Sie sind hier: Home > Themen >

Bodo Ramelow

$self.property('title')

Bodo Ramelow

Türkei: Erdogans Gegner sagen

Türkei: Erdogans Gegner sagen "tamam" – und er selbst ist der Grund

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdo?an hat der Opposition einen Slogan geschenkt. Er werde abtreten, wenn das Volk "tamam", also "genug" sage. Herausforderung angenommen – es heißt vielerorts "tamam". Mit einem Nebensatz in einer Wahlkampfrede ... mehr
Fall Peggy: Rechtsmedizin schließt DNA-Verunreinigung aus

Fall Peggy: Rechtsmedizin schließt DNA-Verunreinigung aus

Bei Peggys sterblichen Überresten wurden DNA-Spuren des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt gefunden. Die Rechtsmedizin der Uni Jena hat eine zufällige Übertragung am eigenen Institut ausgeschlossen. Im Juli seien ausschließlich Skelettreste ... mehr
NPD-Klage gegen Bodo Ramelow ist erfolgreich

NPD-Klage gegen Bodo Ramelow ist erfolgreich

Die rechtsextreme NPD hat sich mit einer Verfassungsklage gegen den Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow ( Die Linke) durchgesetzt. Ramelow habe mit einer Äußerung zur NPD vor einem Jahr gegen seine Neutralitätspflicht als Ministerpräsident verstoßen. Damit ... mehr
Kritik von Bodo Ramelow: Wolfgang Schäuble lässt uns mit Flüchtlingskosten im Stich

Kritik von Bodo Ramelow: Wolfgang Schäuble lässt uns mit Flüchtlingskosten im Stich

Scharfe Kritik von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow an Wolfgang Schäuble: "Der Bundesfinanzminister hat uns im Stich gelassen, das ist unverantwortlich." Es geht um die Kosten für die Integration der Flüchtlinge - die tragen vor allem die Länder. Heute treffen ... mehr
Talkshow mit Dunja Hayali: Gibt es

Talkshow mit Dunja Hayali: Gibt es "gute Gewalt"?

Links, rechts, ganz unten und ganz oben: Bei Dunja Hayali ging es am Mittwoch in allen Himmelsrichtungen um die Extreme. Der menschliche Irrsinn lauert überall. Die Gäste Bodo Ramelow, Die Linke, Ministerpräsident Thüringen Markus Söder, CSU Olaf Sundermeyer, Journalist ... mehr

Pfefferspray gegen Thügida-Gegendemo - Polizisten angezeigt

Nach dem Einsatz von Pfefferspray gegen mehrere Teilnehmer einer Sitzblockade in Sonneberg hat die Polizei interne Ermittlungen aufgenommen. Der Vorfall werde überprüft, erklärte ein Sprecher der Landeseinsatzzentrale am Sonntag auf Anfrage. Am Rande einer Demonstration ... mehr

Bodo Ramelow (Linke) will abgetauchte Flüchtlinge legalisieren

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) will alle in Deutschland abgetauchten Flüchtlinge in die Legalität holen. "Wir wissen, dass mindestens 200.000 Menschen illegal ohne jeden Behördenkontakt hier leben", sagte Ramelow der Zeitung "Die Welt". Diese Menschen ... mehr

"Fehlstart" für Rot-Rot-Grün in Berlin

Die Opposition im Berliner Abgeordnetenhaus sieht einen "Fehlstart" von Rot-Rot-Grün und Regierungschef Michael Müller ( SPD). Müller hatte bei seiner Wahl nicht alle Stimmen aus seinem Lager auf sich vereinen können. "Das ist kein guter Tag für Herrn Müller", sagte ... mehr

Flüchtling in Jena: Vierlingen aus Albanien droht Abschiebung

Den Vierlingen einer Flüchtlingsfamilie aus Albanien droht offenbar die Abschiebung. Die vier Kinder waren vor einem halben Jahr in Jena geboren worden - am Sonntag wurden sie getauft. Dabei verwiesen Kirchenvertreter auf eine drohende Abschiebung der Familie ... mehr

Bodo Ramelow beschimpft Antifa: Kuriose Politiker-Auftritte

Was wäre die Politik ohne Politiker? Zumindest nicht annähernd so unterhaltsam. Ob  pöbelnde Landeschefs,  tanzende Präsidenten oder betrunkene Bundestagsabgeordnete: Immer wieder sorgen die Granden der deutschen und internationalen Politik für bemerkenswerte, lustige ... mehr

Suizid in Schmölln: Was geschah wirklich? Eine Spurensuche

Nach dem Suizid eines Flüchtlings in Thüringen sind viele Fragen offen. Eine lautet: Forderten Schaulustige den Jugendlichen zum Sprung aus dem Fenster auf? Das Handy von Bürgermeister Sven Schrade (SPD) klingelt wieder. Nach dem tödlichen Sprung eines jungen ... mehr

Bundesländer streiten über Rundfunkbeitrag

Über die Höhe des Rundfunkbeitrags entscheiden die Länderchefs. Noch haben sie Zeit, bis 2020 ist er festgelegt. Was danach passiert, ist umstritten. Sicher ist: Die Sender sollen sparen. Über die Höhe des Rundfunkbeitrags wird längst diskutiert ... mehr

Falscher Bombenalarm – DHL-Paket an Staatskanzlei harmlos

Entwarnung in Erfurt: Ein in der Staatskanzlei entdecktes verdächtiges Paket enthielt doch keinen Sprengsatz. Auch in Sondershausen stellte sich eine verdächtige Briefsendung als harmlos heraus. Wenige Tage nach dem Fund einer Paketbombe in Potsdam sorgte ... mehr

EVG und Bahn einigen sich - Streik abgewendet

Millionen Bahnfahrer in Deutschland können aufatmen: Der angekündigte Streik der Gewerkschaft der Eisenbahner ( EVG) ist abgewendet. Es habe ein Ergebnis im Tarifkonflikt gegeben, teilte die EVG mit. Die Gewerkschaft hatte sechs Prozent ... mehr

Bahnstreik: Bodo Ramelow kritisiert Deutscher Bahn heftig

Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn haben sich die frisch berufenen Schlichter geäußert. Bodo Ramelow (Linke) hat dabei die Bahn heftig kritisiert: "Es war ein Fehler der Deutschen Bahn, so lange auf Vollkonfrontation zu setzen. " Lesen Sie hier die Ereignisse ... mehr

Bodo Ramelow ganz zahm: "Hauptsache keine neuer Bahnstreik"

Nachdem er wegen seiner polternden Kritik an der Deutschen Bahn in Kritik geraten war , bemüht sich Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) wieder um seine eigentliche Aufgabe: Brücken bauen, Kompromisse schmieden zwischen ... mehr

Bahnstreik aktuell: Schlichter Bodo Ramelow scharf kritisiert

Schlichten soll Bodo Ramelow in diesem seit Monaten feststeckenden Tarifkonflikt bei der Bahn. Also Brücken bauen, Kompromisse schmieden zwischen den Streithähnen Bahn und Lokführergewerkschaft GDL. Doch so richtig kann der Ex-Gewerkschafter offenbar nicht aus seiner ... mehr

Bahn-Finanzchef: Streiks belasten massiv die Gewinnziele

Die Rekordserie von Lokführerstreiks kommt die Deutsche Bahn nach eigener Einschätzung teuer zu stehen. Finanzvorstand Richard Lutz befürchtet, dass die insgesamt neun Ausstände seit dem vergangenen Herbst den bundeseigenen Konzern finanziell massiv belasten ... mehr

Mindestlohn-Talk bei Günther Jauch: Die Tricks der Arbeitgeber

Von Alexander Reichwein. Seit 1. Januar ist er in Kraft: der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro. Er betrifft rund 3,7 Millionen Arbeitnehmer. Die Kritik will auch nach dem Start nicht verstummen. Wer ist Sieger und wer Verlierer? An welchen Stellen besteht ... mehr

Bodo Ramelow sieht Rente mit 70 "nicht als Quatsch"

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat sich offen für die Idee einer Rente mit 70 auf freiwilliger Basis gezeigt - und stellt sich damit gegen die Bundesparteispitze. "Ich sehe diesen Vorschlag nicht als Quatsch an", sagte Ramelow ... mehr

Grünen-Chef Robert Habeck über Heimat: Utopische Kraft

Grünen-Chef Robert Habeck möchte Geborgenheit und Vertrauen schaffen. Mit einem Abteilungsleiter Heimat im Innenministerium sei das nicht zu erreichen, sagt er im Interview. Und macht Vorschläge, wie es gehen soll. Der neue Heimatminister Horst Seehofer hat gleich ... mehr

Bodo Ramelow lässt sich die Heimat "von keinem Nazi wegnehmen"

Deutschland bekommt ein Heimatministerium. Vor allem die politische Linke ist entsetzt. Der einzige Ministerpräsident von Die Linke, Bodo Ramelow, aber sagt: Man muss Heimat als Sehnsuchtsort der Seele zulassen.  Ein Interview von Jan Hollitzer und Jonas Schaible ... mehr

Morddrohungen gegen Ministerpräsident Bodo Ramelow

Nach einem pro-kurdischen Tweet bekommt Thüringens linker Ministerpräsident Bodo Ramelow Morddrohungen. Auch seine Frau wird auf Twitter bedroht. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) erhält nach eigenen Angaben Morddrohungen, nachdem er sich auf Twitter ... mehr

Chinesen wollen Batteriezellen in Erfurt bauen

Die Bundesregierung hat Besuch aus China. Im Zentrum der Gespräche steht die Zukunft der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. In Erfurt konkretisieren sich die Pläne eines chinesischen Unternehmens für eine Batteriezellen-Fabrik. Gemunkelt wurde schon ... mehr

Ramelow erstattet Anzeige wegen des Verfalls von Reinhardsbrunn

Angesichts des dramatischen Verfalls von Schloss Reinhardsbrunn ( Landkreis Gotha) hat Linke-Fraktionschef Bodo Ramelow Anzeige wegen des Verdachts auf Insolvenzverschleppung und Betrug erstattet. Ihm vorliegende Unterlagen nährten den Verdacht, dass die historische ... mehr

Rechtsextremismus in Deutschland: Der Osten unter Generalverdacht?

Mit Beginn der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit ist eine Diskussion um rechte Gewalt und Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland entbrannt. Heiko Maas ( SPD) und Bodo Ramelow ( Linke) wollen den Osten dabei nicht unter Generalverdacht stellen ... mehr

Mehr zum Thema Bodo Ramelow im Web suchen

Bahn und GDL verlängern Schlichtung - Vorerst kein neuer Streik

Der Tarifstreit zwischen der Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL ist auch nach einem dreiwöchigen Schlichtungsversuch noch nicht beendet. Deshalb einigten sich die Beteiligten darauf, das Verfahren bis zum 25. Juni zu verlängern. Bis dahin gilt die Friedenspflicht ... mehr

Stühlerücken in Thüringen: SPD-Politikerin läuft zur CDU über

Stühlerücken im Thüringer Landtag: Eine SPD-Politikerin wechselt zur CDU.  Die rot-rot-grüne Koalition von Ministerpräsident Ramelow hat damit nur noch eine hauchdünne Mehrheit. Die Mehrheit der Rot-Rot-Grünen Regierung in Thüringen ist durch den Wechsel der bisherigen ... mehr

Bodo Ramelow fordert Aufarbeitung der Treuhand-Aktivitäten

Bodo Ramelow fordert eine wissenschaftliche Aufarbeitung der Treuhand-Aktivitäten in der Wendezeit. Viele Ostdeutsche seien noch heute von den Auswirkungen betroffen.  Der Ministerpräsident von Thüringen, Bodo Ramelow (Linke), hat sich für eine wissenschaftliche ... mehr

Rechtsrock-Konzert in Thüringen abgesagt

Erstmals konnte in Thüringen ein Rechtsrock-Konzert mit juristischen Mitteln unterbunden werden. Die Kommune hat hierfür die Nutzung eines brachliegenden Industriegeländes untersagt. Thüringen hat ein Konzert von mehreren Tausend Rechtsextremen in dem kleinen ... mehr

"Tägliche Verletzungen": Bodo Ramelow fordert mehr Respekt für Ostdeutsche

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow bemängelt die Akzeptanz Ostdeutscher im Westen. Der Umgang miteinander sei bisweilen "verheerend", so der Linken-Politiker. Kurz vor dem Tag der Deutschen Einheit klagt Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow über den Umgang ... mehr

Tagesanbruch: Nationalhymne umdichten? Lassen wir einfach alles beim Alten

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Die fetten Jahre sind vorbei! Unerwartet niedrige Steuereinnahmen! Haushaltsloch!! Sparzwang!!! Alarm!!!! Gibt man nicht ... mehr

Neue Nationalhymne: Thüringens Ministerpräsident Ramelow fordert neue Hymne

Die deutsche Nationalhymne ist umstritten. Aufgrund der Nazi-Vergangenheit singen die Deutschen nur die dritte Strophe. Nun spricht sich Thüringens Ministerpräsident Ramelow für eine neue Hymne aus. Thüringens Ministerpräsident  Bodo Ramelow ... mehr

Lieber Kinderhymne von Brecht?: Ramelow eckt mit Debatte über neue Nationalhymne an

Berlin/Erfurt (dpa) - Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) plädiert für eine neue Nationalhymne - und stößt damit auf massiven Widerstand. Er wünsche sich eine wirklich gemeinsame Nationalhymne, "die alle mit Freude mitsingen", sagte Ramelow in Erfurt ... mehr

Nationalhymnen-Debatte: Kanzlerin Angela Merkel hat eine klare Meinung

Die Kanzlerin möge die Nationalhymne in Musik und Text, ließ Merkels Sprecher wissen. Zuvor hatte Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow sich für eine neue Hymne ausgesprochen.  Kanzlerin  Angela Merkel (CDU) schließt sich der Forderung nach einer neuen Nationalhymne ... mehr

Bodo Ramelow will neue Hymne: Wolfgang Thierse hat eine andere Idee

Braucht Deutschland eine neue Nationalhymne, wie Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow fordert? Der SPD-Politiker Wolfgang Thierse hält das für übertrieben – aber er hat eine andere Idee. Der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse hat mit einem eigenen ... mehr

Arbeitsproduktivität: Was der Westen besser macht als Ostdeutschland

Im Streit über die Leistungsfähigkeit der ostdeutschen Wirtschaft geht es nicht um Fleiß oder Faulheit, sondern um Investitionen und Innovationen – und um gute Laune. Was kann der Westen bloß, was der Osten nicht ... mehr

Treffen in Thüringen: Ost-Ministerpräsidenten wollen Lösung bei weniger EU-Hilfen

Neudietendorf (dpa/th) - Die ostdeutschen Ministerpräsidenten drängen darauf, dass strukturschwache Regionen auch dann noch genügend gefördert werden, wenn in Zukunft weniger Geld von der EU fließen könnte. "Wir wissen, dass die europäischen Fonds geringer werden ... mehr

Angela Merkel spricht über strukturschwache Regionen im Osten

Die ostdeutschen Bundesländer stellen sich auf weniger Geld von der Europäischen Union ein und fordern ein Sicherheitsnetz. Kanzlerin Merkel sucht nach der "richtigen Balance". Die ostdeutschen Ministerpräsidenten drängen darauf, dass strukturschwache Regionen ... mehr

Ministerpräsidenten Günther und Ramelow: "Neue Politikmodelle erproben"

Die Ministerpräsidenten Daniel Günther und Bodo Ramelow verstehen sich gut. Dabei sind ihre Partei politisch weiter voneinander entfernt. In einem Interview  plädieren sie nun für einen entspannten Umgang zwischen CDU und Linken ... mehr
 


shopping-portal