Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

US Open: Roger Federer scheitert an Juan Martin Del Potro

Überraschende Pleite  

US Open: Federer fliegt raus

07.09.2017, 07:23 Uhr | sid

US Open: Roger Federer scheitert an Juan Martin Del Potro. Will nur weg: Roger Federer verlässt nach seiner Niederlage den Platz (Quelle: Reuters/Robert Deutsch/USA TODAY Sports)

Traum geplatzt: Roger Federer verlässt nach seiner Niederlage den Platz (Quelle: Robert Deutsch/USA TODAY Sports/Reuters)

Der Argentinier Juan Martin del Potro hat im Viertelfinale der US Open Roger Federer mit 7:5, 3:6, 7:6 (10:8), 6:4 besiegt und verhinderte das von vielen ersehnte Traum-Halbfinale zwischen dem Schweizer und dem topgesetzten Rafael Nadal (Spanien).

"Juan hat gekämpft wie ein Löwe. Mir hat die Spritzigkeit gefehlt. Und wenn nicht alles stimmt, verliert man eben", sagte Federer und meinte: "Das schmerzt natürlich. Ich hatte meine Chancen, aber das Gefühl war von Anfang an nicht richtig gut heute."

Federers Traum geplatzt

Vor 23.771 Zuschauern im ausverkauften Arthur-Ashe-Stadium wirkte Federer nervös und machte ungewohnte Fehler (41 Unforced Errors). In seiner Box, in der auch Vogue-Chefin Anna Wintour und Stefan Edberg saßen, war nicht nur seinen Eltern die Anspannung anzusehen.

Nach 2:51 Stunden verwandelte del Potro mit seinem insgesamt 48. direkten Gewinnschlag seinen ersten Matchball und bekreuzigte sich auf dem Platz. Die Gaucho-Fangemeinde stand kopf. "Es war ein großes Spiel. Mir ist es gelungen, gut aufzuschlagen und meine Vorhand so fest wie möglich zu schlagen", sagte del Potro: "Es fühlt sich so an, als ob das mein Heimcourt ist."

Damit platzte auch der Traum von Federer, erstmals sei 2007 wieder drei Grand-Slam-Events in einer Saison zu gewinnen. Der 36-Jährige, der mit zwei Fünfsatzsiegen mäßig ins Turnier gestartet war, vergab im Tiebreak des dritten Durchgangs gleich vier Satzbälle.

Del Potro hofft auf zweites Wunder

Der in den vergangenen Tagen an einem Virus leidende Del Potro zeigte sich im Duell mit dem amtierenden Australian-Open- und Wimbledonsieger Federer bestens erholt vom kräftezehrenden Achtelfinale gegen den Österreicher Dominic Thiem (Nr. 6), in dem er zwei Matchbälle abgewehrt hatte und mit 0:2-Sätzen zurück lag.

Del Potro darf damit weiter auf seinen zweiten US Open-Titel nach 2009 hoffen. Damals hatte er im Endspiel Federer in fünf Sätzen bezwungen und seinen bislang einzigen Major-Coup gefeiert.

Nadal siegt souverän

Der Argentinier, den drei Handgelenk-Operationen sowie Depressionen bis auf Rang 1045 (Februar 2016) abstürzen ließen, trifft am Freitag nun auf Nadal. Der Linkshänder hat acht der 13 bisherigen Duelle gegen "Delpo" gewonnen.

Nadal (31) hatte sich am Mittwoch in seinem Viertelfinale locker mit 6:1, 6:2, 6:2 gegen den 19-jährigen Andrej Rublew (Russland) durchgesetzt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wenn du vom Fleck kommst: Hoover Waschmaschinen
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018