Sie sind hier: Wintersport > Ski Alpin >

Josef Ferstl's Sensationssieg bei Super-G in Kitzbühel: Historischer DSV-Sieg!


Super-G in Kitzbühel  

Ferstl furios! Historischer DSV-Sieg auf der Streif

27.01.2019, 17:48 Uhr | dd, sid, t-online.de

Josef Ferstl's Sensationssieg bei Super-G in Kitzbühel: Historischer DSV-Sieg!. Überragender Auftritt: Josef Ferstl auf der Streif. (Quelle: imago images/Eibner Europa)

Überragender Auftritt: Josef Ferstl auf der Streif. (Quelle: Eibner Europa/imago images)

Josef Ferstl hat  beim Super-G von Kitzbühel einen historischen Sieg gefeiert. Der Skirennfahrer aus Oberbayern gewann als erster Deutscher überhaupt einen Super-G auf der Streif. 

Josef Ferstl hat beim Super-G in Kitzbühel für eine riesengroße Überraschung gesorgt und in Österreichs Ski-Mekka seinen zweiten Weltcup-Sieg gefeiert. 40 Jahre nach dem zweiten Abfahrtstriumph seines Vaters Sepp an gleicher Stelle setzte sich der 30-Jährige vom SC Hammer auf der berühmt-berüchtigten Streif hauchdünn vor dem Franzosen Johan Clarey (0,08 Sekunden zurück) durch. Dritter in einem spannenden Rennen wurde Abfahrtssieger Dominik Paris (Italien/0,10).


"Wahnsinn, es ist brutal eng! Ich habe mich voll reingehauen und wusste, ich muss kämpfen, das ist die Streif! Ich bin happy", sagte Ferstl im ORF. Weil er mit der im Super-G ungeliebten Startnummer 1 als "Testpilot" unterwegs war, ist sein Sieg umso höher einzuschätzen. Dominik Schaiger (Königssee) belegte den guten zwölften Platz.

Sein Ferstls Vater hatte die legendäre Abfahrt von Kitzbühel 1978 und 1979 gewonnen, im vergangenen Jahr siegte sensationell Thomas Dreßen aus Mittenwald. Im Super-G, der in "Kitz" erstmals 1995 auf dem Programm stand, war nie ein Deutscher besser als Achter. Seinen ersten Erfolg hatte Josef "Pepi" Ferstl im Dezember 2017 in Gröden ebenfalls im Super-G geholt.

Verwendete Quellen:
  • sid


Mehr in Kürze

Jetzt aktualisieren

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal