Sie sind hier: Home > Sport >

Ausblick - Die Fußball-Woche: Zweitliga-Gipfel, Derby, Tuchel-Treffen

Ausblick  

Die Fußball-Woche: Zweitliga-Gipfel, Derby, Tuchel-Treffen

09.03.2020, 07:25 Uhr | dpa

Ausblick - Die Fußball-Woche: Zweitliga-Gipfel, Derby, Tuchel-Treffen. Borussia Dortmund muss in der Champions League bei Paris Saint-Germain antreten.

Borussia Dortmund muss in der Champions League bei Paris Saint-Germain antreten. Foto: Bernd Thissen/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Welche Auswirkungen auf den Fußball hat die Empfehlung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern wegen der Coronavirus-Ausbreitung vorerst abzusagen?

Das Fußball-Programm bietet jedenfalls einige Höhepunkte in dieser Woche:

SOMMERMÄRCHEN-PROZESS: Der grassierende Coronavirus beeinflusst sogar den Prozess um dubiose Geldflüsse rund um die WM 2006, bei dem sich von Montag (9.00 Uhr) an auch drei Ex-Funktionäre des Deutschen Fußball-Bundes vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona verantworten müssen. Die Verhandlung findet wegen der Epidemie unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass weder die früheren DFB-Präsidenten Theo Zwanziger (74) und Wolfgang Niersbach (69) noch der ehemalige DFB-Generalsekretär Horst R. Schmidt (70) zum Prozessauftakt in der Schweiz erscheinen.

ZWEITLIGA-GIPFEL: Im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga ist Spitzenreiter Arminia Bielefeld am Montag (20.30 Uhr) beim eigentlichen Liga-Favoriten VfB Stuttgart gefordert. Die Ostwestfalen liegen in der Tabelle derzeit jeweils sechs Zähler vor dem Hamburger SV und dem VfB. Mit einem Sieg könnte die Arminia einen Riesenschritt Richtung Bundesliga-Rückkehr machen.

CHAMPIONS-LEAGUE-TRÄUME: Mit guten Aussichten gehen RB Leipzig und Borussia Dortmund in die Achtelfinal-Rückspiele der Champions League. RB bestreitet am Dienstag mit einem 1:0-Vorsprung aus dem Hinspiel sein Heimspiel gegen den Vorjahresfinalisten Tottenham Hotspur. Auch Borussia Dortmund hat vor dem nächsten Wiedersehen mit Ex-Trainer Thomas Tuchel und Paris Saint-Germain am Mittwoch einen kleinen Vorsprung. Der BVB fährt mit einem 2:1-Hinspielerfolg in den Prinzenpark.

DERBY: Die Bundesliga geht mit dem brisanten Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln am Mittwoch (18.30 Uhr) weiter. Das Spiel war wegen eines Sturmtiefs im Februar abgesagt worden. Mit einem Sieg könnte die Borussia auf einen Champions-League-Platz zurückkehren. Am Wochenende folgt der 26. Spieltag, unter anderen mit dem Derby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04.

FAVORITENROLLE: Die drei Bundesligisten gehen als Favorit in die Achtelfinal-Hinspiele der Europa League. Vorjahres-Halbfinalist Eintracht Frankfurt empfängt den FC Basel, der VfL Wolfsburg bekommt es mit Schachtjor Donezk zu tun und Bayer Leverkusen ist beim schottischen Rekordmeister Glasgow Rangers zu Gast.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal