Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Saisonvorbereitung - BVB weiter auf Formsuche: Niederlage im Test gegen Bilbao

Saisonvorbereitung  

BVB weiter auf Formsuche: Niederlage im Test gegen Bilbao

24.07.2021, 18:43 Uhr | dpa

Saisonvorbereitung - BVB weiter auf Formsuche: Niederlage im Test gegen Bilbao. Dortmunds Marco Reus scheitert an Bilbaos Torwart Jokin Ezkieta.

Dortmunds Marco Reus scheitert an Bilbaos Torwart Jokin Ezkieta. Foto: David Inderlied/dpa. (Quelle: dpa)

St. Gallen (dpa) - Borussia Dortmund bleibt auch zwei Wochen vor dem ersten Pflichtspiel der neuen Saison auf Formsuche.

Gehandicapt durch das Fehlen von sieben EM-Teilnehmern, die noch Sonderurlaub genießen, unterlag der Fußball-Bundesligist in St. Gallen dem spanischen Erstligisten Athletic Bilbao 0:2 (0:0). Raul Garcia (50. Minute/Foulelfmeter) und Daniel Vivian (57.) erzielten vor 3527 Zuschauern in St. Gallen die Tore. Zum Verdruss des neuen Trainers Marco Rose stieg die ohnehin hohe Zahl an verletzten Profis am zweiten Tag des Trainingslagers in Bad Ragaz in der Schweiz weiter an.

Wolf, Dahoud und Bynoe-Gittems angeschlagen

Nicht nur die Blessur von Marius Wolf, der nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung zur zweiten Halbzeit mit bandagiertem Knöchel und gestützt auf Helfer ausgewechselt werden musste, sorgte neben der Niederlage für Frust. Darüber hinaus verließen auch Mahmoud Dahoud und Nachwuchsspieler Jamie Bynoe-Gittems kurz vor Schluss angeschlagen den Platz. Giovanni Reyna kam wegen Oberschenkelproblemen erst gar nicht zum Einsatz.

"Natürlich müssen die Jungs zunächst untersucht werden. Aber wir glauben schon, dass sie tatsächlich Verletzungen haben und wir eine bestimmte Zeit auf die verzichten müssen. Das ist heute sicherlich das größte Problem an der Nummer, dass wir am Ende des Tages vier oder fünf Verletzte haben", klagte Fußball-Lehrer Rose.

Haaland noch blass

Auch der erstmals in dieser Sommervorbereitung eingesetzte Torjäger Erling Haaland konnte noch keine Akzente setzen. Dennoch wirkte der Norweger zufrieden: "Es ist gut, zurück zu sein. Natürlich wollten wir gewinnen, aber das ist nicht die Hauptsache. Es war gut, zu rennen und zusammen mit den anderen zu spielen. Denn in zwei Wochen beginnt die neue Saison. Wir werden gut vorbereitet sein." Nach der Auswechslung des besten BVB-Torschützen der vergangenen Saison zur Pause war vom Dortmunder Offensivspiel jedoch noch weniger zu sehen.

Für den DFB-Pokalsieger war es nach Duellen mit dem FC Gießen (2:0) und dem VfL Bochum (1:3) der dritte Test unter der Regie von Rose. Am Ende des Trainingslagers bestreitet die Borussia am 30. Juli in Altach (Österreich) ein weiteres Spiel. Gegner ist der FC Bologna. Bis dahin könnten zumindest einige der noch fehlenden EM-Teilnehmer wie Axel Witsel, Thorgan Hazard, Thomas Meunier und Manuel Akanji wieder dabei sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: