Thema

Hochwasser aktuell: Alle News zum Hochwasser 2016

Aiwanger weist Kritik an Hochwasserschutzplänen zurück

Aiwanger weist Kritik an Hochwasserschutzplänen zurück

Bayerns designierter Vize-Ministerpräsident Hubert Aiwanger (Freie Wähler) hat die Kritik von Kommunen wegen der Hochwasserschutzpläne der Staatsregierung vehement zurückgewiesen. "Die Landräte streuen den Leuten mit ihren Befürchtungen ohne Fakten Sand in die Augen ... mehr
Hochwasserschutz: Landkreise an der Donau besorgt

Hochwasserschutz: Landkreise an der Donau besorgt

Fünf Kommunen entlang der Donau sorgen sich wegen Vereinbarungen im Koalitionsvertrag zum Hochwasserschutz an der Donau und haben sich an Ministerpräsident Markus Söder (CSU) gewandt. Der beabsichtigte Verzicht auf bisher geplante 50 Millionen Quadratmeter ... mehr
Unwetter in Italien richtet Schäden an: Markusdom in Venedig unter Wasser

Unwetter in Italien richtet Schäden an: Markusdom in Venedig unter Wasser

Immer noch wüten schwere Unwetter in Italien. Ein Hochwasser hat am Markusdom in Venedig schwere Schäden angerichtet. Vom schlimmsten Hochwasser in Venedig seit zehn Jahren ist auch der berühmte Markusdom nicht verschont geblieben. In dem Gotteshaus habe das Wasser ... mehr
Wetter – Stromausfälle, blockierte Straßen: Unwetter sorgt für Chaos in Europa

Wetter – Stromausfälle, blockierte Straßen: Unwetter sorgt für Chaos in Europa

Die malerische Winterlandschaft können die Bewohner im Norden Spaniens kaum genießen. Viele Menschen leiden unter dem Wintereinbruch. Heftiger Schneefall und Unwetter haben in Spanien und Frankreich viele Regionen in Chaos gestürzt. Auf Menorca mussten ... mehr
Unwetter in Italien erreicht Alarmzustand: Neun Tote nach Unwettern in Italien

Unwetter in Italien erreicht Alarmzustand: Neun Tote nach Unwettern in Italien

Orkanwinde peitschen die italienische Riviera, Bäche werden zu reißenden Flüssen, Bäume erschlagen Menschen. Schwere Unwetter wüten in weiten Teilen Italiens. Die Unwetter in Italien haben bisher mindestens neun Menschenleben gekostet. In St. Martin in Thurn ... mehr

Weiterer Teil des Deichs bei Breese fertig

Der vorletzte Teilabschnitt der neuen Deichanlagen bei Breese (Prignitz) ist fertig. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sprach laut einer Mitteilung am Donnerstag bei der Übergabe von einer "wichtigen Etappe" für die Sicherheit der Menschen und den Schutz ihres ... mehr

Wetter in Deutschland – Sturmtief "Siglinde": Orkanböen an der Nordseeküste

Sturmtief "Siglinde" hat Deutschland erreicht. Vor allem in Norddeutschland ist es stürmisch – mit Orkanböen von bis zu 126 km/h.  In Hamburg steht der Fischmarkt unter Wasser. Am Dienstagmittag hat das Sturmtief "Siglinde" Deutschland erreicht. Vor allem das deutsche ... mehr

Rund zwei Drittel der Deiche auf neustem technischen Stand

Seit dem Elbe-Hochwasser 2002 hat Sachsen-Anhalt rund 940 Millionen Euro in den Hochwasserschutz investiert. Derzeit seien 65 Prozent der Deiche auf dem neuesten technischen Stand, sagte Umwelt-Staatssekretär Klaus Rehda am Dienstag. 868 der insgesamt ... mehr

Land zieht Zwischenbilanz beim Hochwasserschutz

Sachsen-Anhalt will bis 2020 alle Deiche auf den neuesten technischen Stand bringen. Das sieht das Konzept der Landesregierung zum Hochwasserschutz vor. Wie es um die Umsetzung bestellt ist und wo noch Probleme liegen, stellt Umweltstaatssekretär Klaus Rehda heute ... mehr

Forscher wollen Hochwasserrisiko an der Küste senken

Höhere Niederschläge könnten den Hochwasserschutz an der ostfriesischen Küste laut einer Studie künftig erschweren. Vor allem in den Wintermonaten werde das zu entwässernde Wasservolumen enorm ansteigen, bis zum Ende des 21. Jahrhunderts können es sogar 25 Prozent ... mehr

Frankreich – "Das Wasser ist überall": Elf Tote nach heftigen Unwettern

Erst kommt der Regen, dann plötzlich die Flut: Überschwemmungen reißen in Frankreich Menschen in den Tod. Manche Bewohner machen den Behörden schwere Vorwürfe. Das Wasser kam schnell und überraschte viele Menschen im Schlaf: Ein Unwetter mit enormen Regenmengen ... mehr

Verheerende Überschwemmungen auf Mallorca: Drei Deutsche unter Todesopfern

Bei den schweren Unwettern auf Mallorca sind mindestens zwölf Menschen gestorben. Helfer suchen noch immer nach Vermissten. Auch drei Deutsche sind offenbar unter den Toten. Bei dem schweren Unwetter auf der spanischen Insel Mallorca sind drei Deutsche ums Leben ... mehr

Unwetter auf Sardinien: Fluten lassen Brücke einstürzen

Nicht nur Mallorca, auch Sardinien ist von einem Unwetter schwer getroffen worden. Das Hochwasser brachte eine Brücke zum Einsturz. Die Behörden sprechen dennoch von Glück. Schwere Regenfälle haben auf Sardinien zu heftigen ... mehr

Deutsche und polnische Soldaten üben Katastrophenschutz

Deutsche und polnische Soldaten haben im Grenzgebiet gemeinsam einen Katastrophenschutz-Einsatz geübt. An der ehemaligen polnischen Grenzstation bei Gubin und im Deichbereich von Guben in Südbrandenburg (Spree-Neiße) probten die Einsatzkräfte am Mittwoch die Reaktion ... mehr

Legendäres Flusspferd "Slavek" in Prag gestorben

Flusspferd-Bulle Slavek ist in Tschechien eine Sensation. Der Überlebende des verheerenden Prager Hochwassers im Jahr 2002 ist jetzt einer Magen-Darm-Entzündung erlegen.  Der Prager Zoo trauert um sein legendäres Flusspferd Slavek. Der Bulle war nach dem verheerenden ... mehr

Flusspferd Slavek gestorben: Überlebte Hochwasser 2002

Der Prager Zoo trauert um sein legendäres Flusspferd Slavek. Der Bulle war nach dem verheerenden Hochwasser an der Moldau im August 2002, bei dem 134 Zootiere verendeten, zu einem Symbol der Hoffnung und des Wiederaufbaus geworden. Wie Zeitungen in Prag am Montag ... mehr

Pockau im Erzgebirge bekommt neuen Hochwasserschutz

Der Ort Pockau im Erzgebirge bekommt einen neuen Hochwasserschutz für 15,5 Millionen Euro. Entlang der Schwarzen Pockau solle eine zwei Kilometer lange Schutzanlage entstehen, teilte die Landestalsperrenverwaltung am Donnerstag mit. Mit dem Bau werde nun begonnen ... mehr

Linke kritisiert Rückforderungsquote bei Hochwasserhilfen

Die Linken-Landtagsfraktion hat die Rückforderungspraxis des Landes nach dem Hochwasser 2013 kritisiert. Die zuständige Investitionsbank (IB) habe inzwischen 29 Prozent der Hilfen für Wohneigentum komplett oder teilweise zurückgefordert, sagte der Abgeordnete ... mehr

Dammbruch in North Carolina – Umweltkatastrophe befürchtet

Die USA haben weiter mit den Nachwirkungen von Tropensturm "Florence" zu kämpfen. In North Carolina könnte nach einem Dammbruch nun eine Umweltkatastrophe bevorstehen. Das Hochwasser in Folge des Tropensturms "Florence" im Südosten der USA hat zu einem Dammbruch ... mehr

Naturschutzprojekt mit Deichverlegung endet nach 17 Jahren

Nach 17 Jahren wird an der Elbe bei Dessau-Roßlau eines der größten Naturschutzvorhaben in Deutschland abgeschlossen. Kern des von der Naturschutzorganisation WWF getragenen Projekts war die Rückverlegung des Elbdeichs im Lödderitzer Forst, um dem Fluss bei Hochwasser ... mehr

Einst gebrochen, jetzt saniert: Neuer Elbdeich bei Fischbeck

Gut fünf Jahre nach dem großen Elbe-Hochwasser und dem Deichbruch bei Fischbeck ist der komplett erneuerte Hochwasserschutz feierlich freigegeben worden. Auf 6,7 Kilometern wurde der Deich bis nach Jerichow saniert. Am Samstag waren Ministerpräsident Reiner Haseloff ... mehr

Neuer Deich bei Fischbeck steht

Gut fünf Jahre nach dem großen Elbe-Hochwasser und dem Deichbruch bei Fischbeck steht der neue Hochwasserschutz. Auf 6,7 Kilometern ist der Deich bis nach Jerichow saniert. Heute wird das Bauwerk freigegeben. Dabei sind unter anderen Ministerpräsident Reiner Haseloff ... mehr

Mit diesen Schäden müssen Hausbesitzer rechnen

Unwetter verursachen Deutschlandweit hohe Gebäudeschäden. Doch nicht jede Region ist gleich stark betroffen. Wo die meisten Schäden zu verzeichnen sind und ob Versicherungen diese abdecken. Hochwasser, Sturm und Hagel haben in den vergangenen 15 Jahren im Bundesschnitt ... mehr

Hohendubrau bekommt neuen Überflutungsschutz

Die Gemeinde Hohendubrau im Kreis Görlitz bekommt einen neuen Hochwasserschutz. Mit der Maßnahme soll der Ortsteil Ober Prauske gegen Überflutung bei Starkniederschlägen geschützt werden. Die Landesdirektion teilte am Donnerstag mit, dass der Gemeinde ... mehr

Platz für 27 700 000 Kubikmeter Wasser in Rheinwiesen

Im Fall eines Extremhochwassers am Rhein kann der geplante Rückhalteraum bei Eich und Gimbsheim im Kreis Alzey-Worms 27,7 Millionen Kubikmeter Wasser fassen. Diese Zahl nannte Umweltstaatssekretär Thomas Griese (Grüne) im Fachausschuss des Landtags. Der Reserveraum ... mehr

Elbedeich bei Torgau wird saniert: 2,2 Millionen Euro kosten

Bis zum nächsten Frühjahr wird der Elbedeich bei Torgau (Nordsachsen) saniert. Der 350 Meter lange Abschnitt in der Nähe des Torgauer Hafens werde erhöht und auf einer Seite auch verbreitert, teilte die Landestalsperrenverwaltung am Mittwoch mit. Die Kosten ... mehr

Mehr zum Thema Hochwasser im Web suchen

"Allianz gegen Hochwasser" will Schutz vor Überschwemmungen

Ein Jahr nach ihrer Gründung hat die "Allianz gegen Hochwasser" an dem südniedersächsischen Fluss Innerste ihre Arbeit fast abgeschlossen. "Es liegen inzwischen verschiedene Gutachten zu Möglichkeiten des Hochwasserschutzes an der gesamten Gewässerstrecke vor", sagte ... mehr

Notfälle: Tod in der Schlucht - "Das Wasser hat alles mitgerissen"

Civita (dpa) - In einer Schlucht in Süditalien sind mindestens zehn Ausflügler von Wassermassen überrascht und in den Tod gerissen worden. Am Tag nach dem Unglück bei Civita in der Region Kalabrien fanden die Retter nach Angaben des Zivilschutzes drei junge ... mehr

Von Hochwasser überrascht: Mindestens zehn Ausflügler sterben in Italien

In einer malerischen Schlucht in Süditalien schwillt ein Fluss plötzlich an. Ausflügler werden von dem Hochwasser überrascht und mitgerissen. Zehn Menschen sterben. Bei einem plötzlichen Hochwasser in einer Schlucht in Süditalien sind zehn Ausflügler ums Leben ... mehr

Abriss von Wehr Biermann hat begonnen: Abschluss in 2019

Das beschädigte Wehr Biermann in Rechenberg-Bienenmühle (Landkreis Mittelsachsen) wird seit Montag zurückgebaut. Das teilte die Landestalsperrenverwaltung mit. Um den Hochwasserabfluss zu verbessern, werde das Flussbett der Freiberger Mulde verbreitert, sagte ... mehr

Kemtau: Hochwasserschäden-Beseitigung für 500 000 Euro

Noch bis Ende September beseitigen Bauarbeiter in Kemtau (Erzgebirgskreis) für 500 000 Euro am Ufer der Zwönitz Schäden durch das Hochwasser 2013. Das teilte die Landestalsperrenverwaltung am Mittwoch mit. Das Flussufer wird unterhalb der Brücke B180 auf einer Strecke ... mehr

Hochwasser: Elbe-Anrainer wollen eng zusammenarbeiten

Als gemeinsame Elbe-Anrainer wollen Sachsen und Sachsen-Anhalt beim Hochwasserschutz eng zusammenarbeiten. Am Dienstag besuchte Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer deshalb mit seinem Amtskollegen Reiner Haseloff (beide CDU) am Dienstag im Dresdner Stadtteil ... mehr

Zerstörte Straßen nach Starkregen: Arbeiten dauern noch an

Die durch einen Starkregen Ende Juni 2017 zerstörten Straßen im Landkreis Oberhavel werden derzeit noch instandgesetzt. Im ersten Halbjahr kommenden Jahres sollen sie wieder uneingeschränkt genutzt werden können, teilte das Infrastrukturministerium auf eine Kleine ... mehr

Immobilien: Heizöltanks in Hochwassergebieten verankern oder abdichten

Berlin (dpa/tmn) - Wer in einem von Hochwasser gefährdeten Gebiet wohnt, muss unter Umständen seinen Tank fürs Heizöl verankern oder abdichten. Die Frist dafür läuft in Überschwemmungsgebieten aber erst im Januar 2023, in Risikogebieten zehn Jahre im Januar ... mehr

Worauf Sie bei einer Hausratversicherung achten sollten

Eine Hausratversicherung ist ein sinnvoller Schutz. Vorsichtig sein sollten Versicherte bei alten Verträgen. Denn es besteht die Gefahr einer Unterversicherung. Wir sagen, worauf es ankommt. Eine Hausratversicherung sollte in keinem Versicherungsportfolio fehlen ... mehr

Ampel-Regierung setzt auf Vorsorge gegen Klimawandel

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hält zur Linderung des Klimawandels die Mithilfe aller Bürger für notwendig. "Hier hilft jeder und jede kleinste Aktion, unser Klima zu schützen", sagte Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Ministerin: Alle müssen bei Hochwasservorsorge mitmachen

Die Vorsorge vor Hochwasser ist nach Ansicht der rheinland-pfälzischen Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) eine Aufgabe für alle, die noch Anstrengungen erfordert. "Viele Bürgerinnen und Bürger haben hier ein großes Bewusstsein", sagte Höfken der Deutschen ... mehr

Folgen der Harz-Flut noch immer spürbar

Ein Jahr nach dem Harz-Hochwasser sind noch längst nicht alle Schäden beseitigt. Brücken, Flussläufe, Radwege und Straßen zeugen noch immer von der Macht der Wassermassen, die dort nach tagelangen Regenfällen entlang rauschten. Neben der Beseitigung der Schäden dringen ... mehr

Ein Jahr nach Hochwasser sind viele Schäden repariert

Im vergangenen Sommer führte Dauerregen in Niedersachsen zu heftigen Überschwemmungen - rund ein Jahr später sind viele Flutschäden inzwischen beseitigt. Privathaushalte haben dafür bislang mehr als 5,5 Millionen Euro überwiesen bekommen, wie ein Sprecher ... mehr

Hochwasserschutz für Industriegebiet in Wittenberge komplett

Der Hochwasserschutz für ein Industriegebiet in Wittenberge (Prignitz) ist komplett: Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) übergab am Montag als letzten Bauabschnitt eine 400 Meter lange Spundwand, die das Industriegebiet Süd vor einer Jahrhundertflut ... mehr

Ort Leegebruch vor einem Jahr Überschwemmt

Vor einem Jahr kam es im Ort Leegebruch (Oberhavel) nördlich von Berlin nach Dauerregen zu einer Katastrophe. Das Wasser stand am 29. Juni 2017 erst auf den Straßen, dann floss es in die Häuser. "Wir können von Glück reden, dass keine Menschen zu Schaden kamen ... mehr

Wie schützt man sich vor Hochwasser? Streit um Damm

Weil der Damm der Insel Elisabethenwört zum Schutz vor Hochwasser verlegt werden soll, gibt es in der Region großen Streit. Anwohner befürchten die Zerstörung der Tier- und Pflanzenwelt und eine Schnakenplage durch stehendes Wasser. "Alle reden immer nur über Schnaken ... mehr

Immer mehr Gemeinden schützen sich gegen Hochwasser

Wegen der Vielzahl von schweren Unwettern in jüngster Vergangenheit wollen sich immer mehr Gemeinden in Rheinland-Pfalz gegen Hochwasser schützen. Bisher hätten 434 Ortsgemeinden ein Schutzkonzept erstellt oder seien dabei, es zu erarbeiten, teilte Umweltministerin ... mehr

