Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

EM 2021: Frankreich-Weltmeister Ousmane Dembélé muss unters Messer

Operation bei Dembélé  

Frankreich-Weltmeister muss unters Messer

23.06.2021, 09:47 Uhr | t-online, sid

EM 2021: Frankreich-Weltmeister Ousmane Dembélé muss unters Messer. Ousmane Dembélé: Der Franzose fällt monatelang aus. (Quelle: imago images/PanoramiC)

Ousmane Dembélé: Der Franzose fällt monatelang aus. (Quelle: PanoramiC/imago images)

Eigentlich wollte Ousmane Dembélé mit Frankreich um den EM-Titel kämpfen. Doch der Weltmeister von 2018 musste vorzeitig abreisen. Der Grund: eine schwere Verletzung.

Der französische Fußball-Nationalspieler Ousmane Dembélé (24) muss nach seinem EM-Aus unters Messer. Wie sein Verein FC Barcelona am Dienstag mitteilte, wurde bei einer Untersuchung eine Verletzung der Bizepssehne im rechten Knie diagnostiziert, die operativ behandelt werden müsse.

Wie lange der Angreifer voraussichtlich ausfallen wird, gab Barça nicht bekannt. Voraussichtlich wird es aber mehrere Monate dauern, bis er wieder eingreifen kann.

Der frühere Profi von Borussia Dortmund zog sich am Samstag im zweiten Gruppenspiel des Weltmeisters gegen Ungarn (1:1) die Verletzung zu. Dembélé war gegen Ungarn in der 57. Minute eingewechselt worden und musste 30 Minuten später schon wieder vom Platz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: