Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-Verfolgung: Letzte Schießen verbauen Lesser den Podest-Coup

Biathlon-Verfolgung  

Letzte Schießen verbauen Lesser den Podest-Coup

17.02.2019, 11:01 Uhr | t-online.de

Biathlon-Verfolgung: Letzte Schießen verbauen Lesser den Podest-Coup. Erik Lesser (l.). (Quelle: imago/Alexander Shemetov)

Erik Lesser (l.). (Quelle: Alexander Shemetov/imago)

Nach dem vierten Platz im Sprint hat Erik Lesser auch im Verfolger von Soldier Hollow das Podest verpasst. Dabei lag er kurzfristig sogar auf Siegkurs.

Der zweimalige Biathlon-Weltmeister Erik Lesser und Roman Rees haben trotz guter Ausgangspositionen in der Weltcup-Verfolgung von Soldier Hollow in den USA das Podest verpasst. Der Sprint-Vierte Lesser lief über 12,5 km nach vier Fehlern auf den fünften Rang, der Sprint-Dritte Rees wurde nach fünf Fehlern gar nur 18.

Fillon Maillet holt sich den Sieg

"Ich habe mich beim Laufen wieder sehr schwer getan. Dann ist es auch schwer, am Schießstand die richtige Konzentration zu haben", sagte Lesser im ZDF.

Den Sieg sicherte sich der fehlerfreie Franzose Quentin Fillon Maillet vor Sprintsieger Vetle Sjastad Christiansen (1/+25,9). Der Franzose Simon Desthieux (3/+47,3 Sekunden) belegte den dritten Rang. Zuvor hatten Denise Herrmann und Franziska Hildebrand bei den Frauen den ersten deutschen Doppelsieg seit zwei Jahren gefeiert.

Doll schafft es in die Top 10

Benedikt Doll war als Neunter der zweitbeste Deutsche, Philipp Nawarath lag auf Rang 22 noch vor Johannes Kühn, der 33. wurde. Lesser erwischte einen fantastischen Start, nach zwei fehlerfreien Schießeinlagen lag er zur Halbzeit an der Spitze des Feldes. Nach dem ersten Stehendanschlag musste Lesser aber zweimal in die Strafrunde, er reihte sich an Position fünf wieder ein. Diese Platzierung hielt er trotz weiterer Schießfehler beim letzten Schießen.


Die Jagdrennen waren die letzten Einzelwettkämpfe vor dem Saisonhöhepunkt in Schweden. Am Sonntag stehen zum Abschluss der WM-Generalprobe noch die Mixed-Staffeln (ab 18.10 Uhr im Liveticker von t-online.de) auf dem Programm. Bei der WM wird es in diesem Jahr erstmals auch in der Single-Mixed-Staffel um Medaillen gehen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019