montpellier tätig. (Quelle: imago images/Panoramic)

Bruno Martini: Der frühere Profi war nach seiner Karriere im Trainerteam des HSC Montpellier tätig. (Quelle: Panoramic/imago images)

Der langjährige Schlussmann der "Equipe Tricolore" verstarb nach einem Herzstillstand auf dem Trainingsgelände seines Arbeitgebers, dem französischen Erstligisten HSC Montpellier. 

Bruno Martini, früherer Torwart der französischen Nationalmannschaft, ist am Dienstag im Alter von 58 Jahren gestorben. Das teilte der Erstligist Montpellier HSC mit, bei dem Martini im Trainingszentrum tätig war. Zu Beginn der vergangenen Woche hatte er auf dem Gelände einen Herzstillstand erlitten und war darauf ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Martini absolvierte zwischen 1987 und 1996 31 Länderspiele für Frankreich. Bei der Europameisterschaft 1992 in Schweden war er die Nummer eins der "Equipe Tricolore", die in der Vorrunde ausschied. Vier Jahre später in England saß er lediglich auf der Bank. Auf Vereinsebene spielte Martini lange Jahre für AJ Auxerre und Montpellier, ehe er 1999 seine aktive Karriere beendete. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal