Sie sind hier: Home > Sport >

Das könnte Ärger geben: Das steckt hinter BVB-Aubameyangs Maskenjubel

Neuer Ärger droht  

Das steckt hinter Aubameyangs Maskenjubel

01.04.2017, 21:51 Uhr | Florian Wichert, t-online.de

Das könnte Ärger geben: Das steckt hinter BVB-Aubameyangs Maskenjubel. Pierre-Emerick Aubameyang jubelt mit Maske. (Quelle: dpa/Bernd Thissen)

Pierre-Emerick Aubameyang jubelt mit Maske. (Quelle: Bernd Thissen/dpa)

Es dauerte bis zur 53. Minute, dann explodierte BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang: Führungstreffer im Derby auf Schalke (1:1), dann ein Maskenjubel. Doch genau der könnte dem Gabuner richtig Ärger einbringen.

t-online.de erklärt, was hinter dem Maskenjubel steckt: Eine Werbe-Kampagne seines privaten Ausrüsters Nike.

Aubameyang macht Werbung für seinen privaten Sponsor

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke: "Ich kann es noch nicht genau einordnen. Aber wenn die Aktion einem Werbepartner galt, dann werden wir mit ihm sprechen und es wird Schwierigkeiten für ihn geben." Genau so wird es kommen.

Feierte Aubameyang bisher mit Spiderman- oder gemeinsam mit Marco Reus mit Batman- und Robin-Masken, machte er diesmal Werbung für einen Schuh. Nike versucht derzeit alles, sein neues Model „Hypervenom 3 Strike Night“ zu promoten. Zur Vorstellung war Aubameyang Anfang März in London. Und kam mit einem „Swoosh“ im Haar zurück, dem Logo von Nike. Diesen trug er am 23. Spieltag gegen Leverkusen und bekam prompt Ärger. Denn bei Dormunds Ausrüster Puma kam das alles andere als gut an. „Das muss man nicht häufig wiederholen“, sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc damals dem TV-Sender Sky: „Das werden wir besprechen.“

Die Maske taucht in Werbe-Video auf

Zorc machte Aubameyang noch am gleichen Tag klar, dass er sich von der Frisur schnell wieder trennen müsse. Was Aubameyang auch tat. Wenige Tage später spielte er gegen Benfica Lissabon mit Halbkreisen im Haar. 

Auf seinem Instagram-Account allerdings hatte Aubameyang vor vier Wochen ein Werbevideo von Nike gepostet mit dem Titel "The Masked Finisher", also der "maskierte Vollstrecker". In einer Sequenz trägt er die Maske, die nun im Derby zum Einsatz kam.

Wie "Sport Bild" berichtete, soll Aubameyang seinen Vertrag mit Nike bis zum Karriereende verlängert haben. Spieler, die bei Nike unter Vertrag sind, bekommen Sonderprämien für „Product-Placement“ in sozialen Netzwerken. Und die Maskenbilder von Aubameyang gehen um die Welt.

Mal sehen, welche Konsequenzen das für den Gabuner hat...

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal