Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Skandale des Fußballstars: Rooney kommt bei seiner Ehefrau mit einer Gelben Karte davon

Skandale des Fußballstars  

Rooney kommt bei seiner Ehefrau mit einer Gelben Karte davon

12.10.2021, 19:14 Uhr | dpa

Skandale des Fußballstars: Rooney kommt bei seiner Ehefrau mit einer Gelben Karte davon. Wayne Rooney kommt bei seiner Ehefrau trotz mehrerer Alkohol- und Sex-Skandale mit einer Gelben Karte davon.

Wayne Rooney kommt bei seiner Ehefrau trotz mehrerer Alkohol- und Sex-Skandale mit einer Gelben Karte davon. Foto: Nick Potts/PA Wire/dpa. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der englische Fußballstar Wayne Rooney kommt bei seiner Ehefrau Coleen (beide 35) trotz mehrerer Alkohol- und Sex-Skandale mit einer Gelben Karte davon.

"Ich habe ihm verziehen, aber es war inakzeptabel", sagte Coleen Rooney in einem veröffentlichten Trailer für eine neue Dokumentation über den früheren Nationalspieler. "Ich kenne einige Gruppen, mit denen Wayne unterwegs war. In Kombination mit Alkohol war das gar nicht gut", sagte sie. Das Paar hatte mit 22 Jahren geheiratet. Der heutige Trainer des englischen Zweitligisten Derby County hatte einst zugegeben, seine Ehefrau mit Prostituierten betrogen zu haben.

Die Dokumentation soll Anfang 2022 bei Amazon Prime Video zu sehen sein. Darin kommen auch Wegbegleiter wie Rooneys früherer Mitspieler David Beckham und der englische Ex-Nationaltrainer Sven Göran Eriksson zu Wort. Rooney sei "ohne Zweifel einer der besten Spieler, die dieses Land je hatte", sagt Beckham. Rooney selbst betont in dem Trailer: "Für mich ist wichtig, dass die Leute mich dafür in Erinnerung behalten, wer ich bin, und nicht, was ich getan habe."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: