Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Australian Open verschiebt Auslosung

Von t-online, aj

Aktualisiert am 13.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Fahnen mit dem Logo der Australian Open sind im Melbourne Park gehisst worden: Die Auslosung für das Turnier wurde zunächst abgesagt.
Die Fahnen mit dem Logo der Australian Open sind im Melbourne Park gehisst worden: Die Auslosung für das Turnier wurde zunächst abgesagt. (Quelle: Scott Barbour/AAP/dpa.)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextJamaika-Koalition in Kiel ist vom TischSymbolbild für einen TextRihannas Baby ist daSymbolbild für einen TextTeuerstes Lufthansa-Ticket kostet 24.000 DollarSymbolbild für einen TextBericht: Kovac vor Bundesliga-ComebackSymbolbild für einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild für einen TextImmer mehr Affenpocken-Fälle weltweitSymbolbild für ein VideoForscher finden Hinweis auf ParalleluniversumSymbolbild für einen TextAngriff an Schule: Täter war schwer bewaffnetSymbolbild für einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild für einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Während Novak Djokovic noch immer auf eine Entscheidung der australischen Behörden zu seinem Visum wartet, kommen die nächsten Schlagzeilen: Die Organisatoren der Australian Open haben die Verlosung verschoben.

Die Organisatoren des ersten Grand-Slam-Turniers der neuen Saison haben inmitten all der Irrungen und Wirrungen um den Weltranglistenersten Novak Djokovic ihre Auslosung der Australian Open verschoben.

Ursprünglich hätte die Auslosung für die Duelle am Montag um 5.00 Uhr deutscher Zeit anfangen sollen. Nun begann sie erst um 6.15 Uhr. Den Berichten zufolge deutete wenige Minuten vor dem ursprünglich geplanten Beginn nichts auf die Verschiebung hin. Gründe wurden nicht genannt.

In den australischen Medien wurde spekuliert, es gehe bei der Verschiebung um die noch ausstehende Entscheidung der australischen Behörden über das Visum von Novak Djokovic. Der an Nummer 1 gesetzte Tennisstar verstieß bei seiner Einreise gegen die Corona-Bestimmungen des Landes. Eine endgültige Entscheidung wird wohl auch am Donnerstag nicht mehr fallen.

Weitere Artikel

Darf er antreten?
Djokovic bei Auslosung der ersten Runde dabei
Novak Djokovic: Eine Teilnahme an den Australian Open wird immer unwahrscheinlicher.

Tennisstar unter Druck
Bericht: Auch Spanien überprüft Djokovic-Einreise
Novak Djokovic mit einem Pokal: Der Tennisstar gerät zunehmend unter Druck.

Einreise-Posse um Tennisstar
Djokovic gegen Australien: So eskalierte der Streit
Djokovic bei den ATP Finals im November 2021 in Turin: Keine Berührungsängste ohne Maske.


Zunächst einmal war Djokovic Teil der Auslosung, ihm wurde sein serbischer Landsmann Miomir Kecmanovic zugelost. Ob er am Montag wirklich ins Turnier startet, bleibt fraglich. Der deutsche Olympiasieger Alexander Zverev startet mit einem deutschen Duell in die Open. Sein erster Gegner ist Daniel Altmaier (Kempen).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Er ersetzt Boris Becker als TV-Experte bei Eurosport
MelbourneNovak Djokovic
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website