• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Darts
  • Darts-WM 2022: Regeln – Darts verstehen in 5 Minuten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr ein VideoG7 in Elmau: Warum schon wieder Bayern?Symbolbild fĂŒr einen TextFC Bayern gibt ManĂ©s Nummer bekanntSymbolbild fĂŒr einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild fĂŒr einen TextPutin holt ĂŒbergewichtigen GeneralSymbolbild fĂŒr einen TextSchwere VorwĂŒrfe gegen Hertha-PrĂ€sidiumSymbolbild fĂŒr einen TextGerĂŒchte um Neymar werden konkreterSymbolbild fĂŒr einen TextStaatschefs witzeln ĂŒber PutinSymbolbild fĂŒr einen TextPrinz Charles droht neuer SkandalSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Kirchenaustritte wegen MissbrauchSymbolbild fĂŒr einen TextMann lebensbedrohlich niedergestochenSymbolbild fĂŒr einen TextModeratorin zeigt ihren neuen FreundSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild fĂŒr einen TextJetzt testen: Was fĂŒr ein Herrscher sind Sie?

So verstehen Sie Darts in fĂŒnf Minuten

Von Benjamin ZurmĂŒhl

Aktualisiert am 22.12.2021Lesedauer: 3 Min.
Peter Wright: Der schottische Weltmeister ist mit seiner Frisur ein Paradiesvogel der Darts-Welt.
Peter Wright: Der schottische Weltmeister ist mit seiner Frisur ein Paradiesvogel der Darts-Welt. (Quelle: Beautiful Sports/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beim Darts werfen dickbÀuchige MÀnner mit Pfeilen auf Scheiben und sehen dabei aus wie ihre Fans. Das ist zumindest der erste Eindruck. Doch wie funktioniert der Sport wirklich, der jedes Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr die Massen begeistert?

Das Wichtigste im Überblick


  • Was bedeuten die Felder auf der Dartscheibe?
  • Wie ist der Spielablauf?
  • Wie endet das Spiel?

Am 15.12 beginnt die Darts-WM im berĂŒhmten Alexandra Palace in London. Zum 29. Mal wird das wichtigste Event des Dartssports ausgetragen. Insgesamt 96 Spieler (94 MĂ€nner, 2 Frauen) nehmen am Turnier teil. Doch wie funktioniert der Sport ĂŒberhaupt?


Darts-WM: Alle Sieger seit 1994

Peter Wright ist Weltmeister 2022. Zum zweiten Mal nach 2020 holte sich der Schotte den Titel. Zu seinen VorgÀngern zÀhlen ein paar echte Legenden des Sports.
Dennis Priestley war der erste Weltmeister der Darts-WM der PDC, die auch heute noch der einflussreichste Verband im Darts-Sport ist. 1994 gewann der EnglÀnder Priestley gegen Phil Taylor mit 6:1.
+9

Das sind die Regeln des "Kneipensports"

Beim Darts spielen zwei Personen gegeneinander. Sie sind nicht Teil einer Mannschaft, sondern Einzelsportler. Fast alle besitzen einen Spitznamen. Der Schotte Peter Wright wird zum Beispiel "Snakebite" genannt, der Deutsche Max Hopp nennt sich "Maximiser".

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
First Lady Britta Ernst strahlt auf internationaler BĂŒhne
Britta Ernst und Brigitte Macron: Die beiden Damen sind bei dem G7-Gipfel dabei.


Was bedeuten die Felder auf der Dartscheibe?

Eine gewöhnliche Dartscheibe.
Eine gewöhnliche Dartscheibe. (Quelle: Panthermedia)

Der rote Punkt in der Mitte wird als "Bull's Eye" bezeichnet. Ein Treffer in diesem Feld bringt 50 Punkte. Der grĂŒne Kreis um das "Bull's Eye" heißt "Bull" und bringt 25 Punkte.

Die anderen Felder bringen die Punktzahl, die daneben steht. Nehmen wir als Beispiel den Bereich oben in der Mitte mit der "20". Trifft der Spieler mit seinem Pfeil das untere oder das obere schwarze Feld (siehe Pfeile), erhÀlt er 20 Punkte.

Jede Nummer hat auch noch ein Double-Feld, es ist der Ă€ußere Ring. Wer dieses Feld trifft, bekommt die doppelte Punktzahl. In diesem Beispiel also 40 Punkte.

Dazu kommt ein Triple-Feld, der innere Ring. Wer dieses Feld trifft, bekommt die dreifache Punktzahl. In diesem Beispiel wÀren es 60 Punkte, die Höchstpunktzahl, die mit einem Wurf erreicht werden kann.

Wie ist der Spielablauf?

Die Spieler werfen abwechselnd drei Pfeile auf die Scheibe. Minimal sind null Punkte möglich, maximal 180, wenn der Spieler dreimal das Triple-20-Feld trifft. Das ist ĂŒbrigens der Moment, in dem die Fans in der Menge jubeln und ihre Schilder mit der 180 hochhalten.

Fans halten Schilder mit der 180 hoch: In diesen Momenten bricht im Publikum Ekstase aus.
Fans halten Schilder mit der 180 hoch: In diesen Momenten bricht im Publikum Ekstase aus. (Quelle: Jan Huebner/imago-images-bilder)

Beim Darts gibt es verschiedene Spielweisen und Modi. Wir erklÀren Ihnen den bei der Darts-WM gÀngigen "Set-Modus".

So funktioniert der "Set-Modus"

Beide Spieler starten mit 501 Punkten. Ziel ist es, als Erster null Punkte zu haben. Jeder Treffer zieht also Punkte ab. Wirft Spieler A beispielsweise mit seinem ersten Wurf die Triple-20, anschließend eine normale 17 und zum Schluss in das "Bull's Eye", wĂ€ren es 127 Punkte (60+17+50). Von den 501 Punkten wĂŒrden also noch 374 bleiben (501-127).

Wichtig: Die Spieler mĂŒssen sich genau auf null werfen. Wer zu viele Punkte trifft, muss es erneut versuchen. Beispiel: Spieler A fehlen noch acht Punkte. Er macht zehn Punkte und damit zwei zu viel. Bei seinem nĂ€chsten Durchgang hat er wieder acht Punkte.

Ebenfalls wichtig: Beim professionellen Darts wird mit "Double-Out" gespielt. Das heißt, der letzte Treffer muss ein Doppelfeld sein. Beispiel: Bei vier fehlenden Punkten muss das Spiel durch eine Doppel-Zwei beendet werden (siehe Bild unten). Eine einfache Vier wĂŒrde den Versuch beenden.

Wie endet das Spiel?

Wer zuerst null Punkte hat, hat ein "Leg" gewonnen. Bei der Darts-WM braucht ein Spieler drei "Legs", um ein "Set", also einen Satz, zu gewinnen.

Dazu wird im "Best-of"-Modus gespielt. FĂŒr die ersten beiden Runden gilt der "Best-of-Five"-Modus. Ziel des Spiels ist es, als Erster drei SĂ€tze ("Sets") zu gewinnen. Wer das schafft, hat das Spiel gewonnen und kommt weiter.

Übersicht:

1. Runde: "Best of Five" (Drei GewinnsÀtze nötig)
2. Runde: "Best of Five" (Drei GewinnsÀtze nötig)
3. Runde: "Best of Seven" (Vier GewinnsÀtze nötig)
4. Runde: "Best of Seven" (Vier GewinnsÀtze nötig)
Viertelfinale: "Best of Nine" (FĂŒnf GewinnsĂ€tze nötig)
Halbfinale: "Best of Eleven" (Sechs GewinnsÀtze nötig)
Finale: "Best of Thirteen" (Sieben GewinnsÀtze nötig)

Um das Spiel komplett zu verstehen, könnten Sie sich hier ein volles Match zwischen den Profis Peter Wright (Schottland) und Dmitri van den Bergh (Belgien) anschauen.

Achtung: In diesem Beispiel wird gespielt, bis einer der beiden sieben "Legs" gewonnen hat. Im Liga-Alltag ist das aufgrund der kĂŒrzeren Spieldauer gĂ€ngig.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
LondonWeihnachten
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website