Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSport

BVB – Sebastian Kehl: So helfen wir unseren Profis durch die Corona-Krise


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-DFB-Stars reagieren auf Bierhoff-AusSymbolbild für einen TextHollywoodstar Kirstie Alley ist totSymbolbild für einen TextNach 27 Jahren: ARD-Sendung eingestelltSymbolbild für einen TextÖlpreise steigen starkSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextMultimillionär gewinnt im Lotto – HerzanfallSymbolbild für einen TextDésirée Nick teilt Nacktfoto mit MessageSymbolbild für einen TextMonaco-Royals: Babybauchfoto im BikiniSymbolbild für einen TextMassenschlägerei in KinderparadiesSymbolbild für einen TextDroht jetzt eine Sprit-Knappheit?Symbolbild für einen TextDiebe in Luxus-SUV werden geblitztSymbolbild für einen Watson TeaserWWM: Promi versagt gleich doppeltSymbolbild für einen TextDiese drei Krankheiten drohen "Best Agern"
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kehl: So helfen wir unseren Profis durch die Corona-Krise

Von t-online, dsl

Aktualisiert am 28.04.2020Lesedauer: 1 Min.
Sebastian Kehl: Der Lizenspielerleiter des BVB erklärt, wie er den Profis durch die Corona-Krise hilft.
Sebastian Kehl: Der Lizenspielerleiter des BVB erklärt, wie er den Profis durch die Corona-Krise hilft. (Quelle: Kirchner-Media/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Bundesliga steht aufgrund des Coronavirus still. Für die Profis ist dies eine ungewohnte Situation. Borussia Dortmunds Lizenzspielerleiter Sebastian Kehl erklärt nun, wie der Klub ihnen unter die Arme greift.

Borussia Dortmunds Leiter der Lizenzspielerabteilung, Sebastian Kehl, sagt, die Corona-Krise mache insbesondere den jungen Spielern des Bundesligisten zu schaffen. Der frühere BVB-Profi sagte der "Bild": "Wir sprechen viel mit ihnen, unterstützen und informieren sie so gut wie nur möglich über die Entwicklungen im Fussball und in unserem Land." Dabei setze der Klub auf Videotelefonate, um die Regeln der sozialen Distanz zu wahren und so möglichen Infektionen vorzubeugen.


Ex-BVB-Stars: Das machen Amoroso, Koller und Co. heute

Julio Cesar (1994-1998): Der Brasilianer wurde in Dortmund zum Fan-Liebling. Die BVB- Fans verabschiedeten ihn mit einem Banner, auf dem geschrieben stand: "Du kamst als Fremder und gingst als Freund und als Borusse." Heute engagiert er sich im Rahmen eines Regierungsprogramms in Sao Paulo für bessere Bildung von Kindern und sucht nach neuen Fußballtalenten.
Sebastian Kehl (2002-2015): Heute ist der Ex-Nationalspieler Leiter der Lizenzspielerabteilung beim BVB. 2022 wird Kehl in der Dortmunder Hierarchie weiter aufsteigen und zum Nachfolger von Michael Zorc als Sportdirektor.
+18

Die Unterstützung des Vereins für Spieler wie Jadon Sancho (20), Erling Haaland (19) und Giovanni Reyna (17), die laut "Bild" besonders intensive Betreuung erhalten, umfasst auch konkrete Alltagshilfe: "Wir haben sie jetzt durch die behördlichen Änderungen in NRW durch unsere medizinische Abteilung mit Masken ausgestattet. Sollten sie also einkaufen gehen, sollen sie diese im Supermarkt auch benutzen", erklärt Kehl.

Ob die Spieler die Masken überhaupt nutzen werden müssen, steht auf einem anderen Blatt Papier. Denn: Dem Bericht der "Bild" zufolge stellt Borussia Dortmund die Grundversorgung der Profis auf dem Trainingsgelände in Dortmund-Brakel sicher. Spieler können sich dort Essen mitnehmen und Einkäufe bestellen, die ihnen dann von Klub-Mitarbeitern vor die Haustür geliefert werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Bild": So hilft der BVB seinen Stars
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Das sind Bierhoffs mögliche Nachfolger beim DFB
Von Nils Kögler
BVBCoronavirus
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website