Freibad Saline in Halle wird nach Sanierung eröffnet

Das durch das Hochwasser im Jahr 2013 schwer beschädigte Freibad Saline in Halle wird am Freitag nach einer umfassenden Sanierung wiedereröffnet. Die letzte Sanierungsphase sei abgeschlossen, hieß in einer Mitteilung des Landesverwaltungsamtes am Donnerstag. Im letzten ... mehr

Starke Regenfälle lassen nach: Aufräumarbeiten beginnen

Nach den sintflutartigen Regenfällen beruhigt sich mit dem Wetter auch die Situation in den betroffenen Gebieten in Rheinland-Pfalz. Auch der Deutsche Wetterdienst gibt Entwarnung: An diesem Mittwoch und Donnerstag soll es weitestgehend niederschlagsfrei bleiben ... mehr

Zahlreiche Überschwemmungen nach Starkregen in der Eifel

Starker Regen hat in und um Bitburg in der Eifel in der Nacht zum Montag zu Hochwasser, Überschwemmungen und Erdrutschen geführt. Mehrere Straßen mussten deshalb gesperrt werden, außerdem liefen zahlreiche Keller mit Wasser voll, wie eine Polizeisprecherin sagte ... mehr

Sachsen will offensiver über Hochwasserschutz informieren

Der Freistaat Sachsen will angesichts jüngster Millionenschäden durch Unwetter künftig offensiver über private Schutzmöglichkeiten vor Überflutungen informieren. Man habe in den vergangenen Jahren schon ein großes Informationsangebot geschaffen ... mehr

Sachsen will mehr über Schutz vor Hochwasser informieren

Der Freistaat Sachsen will angesichts jüngster Millionenschäden durch Unwetter künftig offensiver über private Schutzmöglichkeiten vor Überflutungen informieren. Man habe in den vergangenen Jahren schon ein großes Informationsangebot geschaffen ... mehr

Unwetterschäden betragen mindestens 40,5 Millionen Euro

Die Schäden im Vogtland durch das heftige Unwetter am 24. Mai sind höher als zunächst geschätzt. Wie das Landratsamt Vogtlandkreis am Freitag mitteilte, belaufen sich die vorläufigen Kosten für die vom Hochwasser verursachten Schäden auf gut 40,5 Millionen ... mehr

Hochwasser 2013: 660 Millionen Euro Fluthilfe nicht gezahlt

In Sachsen sind rund fünf Jahre nach dem schweren Hochwasser von 2013 rund 660 Millionen Euro an bewilligter Fluthilfe noch nicht ausgezahlt. Das geht aus einer MDR-Umfrage hervor, die der Sender am Montag veröffentlicht. Im Freistaat waren insgesamt ... mehr

Landesverwaltungsamt hat Großteil der Fluthilfen für 2013

Viele sachsen-anhaltische Kommunen kämpfen auch fünf Jahre nach der Flut im Jahr 2013 noch mit den Folgen. Das Landesverwaltungsamt, bei dem die Kommunen die finanziellen Hilfen beantragen mussten, hat zwar Geld für 90 Prozent der bewilligten Anträge ausgezahlt ... mehr

Pegelstände in Rheinland-Pfalz gehen langsam zurück

Nach starken Regenfällen und steigenden Flusspegelständen hat sich die Lage in Rheinland-Pfalz im Laufe des Sonntags weiterhin entspannt. Das teilte das Lagezentrum des Innenministeriums in Mainz mit. Die Wasserstände an den Flüssen gingen überwiegend zurück. "Mit Blick ... mehr

Weg wieder frei für EU-Gelder für Hochwasserschutz

Nach einem vorsorglichen Bewilligungs- und Zahlungsstopp kann Sachsen-Anhalt wieder mit EU-Geld Projekte im Hochwasserschutz fördern. Die EU-Verwaltungsbehörde mit Sitz im Finanzministerium in Magdeburg habe den Anfang Februar verhängten Stopp wieder aufgehoben, teilte ... mehr

Was tun, wenn der Keller unter Wasser steht

Anhaltende Schauer oder Starkregen überfluten Keller. Was nun? Der wichtigste Rat ist erst einmal: Nicht in Panik verfallen und Geduld haben. Denn wer vorschnell handelt, schadet unter Umständen dem Gebäude und verliert Versicherungsansprüche. Der Dauerregen ... mehr

Gut 200 Kilometer Deich seit 2013 saniert oder neu gebaut

Seit dem Juni-Hochwasser vor fünf Jahren sind in Sachsen-Anhalt 207 Kilometer Deiche saniert oder neu gebaut worden. "Aktuell haben wir 50 Kilometer in Arbeit", sagte der Direktor des Landesbetriebs für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft, Burkhard Henning ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018