Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-Weltcup: Deutsche enttäuschen beim Sprint in Oberhof

...

Biathlon-Weltcup  

Deutsche enttäuschen beim Sprint in Oberhof

05.01.2018, 16:20 Uhr | sid

Biathlon-Weltcup: Deutsche enttäuschen beim Sprint in Oberhof. Arnd Peiffer belegte als bester Deutscher Platz zwölf. (Quelle: imago)

Arnd Peiffer belegte als bester Deutscher Platz zwölf. (Quelle: imago)

Die deutschen Biathleten haben beim Heim-Weltcup in Oberhof im Sprint aufgrund schwacher Schießleistungen die Top Ten verpasst – und das deutlich.

Über 10 km lief Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) am Freitag als bester DSV-Skijäger noch auf den zwölften Rang, der 30-Jährige leistete sich zwei Strafrunden. "Die Fehler waren ärgerlich. Man hätte heute besser schießen können, weil sich der Wind in Grenzen hielt", sagte Peiffer in der ARD.

Der amtierende Sprint-Weltmeister Benedikt Doll (Breitnau) und Deutschlands Top-Athlet Simon Schempp (Uhingen) schossen beide sogar dreimal daneben. Dies reichte für Doll daher nur zum 17. Platz, Schempp musste sich mit Rang 34 begnügen. "Beim ersten Fehler habe ich nicht gut gezielt, auch den letzten hätte ich vermeiden können. Das war einfach nicht gut geschossen", sagte Doll.

Fourcade weiter überragend

Seinen 64. Weltcup-Sieg, den dritten in dieser Saison, feierte der Gesamtweltcup-Führende Martin Fourcade. Der Franzose lag im Ziel 8,1 Sekunden vor dem ebenfalls fehlerfreien Norweger Emil Hegle Svendsen. Dessen Landsmann Johannes Thingnes Bö (+10,2) komplettierte trotz zweier Strafrunden als Dritter das Podest.

Keine Sport-News mehr verpassen – Jetzt Fan vom t-online.de-Sport auf Facebook werden!

Johannes Kühn (Reit im Winkl/2) als 20. und Roman Rees (Schauinsland/2) als 30. schafften ebenfalls die Qualifikation für die Verfolgung. Die Jagdrennen am Samstag (ab 12.15 Uhr) sind die letzten Einzelwettkämpfe im Thüringer Wald. Am Sonntag (ab 11.30 Uhr) finden noch die ersten Staffelrennen im neuen Jahr statt. Viel Zeit zum Erholen bleibt den Athleten danach aber nicht - schon am kommenden Mittwoch beginnt in Ruhpolding der nächste Weltcup.

Quelle:
- Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Eindrucksvoller Filmgenuss: Fernseher von Top-Marken
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018