Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Tiger Woods verunglückt mit Auto: Polizei teilt erste Unfall-Details mit

Not-OP im Krankenhaus  

Schwerer Unfall: Golfstar Woods erleidet offene Trümmerbrüche

24.02.2021, 07:44 Uhr | dsl, aj, MEM, sid, dpa

Tiger Woods: Golf-Ikone in schweren Autounfall verwickelt

Golf-Ikone Tiger Woods ist in einen schweren Autounfall verwickelt worden. Der 54-Jährige wurde aus dem Fahrzeug geschnitten und im Krankenhaus operiert. (Quelle: t-online)

Der zerstörte SUV: Golf-Ikone Tiger Woods war in einen schweren Autounfall verwickelt. (Quelle: t-online)


Sorgen um Golf-Ikone Tiger Woods. Der US-Amerikaner wurde in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt und musste von Rettungskräften aus einem Wrack befreit werden. Nun gibt es erste Details.

Golf-Superstar Tiger Woods hat bei seinem schweren Autounfall mehrere offene Brüche erlitten. Das gab sein Management am Dienstagabend (Ortszeit) in einer Stellungnahme bekannt. "Offene Trümmerbrüche, die den oberen und unteren Teil des Schien- und Wadenbeins betroffen haben, wurden durch einen Stab im Schienbein stabilisiert", sagte demnach der Arzt Anish Mahajan. Weitere Knochenverletzungen im Fuß und Knöchel seien mit einer Kombination aus Schrauben und Pins stabilisiert worden. Bei dem langen operativen Eingriff am rechten Bein sei zudem Druck vom Muskel genommen worden.

Der 45-Jährige sei wach, ansprechbar und erhole sich nun in seinem Zimmer, hieß es weiter. Weitergehende Angaben werde es vorerst nicht geben. Ob Woods bei dem Unfall nur am rechten Bein oder, wie von den Behörden zuvor angegeben, doch an beiden Beinen verletzt wurde, ging aus der Stellungnahme nicht hervor.

Polizei: Keine Anzeichen für Betäubungsmittel bei Unfall 

Beim schweren Autounfall von Golf-Star Tiger Woods haben Alkohol, Drogen oder Medikamente nach ersten Informationen der Behörden keine Rolle gespielt. Dafür gebe es keine Anzeichen, berichtete der zuständige Sheriff Alex Villanueva bei einer Pressekonferenz am Dienstag.

Polizei und Feuerwehr berichteten, der Streckenabschnitt in der noblen Gegend im Südosten von Los Angeles sei bekannt für überhöhte Geschwindigkeiten. Informationen zur Geschwindigkeit des Autos des 45-Jährigen gebe es keine. Das Wetter habe keine Rolle gespielt. "Es wird Tage oder Wochen dauern, bis alles ermittelt ist", sagte Villanueva.

Woods befindet sich im Krankenhaus. Wie die Polizei von Los Angeles County bestätigte, musste der Sportler mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Wrack seines Wagens geborgen werden. Er sei bei Bewusstsein, "ruhig und bei klarem Verstand" gewesen, als ihn die Polizei aus dem schwer beschädigten Wagen holte, sagte Villanueva. Der Golfstar wurde mit einer Halskrause und einem Brett zur Stützung seiner Wirbelsäule ins Krankenhaus transportiert, wo er wenig später operiert wurde. 

Das Auto von Tiger Woods nach dem Unfall: Es hat sich mehrfach überschlagen. (Quelle: AP/dpa/Marcio Jose Sanchez)Das Auto von Tiger Woods nach dem Unfall: Es hat sich mehrfach überschlagen. (Quelle: Marcio Jose Sanchez/AP/dpa)

Laut US-Medienberichten erlitt er Verletzungen an beiden Beinen und einen Knöchelbruch. Es wird gemutmaßt, die Verletzungen könnten seine Karriere als Golfer beeinträchtigen. Sein Zustand sei stabil genug gewesen, um ihn in ein geeignetes Krankenhaus für Traumaverletzungen zu bringen, anstatt das nächstgelegene Hospital für lebenserhaltende Maßnahmen ansteuern zu müssen, hieß es von Seiten der Polizei. Der 45-Jährige habe "sehr viel Glück" gehabt, den Unfall zu überleben.

Ermittler untersuchen das kaputte Auto des Golf-Stars: Tiger Woods habe Glück gehabt noch zu leben, teilte die Polizei mit. (Quelle: Reuters/Gene Blevins)Ermittler untersuchen das kaputte Auto des Golf-Stars: Tiger Woods habe Glück gehabt noch zu leben, teilte die Polizei mit. (Quelle: Gene Blevins/Reuters)

Auto überschlug sich mehrfach

Woods SUV kam nach Angaben der Polizei auf die entgegengesetzte Fahrspur ab und prallte dann auf die Bordsteinkante und einen Baum bevor es sich mehrfach überschlug. Seine Motorhaube wurde schwer beschädigt. Der US-Sportler war alleine in dem Fahrzeug unterwegs. Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Aufnahmen von der Unfallstelle und dem zerstörten Fahrzeug sehen Sie oben im Video oder hier.

Woods war am Wochenende Gastgeber eines PGA-Turniers in Los Angeles und überreichte dem Sieger Max Homa am Sonntag den Pokal. Der Golfer selbst konnte nach seiner fünften Operation am Rücken im Dezember nicht teilnehmen.

Verwendete Quellen:
  • Mitteilung des Los Angeles County Sheriff's Department
  • Mit Material der Nachrichtenagenturen dpa und SID
  • Twitter-Account @Daniel_Rapaport, @SInow
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal