Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-EM: Sloweniens Protest abgewiesen – Deutschland behält Punkt

Streit nach EM-Spiel  

Protest abgewiesen – Deutschland behält Punkt

16.01.2018, 12:51 Uhr | t-online.de, sid

Handball-EM: Sloweniens Protest abgewiesen – Deutschland behält Punkt. Siebenmeter für Deutschland: Die Entscheidung des Schiedsrichter-Gespanns aus Litauen sorgte für viele Diskussionen. (Quelle: imago images/54 Grad)

Siebenmeter für Deutschland: Die Entscheidung des Schiedsrichter-Gespanns aus Litauen sorgte für viele Diskussionen. (Quelle: 54 Grad/imago images)

Es gibt doch kein Nachspiel! Die umstrittene Entscheidung der Schiedsrichter beim Handball-Krimi zwischen Deutschland und Slowenien bleibt bestehen.

Der slowenische Einspruch gegen die Wertung des Vorrundenspiels bei der Handball-EM gegen Deutschland (25:25) ist abgelehnt worden. Dies teilte die Europäische Handball-Föderation (EHF) am Dienstagmittag dem Deutschen Handball-Bund (DHB) nach einer Tagung der Disziplinarkommission mit. Damit hat das deutsche Team vor dem letzten Vorrundenspiel gegen Mazedonien am Mittwoch 3:1-Punkte auf dem Konto.

Bei dem Protest ging es um die Frage, ob der Siebenmeter, der zum Ausgleichstor in letzter Sekunde für die deutsche Mannschaft durch Tobias Reichmann geführt hatte, rechtens war. Drei slowenische Spieler hatten zuvor den Anwurf für Deutschland durch Paul Drux verhindert. Streitpunkt war, ob der Ball von Drux vor oder nach der Schlusssirene die Hand verließ. Die litauischen Schiedsrichter hatten vor ihrer Entscheidung am Montagabend den Videobeweis zu Rate gezogen.

"Für uns war es klar, dass die Entscheidung nur so ausgehen konnte", sagte DHB-Sportdirektor Bob Hanning nach der Bekanntgabe durch den EHF.

Quellen und weiterführende Informationen:
- sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal