Sie sind hier: Home > Themen >

Hochwasser

Ampel-Regierung setzt auf Vorsorge gegen Klimawandel

Ampel-Regierung setzt auf Vorsorge gegen Klimawandel

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hält zur Linderung des Klimawandels die Mithilfe aller Bürger für notwendig. "Hier hilft jeder und jede kleinste Aktion, unser Klima zu schützen", sagte Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) der Deutschen Presse-Agentur ... mehr
Worauf Sie bei einer Hausratversicherung achten sollten

Worauf Sie bei einer Hausratversicherung achten sollten

Eine Hausratversicherung ist ein sinnvoller Schutz. Vorsichtig sein sollten Versicherte bei alten Verträgen. Denn es besteht die Gefahr einer Unterversicherung. Wir sagen, worauf es ankommt. Eine Hausratversicherung sollte in keinem Versicherungsportfolio fehlen ... mehr
Von Hochwasser überrascht: Mindestens zehn Ausflügler sterben in Italien

Von Hochwasser überrascht: Mindestens zehn Ausflügler sterben in Italien

In einer malerischen Schlucht in Süditalien schwillt ein Fluss plötzlich an. Ausflügler werden von dem Hochwasser überrascht und mitgerissen. Zehn Menschen sterben. Bei einem plötzlichen Hochwasser in einer Schlucht in Süditalien sind zehn Ausflügler ums Leben ... mehr
Notfälle: Tod in der Schlucht -

Notfälle: Tod in der Schlucht - "Das Wasser hat alles mitgerissen"

Civita (dpa) - In einer Schlucht in Süditalien sind mindestens zehn Ausflügler von Wassermassen überrascht und in den Tod gerissen worden. Am Tag nach dem Unglück bei Civita in der Region Kalabrien fanden die Retter nach Angaben des Zivilschutzes drei junge ... mehr
Hohendubrau bekommt neuen Überflutungsschutz

Hohendubrau bekommt neuen Überflutungsschutz

Die Gemeinde Hohendubrau im Kreis Görlitz bekommt einen neuen Hochwasserschutz. Mit der Maßnahme soll der Ortsteil Ober Prauske gegen Überflutung bei Starkniederschlägen geschützt werden. Die Landesdirektion teilte am Donnerstag mit, dass der Gemeinde ... mehr

Sturmflut überschwemmt Hafenbereiche in Hamburg

Hamburg (dpa) - Eine Sturmflut hat in Hamburg wie erwartet verschiedene Bereiche in der Nähe der Elbe unter Wasser gesetzt. Dem Lagezentrum zufolge war der Scheitelpunkt des Hochwassers 2,73 Meter höher als das mittlere Hochwasser ausfallen. Straßen im Hafengebiet sowie ... mehr

Stürmische Nacht vertreibt die weihnachtliche Ruhe

Hamburg (dpa) - Die Weihnachtstage haben sich mit stürmischem Wetter verabschiedet. In der Nacht gab es vor allem in Norddeutschland heftige Böen, Hochwasser und vereiste Straßen. Mancherorts wurden gar Orkanwinde der höchsten Stufe 12 gemessen. Bei wetterbedingten ... mehr

Schwere Sturmflut in Hamburg erwartet

Hamburg (dpa) - Hamburg wappnet sich für eine schwere Sturmflut in der Nacht. Laut dem Lagezentrum der Polizei soll der Scheitelpunkt des Hochwassers 3,00 Meter höher als das mittlere Hochwasser ausfallen. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie warnt ... mehr

Dauerregen und Katastrophenalarm: Wassermassen im Harz

Hildesheim (dpa) - Wegen heftiger Regenfälle ist in Teilen Niedersachsens der Katastrophenalarm ausgerufen worden. Tief «Alfred», das seit Tagen in vielen Teilen Deutschlands für Hochwasser und tiefgraue Himmel sorgt, traf vor allem die Region am Harz. Braune ... mehr

Heftiger Regen lässt teilweise nach - leichte Entwarnung

Goslar (dpa) - Der heftige Dauerregen lässt in Teilen Deutschlands langsam nach. In Sachsen-Anhalt deutet sich eine leichte Entspannung an. Auch in Niedersachsen ist das Schlimmste anscheinend überstanden. Beide Bundesländer waren in den vergangenen Tagen von Dauerregen ... mehr

Steigendes Wasser in Hildesheim - Feuerwehr im Großeinsatz

Hildesheim (dpa) - Im von Überschwemmungen bedrohten Hildesheim in Niedersachsen hat sich die Lage in der Nacht wieder zugespitzt. Die Pegelstände steigen wieder. Um die bedrohten Dämme zu festigen, schichteten die Helfer Hunderte Sandsäcke auf. Anders die Situation ... mehr

Nach Dauerregen: Katastrophenalarm im Harz

Hildesheim (dpa) - Land unter im Harz: Der niedersächsische Landkreis Goslar hat wegen Überschwemmungen offiziell den Katastrophenalarm ausgerufen. In der Kleinstadt Bad Harzburg wurde der Bahnhof gesperrt. In Goslar selbst traf es die ganze Innenstadt, wo braune ... mehr

Landkreis Goslar hebt Katastrophenalarm wegen Hochwasser auf

Goslar (dpa) - Leichte Entspannung nach Überflutungen: Der Landkreis Goslar in Niedersachsen hat seinen Katastrophenalarm wieder aufgehoben. Wie ein Sprecher sagte, gab der Katastrophenschutzstab des Kreises die Einsatzleitung um Mitternacht ab. Nach seinen Angaben ... mehr

Pegelstände in Hildesheim steigen wieder

Hildesheim (dpa) - Im von Überschwemmungen bedrohten Hildesheim hat sich die Lage in der Nacht wieder zugespitzt. Die Pegelstände steigen wieder - das sei keine gute Nachricht, sagte ein Feuerwehrsprecher am Morgen. Um die bedrohten Dämme zu festigen, schichteten ... mehr

Talsperre im Harz läuft nach zu viel Regen über

Wernigerode (dpa) - Nach starken Regenfällen läuft eine Talsperre in der Nähe von Wernigerode im Harz über. Geringe Mengen schwappen über die Staumauer, sagte ein Sprecher des Talsperrenbetriebs in Sachsen-Anhalt sagte. Er sprach von 1,5 Kubikmeter Wasser pro Sekunde ... mehr

Hochwasserlage in Hildesheim bleibt angespannt

Hildesheim (dpa) - Die Hochwasserlage im niedersächsischen Hildesheim bleibt angespannt. Es gebe Wassereinbrüche, das Grundwasser steige und die Kanäle seien randvoll, sagt ein Feuerwehrsprecher. Dazu laufe das Wasser an einer Stelle über einen Deich in den Stadtteil ... mehr

Wernigerode: Talsperre vor dem Überlaufen

Wernigerode (dpa) - Wegen der starken Regenfälle droht die Zillierbachtalsperre oberhalb von Wernigerode im Harz überzulaufen. Der Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt rechnet damit, dass es am späten Nachmittag oder am Abend passiert. Die Talsperre habe in den vergangenen ... mehr

Hochwasser in Langenstein gefährdet Hang

Halberstadt (dpa) - Auch Langenstein in Sachsen-Anhalt ist von den Fluten des übergelaufenen Goldbachs gefährdet. Hier droht ein durchweichter Hang abzurutschen und womöglich Wohnhäuser mitzureißen. In der Nacht hatte der Goldbach die Straße überspült und stundengelang ... mehr

Unwetter lösen Verkehrschaos in Istanbul aus

Istanbul (dpa) – Im Westen der Türkei haben heftige Unwetter zu Überschwemmungen und einem Verkehrschaos geführt. In Istanbul standen niedrig gelegene Straßenzüge unter Wasser. Die Behörden forderten die Bevölkerung auf, zu Hause zu bleiben ... mehr

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Berlin (dpa) - Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller, über die Ufer getretene Bäche: Der Dauerregen hält Rettungskräfte vor allem in Niedersachsen und Thüringen auf Trab. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk mussten Straßen sperren, Gebäude leerpumpen ... mehr

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Berlin (dpa) - Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller, über die Ufer getretene Bäche: Der Dauerregen hält Rettungskräfte in mehreren Bundesländern auf Trab. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk mussten Straßen sperren, Gebäude leerpumpen und Sandsäcke einsetzen ... mehr

Trotz Regens kein Hochwasser an Rhein und Mosel in Sicht

Köln (dpa) - Trotz des vielen Regens rechnen Experten nicht mit Hochwasser an Rhein, Ruhr und Mosel. Die großen Flüsse führen im Moment eher Niedrigwasser. «Insofern werden wir nicht gleich in den Bereich des Hochwassers kommen, wenn es bei den vorhergesagten ... mehr

Hochwasser in Sachsen-Anhalt geht weiter zurück

Halberstadt (dpa) - Die Wasserstände der Hochwasser-Flüsse in Sachsen-Anhalt gehen weiter zurück. Nur in vereinzelten Orten etwa in Ilsenburg im Landkreis Harz oder in Wangen im Burgenlandkreis herrscht weiter Alarmstufe 1. Anhaltender Dauerregen hatte am Anfang ... mehr

Hochwasser in Niedersachsen: Leichte Tendenz zur Besserung

Hannover (dpa) - Nach leicht fallenden Wasserständen der Flüsse in den meisten niedersächsischen Hochwassergebieten hoffen Betroffene auf Entspannung. Die Behörden beobachten die Lage allerdings weiter besorgt. Er würde eher von einer stagnierenden Tendenz sprechen ... mehr

Pegelstände fallen in Hildesheim

Hildesheim (dpa) - In Hildesheim drücken die Wassermassen weiter gegen die durchweichten Dämme. Die Pegelstände fallen, aber leider nicht so rasch wie erwartet, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am frühen Morgen. An einer Stelle flickten Feuerwehrleute ein Leck, an einer ... mehr

Hochwasserlage teilweise weiter angespannt

Goslar (dpa) - Die Hochwasserlage bleibt in Teilen von Niedersachsen angespannt, auch im Harz kann noch nicht überall Entwarnung gegeben werden. Nachdem heftige Regenfälle vor allem Regionen in dem Mittelgebirge unter Wasser gesetzt hatten, verbessert ... mehr

Mehr zum Thema Hochwasser im Web suchen

Innenstadt von Wolfenbüttel steht teilweise unter Wasser

Wolfenbüttel (dpa) - In Wolfenbüttel in Niedersachsen hat Hochwasser Teile der Innenstadt überschwemmt. Der Pegelstand der Oker ist stabil, aber auf hohem Niveau. Eine Straße am Rande der Altstadt steht mehr als knietief unter Wasser. Häuser mussten evakuiert werden ... mehr

Nach dem Hochwasser: Aufräumen und Bangen

Braunschweig (dpa) - Das Hochwasser sorgt in Teilen Niedersachsens weiter für erhebliche Anspannung, in Sachsen-Anhalt hat sich die Lage nach dem Rückzug der Fluten etwas beruhigt. Während im Harz die Aufräumarbeiten im Mittelpunkt stehen, Schäden begutachtet ... mehr

Aufräumen beginnt - teilweise noch Hochwasser

Hildesheim (dpa) - Die Hochwasserlage bleibt in Teilen von Niedersachsen angespannt, auch im Harz kann noch nicht überall Entwarnung gegeben werden. Nachdem heftige Regenfälle vor allem Regionen in dem Mittelgebirge überflutet wurden, verbesserte sich die Lage in Goslar ... mehr

Versicherer: Immer kürzere Abstände zwischen Unwettern

Hannover (dpa) - Wetterextreme wie Starkregen oder Hagelstürme treten nach den Beobachtungen der deutschen Versicherungswirtschaft in immer kürzeren Abständen auf. Kathrin Jarosch vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sagt der dpa: Anders ... mehr

Kemtau: Hochwasserschäden-Beseitigung für 500 000 Euro

Noch bis Ende September beseitigen Bauarbeiter in Kemtau (Erzgebirgskreis) für 500 000 Euro am Ufer der Zwönitz Schäden durch das Hochwasser 2013. Das teilte die Landestalsperrenverwaltung am Mittwoch mit. Das Flussufer wird unterhalb der Brücke B180 auf einer Strecke ... mehr

Abriss von Wehr Biermann hat begonnen: Abschluss in 2019

Das beschädigte Wehr Biermann in Rechenberg-Bienenmühle (Landkreis Mittelsachsen) wird seit Montag zurückgebaut. Das teilte die Landestalsperrenverwaltung mit. Um den Hochwasserabfluss zu verbessern, werde das Flussbett der Freiberger Mulde verbreitert, sagte ... mehr

Platz für 27 700 000 Kubikmeter Wasser in Rheinwiesen

Im Fall eines Extremhochwassers am Rhein kann der geplante Rückhalteraum bei Eich und Gimbsheim im Kreis Alzey-Worms 27,7 Millionen Kubikmeter Wasser fassen. Diese Zahl nannte Umweltstaatssekretär Thomas Griese (Grüne) im Fachausschuss des Landtags. Der Reserveraum ... mehr

Flusspferd Slavek gestorben: Überlebte Hochwasser 2002

Der Prager Zoo trauert um sein legendäres Flusspferd Slavek. Der Bulle war nach dem verheerenden Hochwasser an der Moldau im August 2002, bei dem 134 Zootiere verendeten, zu einem Symbol der Hoffnung und des Wiederaufbaus geworden. Wie Zeitungen in Prag am Montag ... mehr

Unwetter auf Sardinien: Fluten lassen Brücke einstürzen

Nicht nur Mallorca, auch Sardinien ist von einem Unwetter schwer getroffen worden. Das Hochwasser brachte eine Brücke zum Einsturz. Die Behörden sprechen dennoch von Glück. Schwere Regenfälle haben auf Sardinien zu heftigen ... mehr

Deutsche und polnische Soldaten üben Katastrophenschutz

Deutsche und polnische Soldaten haben im Grenzgebiet gemeinsam einen Katastrophenschutz-Einsatz geübt. An der ehemaligen polnischen Grenzstation bei Gubin und im Deichbereich von Guben in Südbrandenburg (Spree-Neiße) probten die Einsatzkräfte am Mittwoch die Reaktion ... mehr

Verheerende Überschwemmungen auf Mallorca: Drei Deutsche unter Todesopfern

Bei den schweren Unwettern auf Mallorca sind mindestens zwölf Menschen gestorben. Helfer suchen noch immer nach Vermissten. Auch drei Deutsche sind offenbar unter den Toten. Bei dem schweren Unwetter auf der spanischen Insel Mallorca sind drei Deutsche ums Leben ... mehr

Pockau im Erzgebirge bekommt neuen Hochwasserschutz

Der Ort Pockau im Erzgebirge bekommt einen neuen Hochwasserschutz für 15,5 Millionen Euro. Entlang der Schwarzen Pockau solle eine zwei Kilometer lange Schutzanlage entstehen, teilte die Landestalsperrenverwaltung am Donnerstag mit. Mit dem Bau werde nun begonnen ... mehr

Legendäres Flusspferd "Slavek" in Prag gestorben

Flusspferd-Bulle Slavek ist in Tschechien eine Sensation. Der Überlebende des verheerenden Prager Hochwassers im Jahr 2002 ist jetzt einer Magen-Darm-Entzündung erlegen.  Der Prager Zoo trauert um sein legendäres Flusspferd Slavek. Der Bulle war nach dem verheerenden ... mehr

Frankreich – "Das Wasser ist überall": Elf Tote nach heftigen Unwettern

Erst kommt der Regen, dann plötzlich die Flut: Überschwemmungen reißen in Frankreich Menschen in den Tod. Manche Bewohner machen den Behörden schwere Vorwürfe. Das Wasser kam schnell und überraschte viele Menschen im Schlaf: Ein Unwetter mit enormen Regenmengen ... mehr

Forscher wollen Hochwasserrisiko an der Küste senken

Höhere Niederschläge könnten den Hochwasserschutz an der ostfriesischen Küste laut einer Studie künftig erschweren. Vor allem in den Wintermonaten werde das zu entwässernde Wasservolumen enorm ansteigen, bis zum Ende des 21. Jahrhunderts können es sogar 25 Prozent ... mehr

KfW verteilt millionenschweres Paket für Schäden wegen Hochwasser

Selbst eine Flutkatastrophe wie die jetzige hat bei allen Schäden doch noch einen kleinen Vorteil. Die Beseitigung der Hochwasserschäden dürfte die deutsche Konjunktur nach Einschätzung der KfW ab Jahresmitte ankurbeln, sagte der Chefvolkswirt der staatlichen ... mehr

Hochwasser Lauenburg: Pegel der Elbe am Hohnstorf niedriger als erwartet

Der Pegel der Elbe bei Lauenburg ist weniger stark gestiegen als erwartet. Am Freitagmorgen lag der Wasserstand am Pegel Hohnstorf mit 6,35 Metern 20 Zentimeter unter dem für diesen Zeitpunkt (6.00 Uhr) vorhergesagten Wert. Normalerweise beträgt der Wasserstand ... mehr

Vor Gewittersaison Rückstausicherung im Keller nachrüsten

Mit den Folgen von Starkregen müssen Hausbesitzer immer rechnen. Wenn die Kanalisation die Wassermassen nicht mehr aufnehmen kann, drücken sie sich von unten durch die Abflüsse in die Keller hinein. Was können Hausbesitzer tun, um einem Schaden in der sommerlichen ... mehr

Angela Merkel kündigt rasche Hochwasser-Hilfe an - Besuch in Fischbeck

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Opfern des Hochwassers rasche Hilfe zugesagt. Erstes Geld aus dem acht Milliarden Euro umfassenden Hilfsfonds von Bund und Ländern werde noch im August fließen, sagte Merkel am Dienstag bei einem Besuch in Fischbeck im Norden ... mehr

Unwetterwarnung: BBK fordert Ausbau von Warnsystemen

Immer häufiger tritt in Deutschland starkes Unwetter mit verheerenden Folgen auf. Das sind die Konsequenzen des weltweiten Klimawandels. Angesichts dessen will das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) nun Systeme für Unwetterwarnung massiv ... mehr

Hamburg, Bremen und Emden: Sturmflut-Warnung in Norddeutschland

Drei Wochen nachdem "Herwart" Städte im Norden Deutschlands überflutete, wird in der Nacht zum Sonntag in Hamburg, Bremen und Emden eine Sturmflut erwartet. So werde der Wasserstand in Emden und Bremen einen bis eineinhalb Meter über dem mittleren Hochwasser liegen ... mehr

Nach Schnee nun Hochwasser

Offenbach (dpa) - Das Schneechaos ist fürs Erste überstanden, jetzt droht in Teilen Deutschlands Hochwasser. Einsetzendes Tauwetter und Dauerregen lassen die Pegel von einer Reihe Flüssen und Bächen anschwellen, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Vor allem ... mehr

Atommüll: Wetter sorgt für Castor-Transport-Stopp

Die Witterung hat Deutschland zum Wochenstart chaotische Zustände auf den Straßen beschert. Nun soll es auch die Seestraßen betreffen, denn im Süden droht jetzt Hochwasser. Das sorg für Verschiebung des Atommüll-Transports. Nach dem Wintereinbruch in Deutschland bringen ... mehr

Wasserstände steigen vielerorts wieder

Das regnerische Wetter sorgt weiterhin für reichlich Wasser in den Flüssen. Entlang des Mittelrheins rechnet das Meldezentrum Mainz mit einem teilweise stetigen Anstieg bis Freitag. In Koblenz beispielsweise erreicht der Fluss voraussichtlich die Höhe von fünf Metern ... mehr

Teils kräftiger Wasseranstieg von Mosel und Rhein

Nach einem leichten Rückgang in der Wochenmitte steigt der Wasserstand der Mosel zum Wochenende erneut an. Im Laufe des Samstags könne bei starken Regenfällen die Sieben-Meter-Marke erreicht werden, sagte Holger Kugel vom Hochwassermeldezentrum in Trier am Donnerstag ... mehr

Wasserstände von Mosel und Rhein stagnieren

Die Mosel-Schifffahrt wird voraussichtlich an diesem Wochenende nicht von Hochwasser beeinträchtigt werden. Das Meldezentrum in Trier erwartet, dass der Pegelstand von etwa 6,50 nicht wesentlich überschritten wird. Wie Holger Kugel von dem Zentrum in Trier am Freitag ... mehr

Hochwasserschutzes für Lauenburg wird neu organisiert

Die Aufgaben bei der Ertüchtigung des Hochwasserschutzes für die Stadt Lauenburg werden neu geordnet. Um weitere Verzögerungen und eine Kostenexplosion zu vermeiden, übernimmt das Land zusätzlich Funktionen bei der technischen Bewertung der Ausführungsvarianten. Dadurch ... mehr

Weiterer Deichabschnitt in Breese fertig

Ein weiterer Abschnitt des Deiches in Breese (Prignitz) ist fertig. Der Ort war 2013 beim Elbe-Hochwasser überschwemmt worden. Er liegt an dem Elbe-Nebenfluss Stepenitz. Seit 2002 war es das dritte Mal, dass der Ort überflutet wurde. Am Dienstag wird das etwa 850 Meter ... mehr

Sportboot gerät auf der Mosel in Not

Auf der Hochwasser führenden Mosel ist ein mit zwei Menschen besetztes Sportboot in Not geraten. Es sei am Freitagnachmittag aus technischen Gründen manövrierunfähig auf die Schleuse Sankt Aldegund (Kreis Cochem-Zell) zugetrieben, teilte die Polizei am Samstag ... mehr
 


shopping-portal