Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

WTA-Turnier: Siegemund verpasst Tennis-Halbfinale von Hiroshima

WTA-Turnier  

Siegemund verpasst Tennis-Halbfinale von Hiroshima

13.09.2019, 12:26 Uhr | dpa

WTA-Turnier: Siegemund verpasst Tennis-Halbfinale von Hiroshima. Laura Siegemund verpasste das Halbfinale in Hiroshima.

Laura Siegemund verpasste das Halbfinale in Hiroshima. Foto: Sarah Stier/AP. (Quelle: dpa)

Hiroshima (dpa) - Tennisspielerin Laura Siegemund ist im Viertelfinale des WTA-Turniers im japanischen Hiroshima ausgeschieden.

Die an Nummer acht gesetzte 31-Jährige aus Metzingen unterlag der Russin Veronika Kudermetowa mit 3:6, 6:4, 2:6. Die an Nummer zwei gesetzte Kudermetowa trifft im Halbfinale bei dem mit 250 000 US-Dollar dotierten Turnier auf die Japanerin Misaki Doi. Das zweite Semifinale bestreiten die Japanerin Nao Hibino und Mihaela Buzarnescu aus Rumänien.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal