Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Coronavirus: Real-Star Kroos als Kontaktperson in Corona-Quarantäne

Coronavirus  

Real-Star Kroos als Kontaktperson in Corona-Quarantäne

14.05.2021, 15:11 Uhr | dpa

Coronavirus: Real-Star Kroos als Kontaktperson in Corona-Quarantäne. Real Madrids Toni Kroos muss ich in Quarantäne begeben.

Real Madrids Toni Kroos muss ich in Quarantäne begeben. Foto: Uwe Anspach/dpa. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Fußball-Nationalspieler Toni Kroos von Real Madrid hat sich in Quarantäne begeben müssen, ist selbst aber nicht positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der spanische Rekordmeister mit.

Der 31 Jahre alte Weltmeister von 2014 gilt demnach als Kontaktperson zu einer positiv getesteten Person. Um wen es sich dabei handelt, teilte Real nicht mit. Alle Tests bei Kroos seien negativ ausgefallen.

Der Mittelfeldspieler dürfte Real damit in der entscheidenden Phase des Titelrennens erst einmal fehlen. Kroos liegt mit Real vor den abschließenden beiden Saisonspielen der Primera División auf Rang zwei, zwei Punkte hinter Lokalrivale Atlético. Nächster Gegner ist am Sonntag auswärts Athletic Bilbao. Beim 4:1 am Donnerstag in Granada gehörte Kroos zum Kader, kam aber nicht zum Einsatz. Seine Nominierung durch Bundestrainer Joachim Löw für den deutschen EM-Kader am kommenden Mittwoch gilt als sicher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal