Sie sind hier: Home > Themen >

Heinsberg

Thema

Heinsberg

Zwei Männer angegriffen: Staatsschutz ermittelt

Zwei Männer angegriffen: Staatsschutz ermittelt

Nach einem Angriff auf zwei junge Männer in Erkelenz hat der Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen. Wie die Aachener Polizei am Freitag mitteilte, waren die 23 und 26 Jahre alten Männer afrikanischer Herkunft am Donnerstagabend von mehreren Personen ... mehr
Feuerwehr bei Waldbrand gefordert: Aufwendige Löscharbeiten

Feuerwehr bei Waldbrand gefordert: Aufwendige Löscharbeiten

Ein Feuer in einem Waldstück zwischen Gangelt und Süsterseel (Kreis Heinsberg) hat einen komplizierten Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Der Brand war aus bislang unbekannter Ursache auf einer Fläche von 70 mal 50 Metern zwischen einem Jugendzeltplatz und einem Wildpark ... mehr
Ärger um nackten Damen-Po auf SPD-Plakat

Ärger um nackten Damen-Po auf SPD-Plakat

Ein nackter Damen-Po auf einem SPD-Plakat hat im Kreis Heinsberg für Aufregung gesorgt. Das Bild habe als Platzhalter gedient, weil die eigentlichen Plakate für die Kommunalwahl nicht rechtzeitig fertig geworden seien, sagte der Ortsvereinsvorsitzende ... mehr
Flammen in Holzhandlung:

Flammen in Holzhandlung: "Riesen Inferno"

Ein Großbrand in einer Holzhandlung im Kreis Heinsberg hat zu einem massiven Einsatz der Feuerwehr und einem Millionenschaden geführt. Rund 250 Einsatzkräfte seien bei dem Brand in Hückelhoven am Dienstagabend im Einsatz gewesen, teilte die Feuerwehr am Mittwoch ... mehr
Kampf um Tagebaudörfer: Anwohner bereiten Klage vor

Kampf um Tagebaudörfer: Anwohner bereiten Klage vor

Im Kampf um den Erhalt von fünf Dörfern am Braunkohletagebau Garzweiler bahnt sich trotz Kohleausstiegsgesetz eine weitere juristische Auseinandersetzung an. RWE will für den Tagebau Garzweiler im Jahr 2024 den Erkelenzer Ort Keyenberg in Anspruch nehmen ... mehr

Vier Verletzte bei Hausbrand in Heinsberg

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Heinsberg sind vier Menschen leicht verletzt worden. Zudem sei durch das Feuer am Freitagabend ein erheblicher Sachschaden entstanden, das Haus sei nicht mehr bewohnbar, teilte die Polizei am Samstag mit. Zwei Männer im Alter ... mehr

Weiter Proteste am Tagebau Garzweiler

Rund 50 Kohlegegner haben am Mittwoch erneut gegen den Abriss einer Landstraße für den Braunkohletagebau Garzweiler protestiert. Die Gruppe habe versucht, auf der Straße - der Asphalt sei bereits abgetragen - zu einem Bagger für die Abrissarbeiten vorzudringen, sagte ... mehr

Proteste am Tagebau Garzweiler: Sitzblockaden auf L277

Nach erneuten Protesten gegen den Abriss einer Landstraße für den Braunkohletagebau Garzweiler hat die Polizei nach eigenen Angaben fünf Aktivisten in Gewahrsam genommen. Gegen sieben Beteiligte werde wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs ermittelt ... mehr

Protestaktion am Tagebau Garzweiler: Mann besetzt Bagger

Bei einer Protestaktion gegen den Abriss einer Landstraße für den Braunkohletagebau Garzweiler hat ein Mann nach Polizeiangaben zeitweise einen Abrissbagger besetzt. Polizisten hätten den Mann nach unten begleitet, teilte die Polizei am Montag ... mehr

Demonstration gegen Straßenabriss am Tagebau Garzweiler

Über 700 Menschen haben am Sonntag nach Angaben von Polizei und Veranstaltern friedlich für den Erhalt einer Landstraße am Tagebau Garzweiler demonstriert. Das Bündnis "Alle Dörfer bleiben" wandte sich mit der Protestaktion gegen den Abriss einer ... mehr

Mieter (69) stirbt bei Brand in Dachgeschosswohnung

Bei einem Brand in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in Hückelhoven (Kreis Heinsberg) ist ein Mann (69) ums Leben gekommen. Der Brand war nach Angaben der Feuerwehr am späten Montagabend aus noch nicht geklärten Gründen ausgebrochen ... mehr

Elfjährige stirbt nach Badeunfall

Ein elfjähriges Mädchen ist nach einem Badeunfall an einem See in Hückelhoven gestorben. Das teilte die Polizei mit. Die Elfjährige ging demnach am Freitagabend in den Adolfosee, verlor den Halt und geriet unter Wasser. Eine gleichaltrige Begleiterin ... mehr

19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum: Schwer verletzt

Eine 19-Jährige ist mit ihrem Wagen in der Nähe von Geilenkirchen gegen einen Baum geprallt und schwer verletzt worden. Sie kam am Donnerstagabend aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte. Einsatzkräfte befreiten ... mehr

Umarmungen in Altenheimen wieder erlaubt

Angehörige dürfen ihre Liebsten in den Altenheimen trotz Corona von Mittwoch an wieder in die Arme schließen: Mit einer Lockerung der Corona-Regeln für Besuche in Altenheimen sind körperliche Berührungen bei bestimmten Vorsichtsmaßnahmen wieder möglich. Heimbewohner ... mehr

Tödlicher Badeunfall: 26-Jähriger ertrunken

Bei einem Badeunfall im "Lago Laprello" in Heinsberg ist ein 26-jähriger Mann ertrunken. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten Zeugen beobachtet, dass er am Dienstagabend im Wasser plötzlich unterging. Ein 16-Jähriger sprang in den See und brachte ... mehr

Geldautomat in Wassenberg gesprengt

Unbekannte Täter haben in Wassenberg im Kreis Heinsberg einen Geldautomaten gesprengt und sind geflüchtet. Ob sie Bargeld erbeuten konnten sei noch unklar, teilte die Polizei Heinsberg am Montagmorgen mit. In der Nacht hatten Anwohner einen lauten Knall ... mehr

Geldautomat in Heinsberg gesprengt

In einer Bank in Heinsberg ist in der Nacht zum Mittwoch ein Geldautomat gesprengt worden. Anwohner verständigten die Polizei. Durch die Explosion sei außer dem Automaten selbst auch das Bankgebäude beschädigt worden, teilte die Polizei mit. Ein benachbartes Wohnhaus ... mehr

Stundenlanger Großeinsatz bei Waldbrand im Kreis Heinsberg

Ein Waldbrand in der Nähe eines Freiwildgeheges im Kreis Heinsberg hat am Dienstag einen stundenlangen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Betroffen sei eine Waldfläche von 0,2 Quadratkilometer, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Heinsberg. Der Wildpark Gangelt sei nicht ... mehr

Mit Beethovens 6. an der Tagebaukante gegen den Klimawandel

Mit der Schönheit der Musik gegen Umweltzerstörung und Klimawandel: Zum Weltumwelttag der Vereinten Nationen am 5. Juni haben rund 60 Berufsmusiker am Tagebau Garzweiler ein ungewöhnliches Konzert geben. Sie spielten am Montag Beethovens 6. Symphonie, die sogenannte ... mehr

Hausdurchsuchung: Waffe und Betäubungsmittel sichergestellt

Bei einer Hausdurchsuchung in Hückelhoven haben Polizisten eine Schusswaffe und Betäubungsmittel sichergestellt. Zwei festgenommene Männer, die sich in dem Haus aufhielten, seien nach einem Richterbeschluss weiterhin in Untersuchungshaft, wie die Kreispolizei Heinsberg ... mehr

Auto prallt gegen Baum: Fahrerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der L 117 bei Wassenberg (Kreis Heinsberg) ist eine Autofahrerin schwer verletzt worden. Die 29-Jährige habe am Donnerstag die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und sei gegen einen Straßenbaum geprallt, teilte die Polizei ... mehr

Fahrgast im Bus schmuggelt kiloweise Drogen: Haftbefehl

Bundespolizisten haben bei einer Kontrolle in einem Linienbus an der niederländischen Grenze einen mutmaßlichen Drogenschmuggler erwischt. Bei dem 20-jährigen Fahrgast fanden sie in Süsterseel bei Heinsberg in einer Tasche Drogen, die beim Verkauf auf dem Schwarzmarkt ... mehr

Ursache für Corona-Ausbruch an DPD-Standort weiter unklar

Nach dem Corona-Ausbruch in einem Depot des Paketzustellers DPD im Kreis Heinsberg ist weiter unklar, wie es zu den zahlreichen Infektionen in dem Betrieb kommen konnte. 82 der insgesamt 400 Mitarbeiter am Standort Hückelhoven wurden positiv auf das Virus getestet ... mehr

Heinsberg - Corona-Ausbruch bei Paketzusteller: Kreis prüft Kontakte

Hückelhoven (dpa) - Nach dem Corona-Ausbruch in einem Depot des Paketzustellers DPD hat der Kreis Heinsberg zusätzliche Mitarbeiter mobilisiert, um schnell die Kontakte der Infizierten nachzuverfolgen. Ein Krisenstab komme am Vormittag zusammen, um die weiteren Schritte ... mehr

Corona bei Paketzusteller: Kreis prüft intensiv Kontakte

Nach dem Corona-Ausbruch in einem Depot des Paketzustellers DPD in Hückelhoven hat der Kreis Heinsberg zusätzliche Mitarbeiter mobilisiert, um möglichst schnell die Kontakte der Infizierten nachzuverfolgen. Ein Krisenstab komme am Vormittag zusammen, um die weiteren ... mehr

Corona-Ausbruch bei Paketzusteller: Krisenstab

Nach dem Corona-Ausbruch in einem Depot des Paketzustellers DPD in Hückelhoven will der Kreis Heinsberg am Montag über weitere Maßnahmen entscheiden. Der Krisenstab komme am Vormittag zusammen, sagte ein Kreissprecher. Das Unternehmen plant, zu Beginn der neuen Woche ... mehr

Sechs Menschen bei Kollision von drei Autos verletzt

Bei einem Zusammenstoß von drei Autos in Erkelenz (Kreis Heinsberg) sind sechs Menschen verletzt worden - darunter ein Kind schwer. Ein 30-Jähriger habe am Donnerstagnachmittag beim Abbiegen das Auto eines entgegenkommenden 31 Jahre alten Mannes übersehen, teilte ... mehr

Hausbesetzung in Tagebaudorf: 16 Aktivisten wieder frei

Nach einer Hausbesetzung in Lützerath am Tagebau Garzweiler hat die Polizei sieben Männer und neun Frauen nach einem Gerichtsbeschluss wieder gehen lassen. Bis dahin konnte sie die Identität der Leute nicht ermitteln, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Gruppe ... mehr

Junge gibt in Papas Wagen Gas: Autos und Hauswand beschädigt

Ein zwölfjähriger Junge hat sich in Papas Auto gesetzt und innerhalb kürzester Zeit in der Nachbarschaft zwei andere Wagen, eine Hauswand und einen kleinen Baum beschädigt gefahren. Als der Junge mit dem Auto rückwärts aus einer Parklücke setzte ... mehr

Mann vergisst Rucksack: Finder will Belohnung erpressen

Ein Mann vergisst seinen Rucksack auf einen Parkplatz - und wird daraufhin um Finderlohn erpresst: 2000 Euro forderte der Unbekannte, wie die Kreispolizei Heinsberg am Donnerstag mitteilte. Demnach hatte der 54-Jährige aus Wegberg seinen Rucksack, in dem sich unter ... mehr

Drogenfund im Wert von mehreren tausend Euro in Kofferraum

In Heinsberg wurde ein 55-Jähriger aus den Niederlanden mit Drogen im Wert von mehreren tausend Euro im Gepäck auf der Autobahn angehalten. Die Polizei beschlagnahmte 100 Gramm Kokain, 7 Kilogramm Marihuana und 30 Liter flüssiges Amphetamin, hieß es in der Mitteilung ... mehr

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Selfkant

Unbekannte haben in Selfkant (Kreis Heinsberg) einen Geldautomaten gesprengt. Das Gebäude der Bank ist dabei stark beschädigt worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ob die Sprengung die Statik beeinträchtigt habe, werde nun geklärt. Die zwei Wohnungen ... mehr

Heinsberg-Studie: Hohe Corona-Dunkelziffer in Deutschland – das ist die Sterblichkeit

Heinsberg-Studie: Hier spricht Professor Hendrik Streeck über die angeblich hohe Dunkelziffer – zudem liefert die Untersuchung eine erstaunliche Erkenntnis zu den Symptomen. (Quelle: Reuters) mehr

Geldautomat gesprengt: Scheiben und Türen zerstört

Bei der Sprengung eines Geldautomaten in Geilenkirchen (Kreis Heinsberg) sind Türen und Fenster eines Bankvorraums zerstört worden. Der Automat sei durch die Explosion in der Nacht zum Dienstag stark beschädigt worden, teilte die Polizei mit. Demnach hatten Zeugen gegen ... mehr

Heinsberger Schüler fordern Absage des schriftlichen Abis

Abiturienten im besonders von der Corona-Pandemie betroffenen Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen haben die Landesregierung zur Absage der schriftlichen Prüfungen aufgefordert. In einem offenen Brief und einer Petition sprechen sie sich für ein Durchschnittsabitur ... mehr

Heinsberg-Studie: Virologe Hendrik Streeck weist Vorwürfe zurück

Hendrik Streeck hat die Vorwürfe zurückgewiesen, die Zwischenergebnisse der Heinsberg-Studie seien zu früh veröffentlicht worden. Die Veröffentlichung sei "keinesfalls leichtfertig erfolgt". Der Virologe Hendrik Streeck hat Kritik an der Veröffentlichung eines ... mehr

Corona-Krise: Heinsberg-Studie macht Hoffnung auf Lockerung der Auflagen

Düsseldorf (dpa) - Forscher halten nach ersten Untersuchungen im besonders betroffenen Kreis Heinsberg eine beginnende Lockerung der strengen Coronavirus-Maßnahmen für möglich. Voraussetzung sei aber, dass zum Beispiel Hygiene- und andere Verhaltensregeln weiterhin ... mehr

Post beliefert erste Senioren in Gangelt mit Lebensmitteln

In Gangelt hat die Deutsche Post damit begonnen, Senioren mit Lebensmitteln des örtlichen Supermarktes zu beliefern. "Das Interesse ist auf jeden Fall da, unser Angebot wird angenommen", sagte ein Sprecher der Post am Donnerstag. Im besonders vom Coronavirus betroffenen ... mehr

Virologe "überrascht" von Zurückhaltung des RKI

Heinsberg/Bonn - Der Leiter der großen Coronavirus-Studie im Kreis Heinsberg ist überrascht, dass das Robert Koch-Institut (RKI) nicht selbst eine derartige Untersuchung angeschoben hat. "Es ist in jeder Hinsicht eine Pilotuntersuchung", erklärte der Virologe Hendrik ... mehr

Heinsberg: Landrat bittet China um Hilfe und bekommt Angebot

Der Landrat des vom Coronavirus in Nordrhein-Westfalen besonders betroffenen Kreis Heinsberg, Stephan Pusch (CDU), hat China um Unterstützung bei Schutzmaterialien gebeten. Die im Kreis verfügbaren Masken oder Schutzkittel reichten nur noch für ein paar Tage, schrieb ... mehr

Vorsichtige Einschätzung: Zenit in Heinsberg rückt näher

Nach vorsichtiger Einschätzung des Aachener Klinikums könnte die Spitzenbelastung für die Krankenhäuser durch Heinsberger Corona-Patienten bis Ende April erreicht sein. Es gebe in Heinsberg nicht mehr ganz so viele Neuerkrankungen, sagte der Chef des Aachener ... mehr

Kreis Heinsberg: Bundeswehr liefert Schutzmasken und Kittel

Die Bundeswehr hat am Sonntagmorgen damit begonnen, Nothilfe an den von der Ausbreitung der Corona-Krise besonders betroffenen Kreis Heinsberg zu leisten. Dazu übergaben Soldaten den Hilfskräften in Erkelenz 3000 Atemschutzmasken und 15 000 Mund- und Nasenschutzmasken ... mehr

Landrat: 25 Patienten im Kreis Heinsberg geheilt entlassen

Trotz steigender Fallzahlen hat der besonders betroffene Kreis Heinsberg 25 ehemals Corona-Infizierte als gesund aus der Quarantäne entlassen. Das sagte Landrat Stephan Pusch (CDU) am Mittwoch in einer Videobotschaft. Demnach sei die Zahl der Infizierten ... mehr

Kreis Heinsberg sucht medizinisches Personal für "Tag X"

Der Kreis Heinsberg will Menschen, die früher im medizinischen Bereich gearbeitet haben, als potenzielle Helfer im Fall einer Verschlimmerung der Corona-Krise einspannen. Man wolle mit einem Aufruf zum Beispiel ehemalige Krankenschwestern, die nun in einem anderen Beruf ... mehr

Coronavirus-Todesfälle in NRW auf acht gestiegen

In Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der Coronavirus-Todesfälle auf acht gestiegen. Nach den sechs bis Sonntagabend bekannten Fällen sind in der Nacht auf Montag im Kreis Heinsberg zwei weitere Menschen im Zusammenhang mit einer Coronavirusinfektion gestorben ... mehr

"Wer ist der Onkel?" Landrat will seine Kinder sehen

Sein Akku sei fast leer, sagt der Landrat im Kreis Heinsberg, Stephan Pusch (CDU). Jetzt will er das erste Mal seit Ausbruch des Coronavirus zwei Tage bei seiner Familie verbringen. Er wolle nicht, "dass meine Kinder irgendwann zu Hause sagen: Mama ist das nicht ... mehr

Coronavirus: Kreis Heinsberg bittet Bundeswehr um Nothilfe

Der von der Ausbreitung des Coronavirus besonders betroffene Kreis Heinsberg hat die Bundeswehr um Notfallhilfe gebeten. Dabei gehe es um Laborkapazitäten, um zeitnah Ergebnisse zu bekommen, sagte eine Kreis-Sprecherin am Freitag. Zuvor hatte das Nachrichtenmagazin ... mehr

553 Corona-Infizierte im Kreis Heinsberg

Im Kreis Heinsberg gibt es inzwischen 553 Menschen, die sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben. Diese Zahl nannte Landrat Stephan Pusch (CDU) am Freitag in einer Videobotschaft. Pusch kündigte an, Infizierte, die keine Symptome mehr zeigten, erneut ... mehr

Landrat: Ausgrenzung wegen Corona schlimmer als Krankheit

Noch schlimmer als das medizinische Problem des Coronavirus ist nach Einschätzung des Heinsberger Landrates Stephan Pusch (CDU) die dadurch drohende Vertrauenskrise in der Bevölkerung. "Das Coronavirus ist aus meiner Sicht ein medizinisches Problem ... mehr

Schulen im Kreis Heinsberg wegen Corona weiter geschlossen

Die Schulen im vom Coronavirus besonders betroffenen Kreis Heinsberg sollen länger geschlossen bleiben. "Wir haben uns (...) dazu entschlossen, perspektivisch bis Ostern, aber de facto erstmal um eine weitere Woche, die Schulen geschlossen zu halten", sagte ... mehr

Im Kreis Heinsberg: Dritter Coronavirus-Todesfall in Deutschland

Heinsberg (dpa) - Im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen ist ein weiterer mit dem Coronavirus infizierter Patient gestorben - es ist der dritte bekannte Todesfall in Deutschland. Der Patient sei im Heinsberger Krankenhaus gestorben, sagte eine Sprecherin des Kreises ... mehr

Heinsberger Landrat: Keine Kinder oder Jugendliche in Klinik

Wegen der Coronavirus-Infektion sind im besonders betroffenen Kreis Heinsberg 15 Menschen in stationärer Behandlung, darunter keine Kinder oder Jugendliche. Betroffen seien vor allem ältere Menschen mit Vorerkrankungen, sagte der Heinsberger Landrat Stephan Pusch ... mehr

Coronavirus: Was über die Covid-19-Toten in Deutschland bekannt ist

Das Coronavirus macht auch vor Deutschland nicht Halt. Über 1.000 Menschen sind infiziert, zwei Patienten sind tot. Behörden haben nun erste Angaben zu den Verstorbenen gemacht. Erstmals sind in Deutschland zwei Menschen nach Erkrankungen mit dem neuen Coronavirus ... mehr

Coronavirus-Todesopfer aus NRW hatte Vorerkrankungen

Bei dem Coronavirus-Todesopfer aus dem Kreis Heinsberg handelt es sich nach Angaben von Landrat Stephan Pusch um einen 78-jährigen Mann aus Gangelt. Er habe sich vergangenen Freitag in einem Krankenhaus in Geilenkirchen gemeldet und sei am Montag ... mehr

Zwei Coronavirus-Patienten in Deutschland gestorben

Erstmals sind in Deutschland zwei Menschen nach Erkrankungen mit dem neuen Coronavirus gestorben. Beide Todesfälle wurden am Montag in Nordrhein-Westfalen bekanntgegeben. Das erste Todesopfer stammt aus dem Kreis Heinsberg. Einzelheiten wollte der Landrat ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal