t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportMehr SportTennis

Tennis | Keine Ausnahmegenehmigung: Djokovic fehlt auch in Miami


Keine Ausnahmegenehmigung: Djokovic fehlt auch in Miami

Von dpa
18.03.2023Lesedauer: 1 Min.
Novak Djokovic
Novak Djokovic wird auch beim Turnier in Miami fehlen. (Quelle: Kamran Jebreili/AP/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tennis-Profi Novak Djokovic verpasst das nächste wichtige Turnier. Weil der nicht gegen das Coronavirus geimpfte Weltranglistenerste nach wie vor nicht in die USA einreisen darf, fehlt der 35-jährige Serbe nach dem Masters-Turnier in Indian Wells auch bei den Miami Open.

"Wir haben versucht, für Novak Djokovic eine Ausnahmegenehmigung zu bekommen. Aber das hat nicht geklappt", sagte Turnierdirektor James Blake. "Wir haben versucht, mit der Regierung zu sprechen, aber das liegt nicht in unserer Hand."

Für eine Ausnahmeregelung für den 22-maligen Grand-Slam-Sieger hatte sich unter anderen Floridas Gouverneur Ron DeSantis eingesetzt. Auch der US-amerikanische Tennisverband USTA und die Organisatoren der US Open hatten ihre Unterstützung zugesagt. Noch bis 11. Mai gilt in den USA die Regel, dass man als Ausländer einen Impfnachweis braucht, wenn man mit dem Flugzeug einreist.

Das Turnier in Miami hat Djokovic bereits sechsmal gewonnen. "Wir sind eines der wichtigsten Turniere der Welt, wir möchten die besten Spieler haben, die spielen können. Wir haben alles getan, was wir konnten", sagte Blake.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website