Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC São Paulo: Ex-PSG-Star Dani Alves nun offiziell vertragslos

FC São Paulo bestätigt  

Fußballstar Dani Alves ist vereinslos

17.09.2021, 09:38 Uhr | MEM, t-online

FC São Paulo: Ex-PSG-Star Dani Alves nun offiziell vertragslos . Dani Alves: Der Verteidiger begann seine Profi-Karriere 2001 beim EC Bahia in seiner brasilianischen Heimat, ehe er zum FC Sevilla wechselte.  (Quelle: imago images/Fotoarena)

Dani Alves: Der Verteidiger begann seine Profi-Karriere 2001 beim EC Bahia in seiner brasilianischen Heimat, ehe er zum FC Sevilla wechselte. (Quelle: Fotoarena/imago images)

Erst soll der Klub zu wenig Geld bezahlt haben, dann streikte Dani Alves im Training. Auf den anschließenden Zoff folgte nun die offizielle Trennung zwischen dem FC São Paulo und dem Ex-PSG-Star. 

Nun ist es offiziell: Dani Alves, ehemaliger Starverteidiger vom FC Barcelona und Paris St. Germain ist vereinslos. Das gab sein nun ehemaliger Verein FC São Paulo auf Twitter bekannt. In dem Post heißt es: "Heute wurde eine Vereinbarung über die Kündigung des Vertrages von Dani Alves unterzeichnet. Der Spieler war mit einem Vertrag bis 2022 ausgestattet."

Diese Neuigkeiten sind das Ergebnis eines Streits. Erst kürzlich streikte der brasilianische Spieler, der in Tokio bei den Olympischen Spielen Gold holte, das Training. Er begründete dies mit nicht gezahlten Löhnen. Medienberichten zufolge soll sich der Betrag auf umgerechnet 1,8 Millionen Euro belaufen.

"São Paulo ist größer als ein Mann" 

Doch dem Klub war das zu viel. Er schmiss Alves aus dem Kader und Sportdirektor Carlos Belmonte sagte vergangene Woche: "São Paulo ist größer als ein Mann."

Die gemeinsame Zusammenarbeit begann im August 2019, als Alves ablösefrei von Paris St. Germain in seine Heimat wechselte. Wie es nun mit dem Rechtsverteidiger weiter geht, steht noch nicht fest. Auf Instagram schrieb er jedoch an seine Fans: "Ich bin nicht perfekt, ich bin nicht unantastbar, ich bin ein Mensch, ein einfacher Mensch. Ich gebe nie auf."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: