• Home
  • Sport
  • Mannschafts-Wettbewerb: DSV-Adler glänzen im polnischen Skisprung-Mekka


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextInflationsrate sinktSymbolbild für einen TextEx-FDP-Chef Martin Bangemann ist totSymbolbild für einen TextDFB-Elf hat jetzt eine PressesprecherinSymbolbild für ein VideoToter bei Flut in ÖsterreichSymbolbild für einen TextCorona-Expertin kritisiert FDPSymbolbild für einen Text9-Euro-Ticket: Teure Panne in BerlinSymbolbild für einen TextGesundheitskarte kommt aufs HandySymbolbild für einen TextDirndl bei G7-Gipfel? Söder sauerSymbolbild für einen TextFKK-Gaffer blockieren Retter – Mann totSymbolbild für einen TextStummer Schlaganfall: So tückisch ist erSymbolbild für einen Text12-Jährige in NRW verschwundenSymbolbild für einen Watson TeaserStar-Trainer plant mit Ex-Bundesliga-StarSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

DSV-Adler glänzen im polnischen Skisprung-Mekka

Von dpa
Aktualisiert am 25.01.2020Lesedauer: 2 Min.
Das deutsche Team um Karl Geiger (l-r), Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler und Constantin Schmid.
Das deutsche Team um Karl Geiger (l-r), Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler und Constantin Schmid. (Quelle: Grzegorz Momot/PAP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zakopane (dpa) - Karl Geiger ballte beide Fäuste und ließ sich nach der Skisprung-Show im Hexenkessel von Zakopane von seinen Teamkollegen jubelnd in Empfang nehmen: Die deutschen Skispringer haben den Mannschafts-Wettbewerb in Polen gewonnen.

Constantin Schmid, Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe und Geiger verwiesen die Quartette aus Norwegen und Slowenien souverän auf die Plätze zwei und drei.

Vor allem der 28 Jahre alte Leyhe und der Gesamtweltcup-Führende Geiger glänzten mit starken Sprüngen vor frenetischem Publikum. Leyhe sprang auf 139 und 136,5 Meter. "Der Stephan war sensationell", lobte Eisenbichler. "Er hat wirklich einen super Sprung gemacht", sagte Bundestrainer Stefan Horngacher schon nach dem Top-Versuch des Hessen im ersten Durchgang in der ARD. "Er ist wirklich auf einem guten Weg." Genau wie Horngachers Mannschaft: In den ersten beiden Team-Wettkämpfen des Winters hatten deutschen Springer nur die Plätze fünf und sechs belegt.

Der Führende im Gesamtweltcup, Geiger, sprang 133 und 142 Meter weit. "Er hat mal wieder einen rausgehauen", sagte Eisenbichler, der selbst bei seinem Comeback mit Sätzen auf 133 und 132,5 Meter überzeugte. Der Dreifach-Weltmeister hatte sich bei einem Sturz auf Glatteis eine Handgelenksverletzung zugezogen und deshalb zuletzt gefehlt. Die unfreiwillige Pause merkte man "Eisei" nicht an. Horngacher ist froh, dass der emotionale Gefühlsspringer und Flugexperte wieder zurück ist. "Eisenbichler ist in so einer Mannschaft enorm wichtig", sagte der Österreicher. "Er ist einer der besten Skispringer der Welt."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Es schlug ein wie eine Bombe
Erdoğan und seine Frau Emine kommen in Madrid an: Für seine Zustimmung zum Nato-Beitritt Finnlands und Schwedens kassiert der türkische Präsident viele Zugeständnisse.


Schmid steigerte sich nach einem nicht ganz so guten ersten Sprung auf 123 Meter im zweiten Durchgang und landete erst nach 136,5 Metern. "Es ist super gelaufen, wir sind sehr zufrieden", sagte der 20-Jährige. Noch weiter als alle anderen schaffte es Yukiya Sato: Dem Japaner gelang ein Fabelsprung auf 147 Meter. Damit stellte er einen neuen Schanzenrekord auf.

Den Schwung des Sieges wollen die Adler des Deutschen Skiverbands (DSV) nun in den Einzelwettkampf am Sonntag mitnehmen (16.00 Uhr/ARD). Geiger will dann sein Gelbes Trikot erfolgreich verteidigen. Der Vorsprung des Oberstdorfers auf seinen ersten Verfolger, den Österreicher Stefan Kraft, beträgt 83 Punkte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
ARDKarl GeigerMarkus EisenbichlerNorwegenPolenSlowenienStephan Leyhe
FuĂźball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website